Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Picks

Einklappen

thread_title

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #91
    Ich hab nochwas gefunden : Picks die ohne Kleber auf der Gitarre haften.
    Adrian Belew benutzt die.

    http://ice-pix.com/ice-pix-stix-1-2mm-6-pack-heavy/

    Kommentar


    • #92
      Ich spielte zwischen 2000 und 2013 die Dunlop Jazztone 205 - dick, klein und günstig zu kriegen (ich verlor in meinen aktiven Zeiten pro Jahr zirka 30-60 Picks). 2013 schenkte mir ein Forenmitglied ein Dugain Pick, nachdem ich dieses in einem Thread benannt hatte. Ein Pick dass ich bis 2015 regelmässig benutzt hatte und so wieder auf Dugain Picks umgestellt hatte....sind zirka 2-3mm dick, so geschliffen, dass sie gut in den Fingern liegen. Ich bevorzuge die Varianten in Knochen, Achat und Ebenholz, von denen ich 2016 dann mal 20 Stück bestellt hatte....mittlerweile sind es noch 4 die ich finde.....so viel zum Thema Picks verlegen. Die Dugain Picks kosten auch ne Menge Geld.....aber scheinbar verlege ich sie trotzdem...
      more gain, less tolerance - play clean!

      Kommentar


      • #93
        Hi

        Ich hab mir jetzt mal die Jazz III Primetones besorgt.
        https://www.thomann.de/de/dunlop_pri...etone_382265_0
        Gefällt mir richtig gut, optisch und haptisch. Aber, wie hier auch schon beschrieben, nutzt es sich fast genau so schnell ab, wie das normale Jazz III.
        Trotzdem könnte es mein Lieblingspick werden.
        Ausserdem hab ich mir noch die hier besorgt :
        https://www.thomann.de/de/dunlop_tor...+III_419568_29
        und
        https://www.thomann.de/de/dunlop_tor...+III_342713_30

        Auch gut. Ich glaub langsam, bei mir ist es egal. Hauptsache die kleinen Jazz III und mindestens 1,4-1,5 mm und ich bin glücklich.

        Kommentar


        • #94
          Habe mir auch gerade einige Picks zum testen bestellt. 2 Dragonheart Picks sind noch unterwegs, 2 Gravity Picks (in 3 und 4 mm) sind letzte Woche gekommen, außerdem habe ich noch ein paar ältere V-Picks und 2 Iron Age Picks wieder raus gekramt... Im Moment habe ich Bock, mal was anderes als immer nur Jazz III zu spielen :-)

          Kommentar


          • #95
            Zitat von nwngnm Beitrag anzeigen
            Ich hab mir jetzt mal die Jazz III Primetones besorgt.
            https://www.thomann.de/de/dunlop_pri...etone_382265_0
            Aber, wie hier auch schon beschrieben, nutzt es sich fast genau so schnell ab, wie das normale Jazz III.
            Ich bin als langjähriger Jazz III-Spieler jetzt seit längerem sehr glücklich mit den Ultex Jazz III.
            https://www.thomann.de/de/dunlop_ple...azz_iii_24.htm
            Und für mich nutzen die sich kaum ab. Im Original sind sie übrigens dunkler als auf dem Foto, Farbe geht eher Richtung Bernstein oder Whisky (such Dir was aus).

            Kommentar


            • #96
              Die habe ich auch, aber irgendwie bin ich mit denen nie wirklich warm geworden. Die Carbon Jazz III in der Max Grip Version sind meine erste Wahl, die halten auch ewig und flutschen auch auf heißen Bühnen nicht aus meinen Fingern. Aber ab und zu habe ich eben auch Bock auf was anderes. Die V Picks mochte ich schon immer (Screamer) und von Iron Age habe ich unter anderem 2 "glow in the dark" Picks (weiß gerade nicht, wie die offiziell heißen), die finde ich richtig geil. Auch die Gravity Picks mag ich eigentlich sehr gerne, aber zumindest die 2mm Pleks von denen zerlege ich auch relativ schnell. Die 4mm Version ist mir etwas zu dick, aber 3mm gefällt mir erstaunlich gut. Und die Dragonheart Dinger sind wie gesagt noch unterwegs, bin gespannt

              Gesendet von meinem SHIELD Tablet mit Tapatalk

              Kommentar

              Lädt...
              X