Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Programmschwerpunkte und Mitbringsel

Einklappen

thread_title

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Programmschwerpunkte und Mitbringsel

    Hallo Leute,

    das Axe-Fest 2017 naht und ich wollte einen Programmpunkt etwas genauer ins Auge fassen, und zwar:

    Real Amp-Cab vs. AxeFx-FRFR.

    Und zwar werden wir diesen Vergleich machen zwischen einem Mesa Boogie Mark IV Head und einer Marshall MF400 Mode Four 4x12er (geladen mit britischen G12K100ern - die BIG MOTHERFUCKER, quasi) und einem AxeFX2 + Matrix FRFR. Im Idealfall stacken wir 2 davon übereinander, da, naja...die MF400 ein 400 Watt-Monster ist und ein Matrix alleine daneben
    wahrscheinlich verhungern würde.

    Friedlieb hat ja ohnehin 2 davon (diese bitte mitnehmen)

    Der Clou dabei wird sein: Wir kommen mit dem fertigen Super- Valhallir-IR-Pack der MF400 und werden unsere IRs natürlich für den Vergleich nehmen. Denn, wenn es mit den IRs von Dr. Stu
    nicht klappt - dann könnt ihr die Sache sowieso in die Tonne schmeißen.

    Dieses Mal wird es aber kein halbherziges 1 Stunden-Ding. Der Mesa Mark IV wird vorher von Stu akribisch gemessen und untersucht. Mittels EQs, Messungen und umfangreichem Research
    wird (im Gegensatz zum eher kurzen AxeFX vs. Engl Savage-Vergleich) echt versucht, das Original zu erreichen.

    Der Andy (Oeder) nimmt ja auch sein Echtamp-Setup mit, ich bin mir sicher, daß wir da auch Ähnliches machen könnten. Also stellt euch auf einen etwas längeren Programmpunkt ein, denn
    dieses Mal wollen wir es genau wissen!!!!

    Daß wir ein IR-Paket von Martin's altem Vox AC-30 in der Waldwerkstatt shooten, ist ja schon klar....Sollte irgendjemand von euch noch ein altes Schätzchen haben, von dem er überzeugt ist,
    daß es ein "Shooting" wert wäre - dann gebt Bescheid. Für 1 oder 2 Cabs haben wir noch Kapazitäten....First come...first serve, sag ich da.


    lg Andy
    Axe-Fest Orga-Pommes und Valhallir.at
    Guitar Impulse Responses made in Austria: www.valhallir.at

  • #2
    Ich kann auch noch die Matrix Module aus meinen Q12A mitbringen. Hab die ja mal in ein 19" Gehäuse eingebaut um meine Marshall Box zu betreiben.
    Im Vergleich zu einer der großen Endstufen von Matrix (weiß nicht mehr welche es wirklich war) klingen die an einer echten 412er um Galaxien offener und für meinen Geschmack besser.
    Spielst du schon oder schraubst du noch?

    Kommentar


    • #3
      Bei mir ist (meine Schuld, ich hab einfach momentan richtig viel Arbeit) noch nicht ganz sicher wie ich zu Euch hochfahre und wo ich übernachten werde. Würde ansonsten meinen Wooly Casanoverdrive Mk1 Prototypen #2 Head mitbringen......braucht ne 4 oder 8Ohm Box damit er "happy" ist. Und eine meiner Gitarren......Und dann könnt ihr mal probieren ob ihr diesen Amp ins Axe bringt......ich wette dagegen. In allen Punkten......
      more gain, less tolerance - play clean!

      Kommentar


      • #4
        Ich dachte, der Jojo nimmt dich mit....der kommt auch....ich hoffe, es geht sich aus für dich
        Guitar Impulse Responses made in Austria: www.valhallir.at

        Kommentar


        • #5
          Und übernachten natürlich in Dax! Bist ja angemeldet! Zimmer ist reserviert!

          Kommentar


          • #6
            Okey....dann bringe ich einfach die Kohle mit. Hab Jojo angepinnt - ich hoffe er sieht es noch. Ich bin ja auch irre spät aber ich hatte vor lauter Arbeit gerade keinen Kopf mehr für anderes.....dachte ja erst ich würde den Wooly Tweakulator fertigstellen können, doch momentan hab ich ein Problem im Preamp entdeckt und stimme den neu ab - die Mittenwiedergabe soll verbessert werden - das Teil muss mehr singen als es jetzt schon tut. Und mit dem Schmitt Phasensplitter bin ich auch noch nicht warm, einerseits muss ich den Pegel runterbringen um ihn wieder hochzupushen und gleichermassen killt mir dieser Signalspannungsteiler die Soundbalance........tja.....ein guter Amp wird halt eben nicht von heute auf morgen fertig....

            LG
            more gain, less tolerance - play clean!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von HumblyDumbly Beitrag anzeigen
              ... aber ich hatte vor lauter Arbeit gerade keinen Kopf mehr für anderes.....
              Mir geht es ganz genauso, aber dennoch oder vielleicht gerade deshalb erzähle ich euch jetzt mal die Geschichte von dem Mann mit der Säge.

              Stell Dir vor, Du gehst im Wald spazieren. Alles ist still und friedlich, es riecht wunderbar und der Boden ist weich. Plötzlich hörst Du von fern ein Ritze-Ratze, Ritze-Ratze durch das Vogelgezwitscher. Das Geräusch wird mit der Zeit lauter und bald stehst Du vor einem Waldarbeiter, der im Schweiße seines Angesichts am Sägen ist, irgend einen Baumstamm. Ihr grüßt Euch, Du schaust eine Zeitlang zu, wie er sich abmüht. Dann bemerkst Du, dass die Säge total stumpf ist. Und dass der Zustand der Säge der offensichtliche Grund ist, weshalb der arme Mann sich so furchtbar anstrengen muss. Du sagst ihm, dass er es Deiner Meinung nach mit einer scharfen Säge viel leichter hätte, und fragst ihn, warum er die Säge nicht schärft. Er überlegt kurz und antwortet dann: "Keine Zeit, ich muss sägen!".

              Diese Metapher hat sich natürlich jemand ausgedacht, der auf die Wichtigkeit der Investition in Weiterbildung hinweisen wollte, aber ich missbrauche die jetzt mal etwas allgemeiner und sage: wenn man sich ab und zu mal eine gezielte Pause gönnt, geht es danach viel entspannter und produktiver weiter. In diesem Sinne fahre ich auch zum Axe-Fest, um meine Säge zu schärfen. :-)

              Kommentar


              • #8
                Da wird wieder Himbeersaft geschludert und fachgesimpelt bis zum Umfallen, Paco! Und wir werden dieses Mal etwas mehr Augenmerk auf gute Videos (mit Audio) legen.....
                Guitar Impulse Responses made in Austria: www.valhallir.at

                Kommentar


                • #9
                  Autsch.....mein Pass ist auch noch abgelaufen.....ich hab doch noch mehr Baustellen als ich gedacht habe. Dennoch viel Arbeit! Lieber Friedlieb, weisst Du - wenn man gerne arbeitet, dann ist es einem eigentlich gleich wenn man Arbeit hat, auch wenn es manchmal zu viel scheint. Ich verdiene damit meinen Lebensunterhalt.....so gesehen muss ich viel Arbeit haben.
                  more gain, less tolerance - play clean!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich reise ja praktisch nie ins Ausland....für was auch.....
                    more gain, less tolerance - play clean!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X