Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MIDI Programmwechsel senden

Einklappen

thread_title

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MIDI Programmwechsel senden

    Hallo,

    Ich würde gerne mein AX8 in einem Setup mit meinem Mesa Boogie MK V einbinden.

    Dazu habe ich einen Mini Amp Gizmo samt passenden Steuerkabel für den Boogie Amp gekauft.

    Die Verbindungen passen soweit:
    *) Midikabel zwischen AX8 und Mini Amp Gizmo
    *) Steuerkabel zwischen BOOGIE und Midi Amp Gizmo
    *) 4 "Kabelmethode" zwischen AX8 und BOOGIE

    Allea läuft wie es soll, einzig beim Programmwechsel am AX8 schaltet der Mini Amp Gizmo nicht um und somit auch nicht der BOGGIE.

    Meine Frage:
    Welche (MIDI)Parameter am AX8 (und wo sind die zu finden) muss ich einstellen, damit der AX8 den Mini Amp Gizmo umschaltet.

    Vielen Dank für Hilfestellungen,
    Walter


    PS
    Am AX8 und am Gizmo wurde der MIDI Kanla 1 eingestellt.

  • #2
    Da wär wohl der Cheffe hier der kompetenteste Ansprechpartner. Ich hab kein AX8 aber soweit ich das verstanden hab, wäre dafür das FX8 wohl die bessere Wahl, da das Ding wohl einen "frei programmierbaren" Midiblock hat. Was man beim AxeFx in Verbindung mit einem MFC machen kann, ist, einen der Taster (auch einen der externen) so zu programmieren, dass man einen CC Befehl schickt aber keinen PC Befehl. Wenn dein Gizmo CC Befehle versteht dann wäre das wohl der umsetzbare Ansatz. Da das AX dem AxeFx wohl ähnlich sein soll, könnte das dort auch funktionieren. Ich sprech da aber nicht aus Erfahrung!

    Ansonsten sollte der AX8 die Midi PC Befehle auch nach aussen geben aber d.h. wenn du auf Preset 1 umschaltest dann kommt auch ein PC 1 (bzw. eins niedriger ) nach "aussen". Das Mapping von dem was vom Ax8 kommt und dem was der Gizmo machen soll müsste dann der Gizmo umsetzen.

    Vielleicht kann dir ja jemand hier besser helfen. _Wollte die Diskussion nur mal in Gang bringen.
    Zuletzt geändert von Andy; 10.09.2017, 12:44.
    Spielst du schon oder schraubst du noch?

    Kommentar


    • #3
      Aus dem Manual: In addition to supporting MIDI Program Change messages, the Mini Amp Gizmo supports MIDI Continuous Controller messages.

      z.B.:
      CC88
      0 bis 0…63 Switch 1 off
      64… bis 127 Switch 1 on

      Kommentar


      • #4
        Dann wäre das der oder ein gangbarer Weg.
        Spielst du schon oder schraubst du noch?

        Kommentar


        • #5
          Das Ding, der mini Amp Gizmo, würd mich auch interessieren aber warum zur Hölle kostet der Käse so eine Stange Geld. Knapp 300 Flocken für so ne Kiste ...Wahnsinn. Ist da ne (Fein-)Unze Gold drin versteckt ..
          Spielst du schon oder schraubst du noch?

          Kommentar


          • #6
            Lt. Bedienungsanleitung kann das AX8 PC und CC-Befehle senden.
            (dt. Manual S.94)

            Hast Du den Amp Gizzmo auch mit verschiedenen "Presets" gefüttert.
            Wenn ich diese Bedienungsanleitung richtig verstehe, kann der mit
            verschiedenen Presets mit unterschiedlichen Schaltzuständen programmiert
            werden.
            Ja ist denn scho wieder Weihnachen!?

            Kommentar


            • #7
              [QUOTE=Andy;n79495]Da wär wohl der Cheffe hier der kompetenteste Ansprechpartner. Ich hab kein AX8 aber soweit ich das verstanden hab, wäre dafür das FX8 wohl die bessere Wahl,/QUOTE]

              Ja stimmt, das FX8 wäre die bessere Wahl.
              Da ich aber bereits den AX8 besitze und anderweitig auch noch einsetzte, wollte ich mir nicht unbedingt gleich den FX8 kaufen.

              Apropos Preis des Min Amp Gizmo:
              Es kommen noch mal ca. 85 € für das Kabel zum Mark V dazu - dafür kann man aber auch alle Funktionen, die die mitgelieferte Original Boogie Fußleiste bietet, mit schalten.

              In Verbindung mit dem AX8 wäre das natürlich der Knaller wenn ich mit einem Druck auf den AX8 nicht nur sämtliche Effekte, sondern auch die Kanäle am Mark V, die Solo Funktion, den EQ usw. mit umschalten kann.

              Irgendwann - so hoffe ich - werd ich das Setup schon zum Laufen bringen (heute wirds damit leider nix mehr).

              Jedenfalls vielen Dank für all die Tipps und Ratschläge!

              Kommentar


              • #8
                Hallo;

                Für die, die es interessiert, oder vll selbst nochmal benötigen:
                Im AX8 Editor kann der Midikanal und die Programmnummer (sogar für jedes Scene) eingestellt werden.
                So funktioniert's prima.

                Danke nochmal für eure Hinweise! MIDI Programmwechsel.PNG
                Zuletzt geändert von wawe; 12.09.2017, 18:34.

                Kommentar


                • #9
                  Cool, da ist der AX dem AxeFx scheinbar überlegen.
                  Spielst du schon oder schraubst du noch?

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X