Axe-Fest Germany 2014 ???.

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.741
Also, ich leg mal was vor: jeder Teilnehmer, der im Axe-Camp nächtigt, bekommt ein T-Shirt! Für die anderen gibts "nur" den Sticker...
 

cougar

Member
Mitglied seit
Okt 1, 2012
Beiträge
74
zur kostenfrage kann ich nur sagen... 2 übernachtungen in Leipzig in einer mittelklasse pension waren um ein mehrfaches teurer als euer vorschlag. ich find die idee mit dem haus nicht schlecht. selbst dann wenn ich dann noch ein zimmer in einer pension nehmen wollte.
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.741
Mir persönlich gefällt das "Jugendfreizeitheim Emmerichshütte am besten.... da lassen sich auch mit einem Aufschlag von 8,- Mehrbettzimmer als Einzelzimmer buchen..... und irgendwie finde ich den Bau etwas "sympathischer" als die anderen klassischen Höfe...
aber egal... alles bis jetzt geile Vorschläge!!!!
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.477
Zustimmung, hab mir die "Jugendherberge" angesehen und fand die auch am Ansprechensten, auf den ersten Blick
Obwohl ich altersmässig weit ausserhalb dieser Zielgruppe liege :)

Schön find ich auch das Freigehege :)

Wie gesagt, wenn mir kein Auftritt oder eine sportliche Veranstaltung dazwischenkommt bin ich dabei. Ob das nun in Köln oder
ausserhalb liegt ist egal, sind eh 400 km Anreise, da spielen 50 km mehr oder weniger auch keine Rolle mehr.

Gruß

Andy
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.851
Das "Jugendfreizeitheim Emmerichshütte"
http://www.gruppenhaus.de/jugendfreizeitheim-emmerichshuette-daxweiler-hs9362.html?&seite=1

liegt hier:


Um mal Nägel mit Köpfen zu machen, habe ich die Verwaltung angerufen. Es existieren genau zwei Wochenenden, an dem wir das Haus haben können:

Ostern: Fr., 18. - So., 20. April

oder

Fr., 25. - So., 27. April

Ich habe mir das Haus mal "blocken" lassen für beide Termine, wir müssten jetzt aber schnell und verbindlich wenigstens 15 Zusagen bekommen für einen Termin, dann würde ich es fixen.

Kosten: €26,50 pro Tag / Person im 4er Zimmer. Es gibt die Möglichkeit für weitere €8,- pro Tag ein 2er oder 4er Zimmer alleine zu belegen, diese Möglichkeit würde ich aber erstmal als Option, auf die man nicht bestehen kann ansehen, da ja niemand weiss, wieviele wir am Ende sind. Das zu eruieren würde ich über eine Umfrage jetzt angehen ...

Der Spaß kostet also nach Adam Riese zwischen €53,- bis €69,- (Alleine im Zimmer, falls genügend Zimmer vorhanden). Ich wäre aber gerne so frei noch €5,- pro Nase oben drauf zu setzen, um etwaige Reinigungskosten und administrative Kosten, die die ganze Planung mir aufbürden würde mit abzudecken. Wer das assozial findet, soll die Hand heben. Ich muss die Kohle einsammeln, abrechnen, blablabla und was weiss ich, was da noch an Drecksarbeit auf einen zukommt. Hab`sowas noch nie gemacht.

Bettwäsche ist mitzubringen. Getränke KÖNNEN MITGEBRACHT WERDEN. Also: Bierkästen sind gerne gesehen.

Die Verwaltung sagte mir, dass wir nichtmal spülen müssten, maximal das Essen auf die Tische stellen (der Haushälterin etwas unter die Arme greifen). Ich finde,das klingt alles sehr gut. Wir sparen die zeit der Selbstverpflegung, wir müssen keine restaurants suchen, etc. Beste Voraussetzungen für ein geiles wochenende miteinander und unseren Echsen ...

Oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Friedlieb

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
989
Ich bin dabei, wenn es zeitlich hinhaut. Auch wenn in der Liste oben die wichtigste Frage "Wer kennt sich mit der Zapfanlage aus?" nicht gestellt wurde.

Und ernsthaft: die Frage, ob man die ganze Nacht Lärm machen darf, sollte unbedingt geklärt werden. Das hängt auch von der Nähe des nächsten Nachbarn ab, aber auch Häuser "mit Bedienung" haben zumeist den Nachteil, dass die "Bedienung" irgendwann pennen geht. Insofern mag ich persönlich bei solchen Events (ich hab schon ein paar davon mitgemacht) lieber komplette Selbstverpflegung in einem ansonsten leeren Haus.
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.851
Ich bin dabei, wenn es zeitlich hinhaut. Auch wenn in der Liste oben die wichtigste Frage "Wer kennt sich mit der Zapfanlage aus?" nicht gestellt wurde.

Und ernsthaft: die Frage, ob man die ganze Nacht Lärm machen darf, sollte unbedingt geklärt werden. Das hängt auch von der Nähe des nächsten Nachbarn ab, aber auch Häuser "mit Bedienung" haben zumeist den Nachteil, dass die "Bedienung" irgendwann pennen geht. Insofern mag ich persönlich bei solchen Events (ich hab schon ein paar davon mitgemacht) lieber komplette Selbstverpflegung in einem ansonsten leeren Haus.
Als ich mit der Verwaltung telefoniert habe, habe ich anklingen lassen, dass es um Gitarristen und ein Gerät rund um die E-Gitarre geht. Da gab es keine Einwände, was Nachtruhe angeht - ich würde das aber im Falle des Falles nochmals vor endgültiger Buchung, welche dann greift, wenn sich mindestens 15 Leute auf einen der beiden Termine bis So., 29.9 verbindlich comitten, die im ANMELDE-thread stehen und die Kosten überwiesen sind. Dort findet Ihr auch weitere Infos zum Haus, Agenda, Kosten, Vorgehensweise, etc.

In der Beschreibung der location steht: "Unser Haus liegt im Hunsrück unweit von Rheinböllen. Aufgrund der Alleinlage abseits vom Verkehr (...)". Ob die Haushälterin da übernachtet glaube ich nicht, klopfe das aber auch nochmal ab, sollten genügend Mitstreiter sich anmelden und es an eine feste Buchung gehen.

Klar ist, die einzige Lärmbegrenzung - auch zeitlich - setzt die Gruppe, ansonsten machts natürlich keinen Sinn.
Ich war da ganz bei friedliebs Gedanken, bezüglich Selbstversorger, allerdings: Nahrungsmittel einkaufen, kochen, spülen, etc. Muss organisiert, abgestimmt und umgesetzt werden, kostet wertvolle Axe-Fx-Zeit und bei dem Preis, der jetzt für Vollverpflegung vorliegt, käme man wohl mit Selbstversorgung auch nicht großartig billiger weg. Ich erwarte da jetzt auch keine 5-Gänge Menus, ich denke, das wird alles "very basic", aber solange es schmeckt und satt macht erfüllt es ja seinen Sinn.

Derzeitiger Stand: 6 Anmeldungen für Wochenende Fr., 25. - So., 27. April 2014, 3 Anmeldungen für Osterwochenende Fr., 18. - So., 20. April 2014.

Fehlen also noch wenigstens 9 Leute bis Sonntag, 29.9 um das Ding Realität werden zu lassen. Ansonsten muss die Sache abgeblasen werden.

@Friedlieb und alle anderen: Bitte checkt die Termine im oben verlinkten thread, ob das passt oder nicht - und wenn ihr dabei seid - bitte anmelden! Aus organisatorischen Gründen brauche ich das feste commitment von mindestens 15 Personen (die Minimalanzahl, um das Haus 1) für sich alleine eben buchen zu könenn und 2) Unter dieser Teilnehmeranzahl macht das alles zumindest für mich keinen Sinn).
Wenn jetzt 10 Leute sagen: "Ja, vielleicht, weiss ich aber erst im Januar" kann ich keine festen Zusagen machen. Beide angegebenen Termine sind für uns reserviert, aber die Reservierung kann natürlich nicht ewig offen gehalten werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.741
@Friedlieb und alle anderen: Bitte checkt die Termine im oben verlinkten thread, ob das passt oder nicht - und wenn ihr dabei seid - bitte anmelden! Aus organisatorischen Gründen brauche ich das feste commitment von mindestens 15 Personen (die Minimalanzahl, um das Haus 1) für sich alleine eben buchen zu könenn und 2) Unter dieser Teilnehmeranzahl macht das alles zumindest für mich keinen Sinn).
Wenn jetzt 10 Leute sagen: "Ja, vielleicht, weiss ich aber erst im Januar" kann ich keine festen Zusagen machen. Beide angegebenen Termine sind für uns reserviert, aber die Reservierung kann natürlich nicht ewig offen gehalten werden.
Finde ich genauso! Wenn da nur halbherzige Bekundungen im Sinne von "Ich glaub, ich komme jetzt auch, wenn es sich ausgeht......" kommen, bringt uns das der Veranstaltung nicht näher!
Um diese dort stattfinden zu lassen, brauchen wir ECHTE Anmeldungen...und sollte dann aus welchem Grund auch immer, jemand von euch dann doch eine Veranstaltung an einem der Tage haben, kann man ja das Zimmer an einen anderen Interessenten "weiterreichen" und an einem der Tage dann auch trotzdem dabeisein, das Risiko, daß der unglaublich große Betrag von € 58,- "verloren" geht, ist somit minimal.

So eine Veranstaltung MUSS aber so strategisch geplant sein, damit alles funkt. Wir wollen uns da von kurzfristig auftretenden Problemen, die Location und Logistik betreffend, so gut befreien wie nur möglich, und das geht halt auch nur mit rechzeitiger Buchung/bzw. Planung!

Also Leute - zeigt Initiative und seid dabei!!! Auf euch kommt es an!!!

lg Andy aus Red Bull Country
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.851
Also Leute - zeigt Initiative und seid dabei!!! Auf euch kommt es an!!!
Das will ich auch gerne nochmal aufgreifen - Initiative! Sich anzumelden heisst, dass man ein bett und Essen fürs Wochenende hat. Das heisst nicht, dass man dann mit der Erwartungshaltung: Ich kriege ein professionell organisiertes Seminar mit Vorführungen und kompletten Rahmenprogramm angeboten. Das wäre zwar mein Wunsch, aber die Qualität und Inhalte des Axe-Festes bestimmen die Teilnehmer!

Sprich: Jeder sollte bereit sein, sich auch einzubringen. Mit Fachwissen und/oder Equipment und/oder nen Kasten Bier und/oder etc.....

Es ist wie letztes Jahr: Das Axe-Fest kann inhaltlich nur so gut werden, wie Initiative der Teilnehmer ergriffen wird. Wobei inhaltlich gut auch heissen kann: Nette Leute treffen, Freundschaften schliessen, sich über "Stargitarrist" XY auslassen und weiss der Geier ...

Andy und ich (und Frieldieb???!!!!) sind sicher bereit, ein paar Programmpunkte beizutragen und zu betreuen. Ich setze mich auch gerne mal zu jemanden ins Zimmer, der dort sein Axe-Fx aufgebaut hat und spezifische Probleme ansprechen mag und helfe und zeige gerne, soweit ich kann. Ich freue mich aber auch darauf, von anderen was gezeigt zu bekommen.

Das soll nicht heissen, das nur "Cracks" willkommen sind. Ganz im Gegenteil:

Auch Axe-Fx Neulinge, Leute, die jede Menge fragen und Probleme haben oder gar kein Axe - aber an dem Gerät interessiert sind, sind unbedingt willkommen! Und auch diese können sich einbringen: Mit vielen Fragen, Themenwünschen, ihrem Gear, Ihren Problemen, die die Gruppe dann gerne löst (soweit möglich).

Und wenn jeder noch einen Bierkasten aus seiner Region mitbringt, ... das könnte dann Abends auch Seeeehr interessant werden ... *kicher.
 
Zuletzt bearbeitet:

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.275
Ich denke auch, dass gerade Einzelworkshops, konfigurieren der MFC usw usw. wichtig sein werden!!! Ich habe ja allein schon 2 Personen (Hamburg und Berlin... Grüße!!!!) weitergeholfen per Telefon oder persönlich. Und da ging es oft auch um die Grundlagen und teilweise einfach auch um Wünsche, bei denen die Person nicht wuße, wie das umzusetzen ist. Ich glaube, klassische "Vorträge" wie es letztes Jahr geplant war und teilweise auch umgesetzt wurde, wird es wieder geben, aber gerade letztes Jahr hat gezeigt, wieviel Zeit Fragestunden und Fachsimpeln doch eingenommen haben...

Und perfekt war es natürlich für alle, die verschiedene Boxen mal probieren wollten. Das war der Wahnsinn!


Ich habe aber noch eine Idee zur Anmeldung. Aktuell sind nur Übernachtungen angedacht. Es wird garantiert auch so sein, dass manche nur für einen Tag, vielleicht auch zwei Tage kommen werden. Vielleicht ohne Übernachtung... Wie auch immer, diese Personen wollen und werden kommen, werden sich aber nicht anmelden, da sie nicht übernachten werden. Ist es sinnvoll die Anmeldung so zu erweitern um "Tagestickets", die vielleicht 10-20 Euro kosten. Damit könnte man evtl. dann auch das Haus mitfinanzieren und wir müssen das Ding nicht Übernachtungsvoll kriegen, aber bezahlen. Denn alle die kommen werden, nutzen das Ding ja mit!
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.851
Ich denke auch, dass gerade Einzelworkshops, konfigurieren der MFC usw usw. wichtig sein werden!!! Ich habe ja allein schon 2 Personen (Hamburg und Berlin... Grüße!!!!) weitergeholfen per Telefon oder persönlich. Und da ging es oft auch um die Grundlagen und teilweise einfach auch um Wünsche, bei denen die Person nicht wuße, wie das umzusetzen ist. Ich glaube, klassische "Vorträge" wie es letztes Jahr geplant war und teilweise auch umgesetzt wurde, wird es wieder geben, aber gerade letztes Jahr hat gezeigt, wieviel Zeit Fragestunden und Fachsimpeln doch eingenommen haben...
Volle Zustimmung! Da wir viele Zimmer haben, würden diese sich anbieten, auch 1:1 Hilfen, etc. und kleine Workshopgruppen auf den Zimmern am echten Gerät der Hilfesuchenden und Fragenden zu geben, der große Aufenthaltsraum ist dann fürs "feste" Rahmenprogramm, was noch zu erörtern wäre, wenn genügend Anmeldungen zusammen kommen.


Ich habe aber noch eine Idee zur Anmeldung. Aktuell sind nur Übernachtungen angedacht. Es wird garantiert auch so sein, dass manche nur für einen Tag, vielleicht auch zwei Tage kommen werden. Vielleicht ohne Übernachtung... Wie auch immer, diese Personen wollen und werden kommen, werden sich aber nicht anmelden, da sie nicht übernachten werden. Ist es sinnvoll die Anmeldung so zu erweitern um "Tagestickets", die vielleicht 10-20 Euro kosten. Damit könnte man evtl. dann auch das Haus mitfinanzieren und wir müssen das Ding nicht Übernachtungsvoll kriegen, aber bezahlen. Denn alle die kommen werden, nutzen das Ding ja mit!
Die Idee will ich nicht ausschliessen, aber ein "Ich weiss ja, wo und wann es ist und geh da einfach mal vorbei" wird es - und das kann ich jetzt schon sagen - NICHT geben. Das gibt die Hausordnung der location schon rein rechtlich nicht her. Das ist kein öffentlicher Club, wie in Leipzig, sondern eine Gruppe bucht ein Haus für ein Wochenende. Ob Tagestickets ohne Übernachtung umsetzbar wären, kommt auf die Teilnehmerzahl an, auf die Hausorndung, auf Vertragliches, auf Organisatorisches, etc. Ich stehe da eher negativ gegenüber, sorry.

Also, ich würde nicht drauf pokern, dass das umgesetzt wird. Solche Ideen können wir bedenken, wenn Bedingung Eins erfüllt ist: Mindestens 15 verbindliche Anmeldungen für ein Wochenende bis Sonntag, den 29.9. Ansonsten ist das ganze eine Totgeburt. Am Montag, den 30.9 werde ich der Hausverwaltung verbindlich zu- oder absagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pacosipulami

Guest
Also Kollegen - wie schon zwischen den Zeilen in einem anderen Thread vorgeschlagen. Ich bin dabei - mit einem Vortrag, den alle von mir hören wollen....

Eigentlich das was ich hier seit Beginn mache und die Erwartungshaltung, die man an mich stellt - korrekterweise - es ist ja noch immer ein kleiner Teil meines täglichen Broterwerbs (ich wünschte mir, es wäre mehr da mich das andere Affentheater mittlerweile "ankotzt" - aber das gehört nicht hierher).

Werden wir konkret:

Amp Cook Book - Tiefgang im Ampblock - Advanced Parameter Workshop
Vortrag von Pacosipulami
Dauer ca. 45min (weitere 30 Minuten sind einzuplanen bezüglich Fragen/Antworten)
Sprache: Deutsch oder English (!!!)

Was ich benötige:
Beamer, Leinwand und PC mit MS Powerpoint installiert

Was ich biete:
Einen "echten" Vortrag über den Amp-Block und dessen Advanced Parameter, zudem kompakte Infos was Verstärker nun genau machen und wie das im AxeFx zu verstehen ist.
(Das ist ne Menge Holz die ich mir da auflade - aber die eigentliche Arbeit ist für mich mehr rhetorischer- und weniger inhaltlicher Art. Ich kann nicht so gut vor Publikum schwatzen - aber ich geb mir alle Mühe es für Euch zu können.

Es grüsst Euch das
Pacosipulami
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pacosipulami

Guest
PS: Was ich zudem (ausserhalb meines Vortrags) gerne zu machen bereit bin - einen echten Amp gegen ein AxeFx antreten zu lassen. Das wurde auch schon besprochen - ich bekräftige aber hier nur meine Zusage mich dieser Herausforderung zu stellen....

Wer A sagt, sagt auch B......ist so!
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.741
Hi Paco,

Beamer ist vor Ort, und ein Powerpoint auf nem Lappy wird auch für dich da sein!

lg Andy
 
Oben