Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Entzerrungsvergleich: ARC2-Entzerrung: Cab-IR vs. (Global)GEQ vs. KEINE Entzerrung

Einklappen

thread_title

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #11
    Zitat von funkstation777 Beitrag anzeigen
    Das ist ja auch der Grund, wieso ich den Grafik-Eq nicht soooo wirklich als Tool zur Moni-Entzerrung verwenden möchte, der ist mir da wirklich zu ungenau... aber einen Versuch ist's sicher wert.....
    Ja, das ist halt der Haken - ich bin auch dafür, dass Cliff noch ein "Mini-Arc" System als zuschaltbares tool im Global Bereich verankert - als Alternative zum rudimentären Global EQ ... Die Technologie ist im Axe ja eigentlich komplett schon da .... ein Jammer eigentlich ....


    https://soundcloud.com/cabir-eu/haiko-heinz-play-the-mr-art71-speaker-cabinet-impulse-responses-from-cabireu-1-axe-fx-brown-sim

    Kommentar


    • #12
      Klar, ist ja eigentlich logisch, die 63 sind deswegen so stark angehoben, weil die von den benachbarten 31 und 125 Hz -Reglern stark in Mitleidenschaft gezogen ist und adurch eine Absenkung erfährt. Real ist ist diese Anhebung nur ein gewisser Ausgleich dafür.

      Entscheidend letztendlich ist ja, wie es klingt, nicht wie es aussieht
      Und die mit dem Grafik-EQ entzerrte Version klingt schon mal wesentlich aufgeräumter als das Original, der Muffel ist weg. Das ist ein gutes Ergebnis und simpel uimzusetzen!
      http://www.online-coverband.de

      Kommentar


      • #13
        Zitat von axefx Beitrag anzeigen
        Ja, das ist halt der Haken - ich bin auch dafür, dass Cliff noch ein "Mini-Arc" System als zuschaltbares tool im Global Bereich verankert - als Alternative zum rudimentären Global EQ ... Die Technologie ist im Axe ja eigentlich komplett schon da .... ein Jammer eigentlich ....
        Das wär's natürlich!
        http://www.online-coverband.de

        Kommentar


        • #14
          So Leute, bin endlich mal dazu gekommen, einen Vergleich mit/ohne Entzerrung mit dem globalen Grafik-EQ aufzunehmen.
          Dazu hab eine (naja) weniger schöne Riff-Sequenz mit einem Rode N2-A in 60cm Entfernung zur Box aufgenommen. Die Riffs einthalten tiefe und ein paar höhere Töne, dass man das Gitarrenspektrum einigermaßen hört. In Cubase wurde nix nachbearbeitet, deswegen sind die etwas leise.

          Ohne Entzerrung, ein wenig die Bässe und 16k Höhen abgesenkt.
          https://soundcloud.com/ozzy-luke/db-m12-4-plus-ohne-entzerrung

          Mit Entzerrung wie auf Seite 1 beschrieben
          https://soundcloud.com/ozzy-luke/db-m12-4-plus-mit-entzerrung
          http://www.online-coverband.de

          Kommentar


          • #15
            (Sorry English) Hi guys, i hope this topic is still relevant, cause it is quite a while ago, when the last message was posted.
            Thanks for AXEFX.DE who did the Global EQ 'experiment' , this worked for me for years. Till now.. Quantum firmware is a leap step into actual guitar tone. And i find out that the "Global EQ trick" doesn't work anymore..Recently i reset my Global EQ and tried to get the monitor reference of my Db M12-4+, it works for home, but for live usage, i'm still struggling to get the best "Cab" FRFR tone (if you know what i mean)

            Are there still some people who are on this, with this actual setup, and who can help me and others out, to get great tone of my Db M12-4+ monitors?

            Thanks!

            Ramon
            Zuletzt geändert von musicmaker777; 30.09.2015, 00:06.

            Kommentar

            Lädt...
            X