• ---> Ein deutsches Sprachpaket (beta) ist installiert. Da dieses ein inoffizielles Sprachpaket (Fehlübersetzungen möglich!) ist, bleibt das englischsprachige als Standard voreingestellt. Wer die Sprache der Forensoftware umstellen will, kann dies ganz unten links auf der Seite tun. <---

Axe-FX II vor einem Amp (4CM)

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#81
Wenn es wiederkommt, lass mal alle deine Kollegen ihre Gerätschaften ausschalten.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#83
Naja, ich hatte auch schon das Problem, dass meine Gates im Axe auf- und zugemacht haben, als ich am gleichem Stromkreis wie unser ehemaliger Basser mit seiner Gurke hing. Das Ding hat das Stromnetz verseucht und die Schaltnetzteile (auch das im Axe) sind für gewisse Störungen "durchlässiger" als die alten Kupfer- und Kondensatorgräber. Bin dann auf nen anderen Stromkreis gegangen und damit war das Problem dann gelöst. .. Alternativ halt so ein Furman...
 

OSon

Administrator
Staff member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Joined
Sep 29, 2012
Messages
1,931
Likes
341
#84
Naja das Problem hatte ich mit dem Axe FX allein noch nie. Nur mit meiner looper Amp Pedals Verkabelung? Kann das denn sein?
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#85
Du könntest mal die Pedals probeweise mit ner Batterie versorgen, wenn es wieder auftritt. Sofern das möglich ist. Die meisten von den Dingern haben ja so Batterie Clips. Vielleicht nur eins oder zwei anschließen und dann mal auf Batterie gehen. Komisch ist das allerdings schon, wenn es nur sporadisch auftritt.

Was mich ein wenig irritiert hat, dass bei dir ein Palmer vor dem Amp gereicht hat, zumindest hab ich es so verstanden. Nicht, dass du da jetzt ein Abschirmungsproblem hast. Auf der Line-Pegelseite ist die Empfindlichkeit ja ne andere als am High-Input eines Amps. Das muss ich mir aber mal überlegen.
 

OSon

Administrator
Staff member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Joined
Sep 29, 2012
Messages
1,931
Likes
341
#86
also als das sirren auftrat, hab ich die Pedale Auch mal nur mit Batterie betrieben. Das Sirren war weiterhin vorhanden. Aber halt nur durch das Axe FX verursacht!

Naja alles komisch. Und alles sehr aufwendig. Aber jetzt kann ich mal ein paar preset machen und damit Proben.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#87
Du hast die Pedale hinter dem Out2 und vor dem Input des Amps?`,

Ich weiß nicht, ob wir diese Woche proben aber wenn ja, kann ich das auch mal testen. Ich hab stellenweise auch so ne Tretmine im Einsatz, allerdings vor dem AxeFx.
 

OSon

Administrator
Staff member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Joined
Sep 29, 2012
Messages
1,931
Likes
341
#88
Ja genau so habe ich es
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#89
Edit: Setup ohne ein axefx nur für mich daheim
Wow, ich hab mir gestern mal meine diversen Drive-Pedals auf ein Brett montiert, alle in Reihe gehängt und natürlich immer nur eins aktiviert. Alles mit einem dieser tollen, neuen Netzteile versorgt. Ohne AxeFx, ohne Amp, nur über ein Interface. Leck fett. Ich muss bei mir im Proberaum mal die Noise-Gates ausmachen und kucken.

Ich hatte gestern bei der Konfiguration, nur die Pedals, aber eben alle über ein so ein modernes schnuckeliges Netzteil versorgt, ein dermassenes Sirren und hochfrequentes Signal drauf, dass ich echt ins Staunen kam. Ein Noise-Gate macht das zwar in Pausen unhörbar aber es ist ja trotzdem da. Möcht ich gern an der Quelle beheben.

Muss mal kucken im Proberaum mit AxeFx, Amps usw. ob das da auch da ist und nur durch das Noise-Gate um Axe unterdrückt wird
Edit: im Proberaum mit dem axefx und genau den gleichen Netzteilen ist das Sirren nicht aufgetreten. Muss an meinem Setup/Interface daheim liegen
 
Last edited:

OSon

Administrator
Staff member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Joined
Sep 29, 2012
Messages
1,931
Likes
341
#90
So, gestern abend habe ich mal weitergespielt. Ich habe jetzt das Axe-FX aus dem Looper herausgenommen und direkt vor den Amp und im Effekt-Weg gesetzt. Ich kann es daher nicht mehr per Looper schalten, da es eigentlich sowieso immer an sein wird.

Das Setup rauscht halt sehr extrem. Mit dem Axe-FX allein habe ich so ein lautes Rauschen, wenn ich im Gain-Channel bin, nicht. Daher fällt es doch deutlich auf. Ich kann mich aber erinnern, dass das Rauschen früher mit anderen Effektgeräten auch so war. Ich vermute mal, dass das ganz normal ist und wird per Gate erfolgreich eliminiert.

Ich hatte dennoch viel Spaß gestern und kam dann irgendwann nicht mehr dazu, tatsächlich meine Presets zu bauen... :)

Es wird aber nun so werden...

Git -> Axe-FX In 1 -> Axe-FX-Out 2 -> Looper -> Loop1: TC Spark -> Loop2 -> TC Mojo Mojo -> Amp Input -> Amp-Send -> Axe-FX In 2 -> Axe-FX Out 1 -> Amp Return

Ich plane dann immer drei Blöcke in meinen Presets zu haben, die im Grunde nichts tun und nicht verbunden sind. Sie dienen dafür die Bypass-States zu verwalten. Mittels Arduino lese ich diese States aus und schalte darüber dann die beiden Loops und den Channel des Amps.

Daraus baue ich dann Presets und werde mal ein paar Proben spielen. :)

Allerdings, so schön das alles ist, ist das Setup recht kompliziert. Ich vermute, ich werde davon wieder Abstand nehmen und wieder nur das Axe-FX nutzen. :-D
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#91
Hi, ist dein Looper gepuffert?

D.h. hat er irgendwelchen aktiven Verstärker drin. Ich hab ja das MK1 mit dem Umbau der Out2 und die rauschen sicherlich auch nach der Mod noch ein wenig mehr, als dein neues oder deine neuen. Je nachdem, mit welchem du das machst.

Ich hab bei einer der letzten Proben mal meine Noise Gates ausgemacht, weil ich auf der Suche nach einer Soundveränderung zweier FW Versionen war und das Rauschen war zwar nicht supertoll gering aber es wäre schon gegangen. Wenn die Drive Blöcke aus sind, eh klar.

Wenn du 4CM machen willst dann schmeiss den Looper raus, das Axe hat eigentlich alles was du brauchst. Ich hab zwar mittlerweile auch wieder ein paar Bodentreter (allerdings noch vor dem AxeFx) ohne Looper einfach nur in Reihe, aber das ist nicht notwendig und nur ein Gimmick für mich.

Übrigends, bei der Gelegenheit hab ich dann mal mein selbstgebautes ... mir fällt ums Verrecken der Begriff nicht ein ... Kabel zwischen Out 2 und Amp-Instrumenten Input genommen und das hat das Rauschen doch ein ganz, ganz klein wenig mehr reduziert, als ein normales. Du weisst, schon, das auf der einen Seite mit Stereo Stecker und zum Amp hin mit nem Mono. Edit: humbuster :)

Die Idee mit den Dummyblöcken ist genial!!!
 

OSon

Administrator
Staff member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Joined
Sep 29, 2012
Messages
1,931
Likes
341
#92
Humbuster nutze ich. Und das Rauschen ist auch eine Axe-FX da. Also eigentlich aktuell alles perfekt. Ist halt (halb-) analog und ich hab den Gain recht weit aufgerissen.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#93
Ich hab es jetzt leider nicht mehr "parat", welchen Amp setzt du ein? Nen Engl-Straight?
 

OSon

Administrator
Staff member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Joined
Sep 29, 2012
Messages
1,931
Likes
341
#94
Jupp Engl Straight 100
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#95
Kann ich Mittwoch mal umstöpseln. Ich hab zwei davon, der im Proberaum war ein gebrauchter, der deutlich mehr Gain hat als mein alter Straight. Da weiß ich dann leider nicht, ob der im Proberaum wirklich noch original ist. Rauscht auch von sich aus schon etwas mehr. Ich nehm davon aktuell nur die Endstufe für Stereo. Es gibt ja speziell für die erste Gainstufe Röhren, die entweder etwas mehr Gain haben oder weniger Rauschen. Ob beides zusammen geht, weiß ich nicht. Vielleicht lohnt da doch mal ne Recherche. Beim tube-amp doctor steht da, glaub ich, bisserl was oder tube-town. Rauschen multipliziert sich ja. Wenn du da den Engl in der Vorstufe noch rauscharmer bekommt, könnte es sich in Summe vielleicht doch lohnen.
 
Top