Axe FX II XL und Midi

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
1.802
Morgen zusammen, hat jemand Erfahrung damit, ein externes Gerät per Midi an das Axe FX zu hängen und so per MFC zu steuern? Der Hintergrund bzw mein Plan ist folgendes: Ich habe von Synergy Amps deren Syn 2 und einige Module bekommen und bin ziemlich begeistert. (Ich kann da demnächst gerne mal was aufnehmen, das Soldano Modul ist der Hammer, Friedman BE und HBE auch, mit dem Savage werde ich momentan noch nicht wirklich warm, andere Module habe ich im Moment noch nicht). Jetzt habe ich das Synergy Setup in den Loop des Axe FX gehängt und nutze das Axe FX momentan nur für Effekte (vor und hinter dem Amp, also dem Synergy) bzw um eine IR zu laden, das klingt mega geil, ein perfektes Hybrid Setup. Das Syn 2 kann per Midi die 4 Kanäle der Module schalten bzw das Ding auch komplett muten und genau das würde ich jetzt gerne mit meinem MFC machen. Der MFC (Mark 3) hängt per XLR (also Faslink) am Axe FX (II XL) und ist im Axe FX Modus (Fas Link Modus? Wie auch immer das genau heißt, ich hoffe ihr wisst, was ich meine), was passiert jetzt, wenn ich das Syn 2 per Midi and das Axe FX hänge? Werden in diesem Axe FX Modus überhaupt passende Befehle per Midi out an externe Geräte geschickt? Die Befehle, die das Syn 2 braucht, sind ja nur sehr simpel, es wird nur Kanal 1 2 3 oder 4 in den Modulen geschaltet, das sollte ja machbar sein. Wenn jemand Erfahrungen oder Tipps hat wäre ich dankbar. Testen kann ich das eh erst nächste Woche, da wir über das Wochenende Festivals spielen und ich mir auch erst mal ein Midi Kabel bestellen muss

Gesendet von meinem CMR-W09 mit Tapatalk
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
5.894
Irgendwie geht da bestimmt was. Ich hab mich mal ein bisschen damit beschäftigt aber es nie umgesetzt. Aber hier gibt es ein paar Experten, die das schon mal beschrieben haben. Grundsätzlich geht es wohl einfacher wenn das externe Gerät cc Befehle kann. Dann definiert man einen Schalter am mfc so daß er im Scenen Modus einen cc Befehl absetzt. Kann man sicher auch einen der externen verwenden. Ganz flexibel ist man damit allerdings nicht. Aber es meldet sich sicherlich jemand der das genauer weiß.
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
1.802
Cc Befehle kann das Synergy Zeug, wenn ich mich nicht irre

Gesendet von meinem CMR-W09 mit Tapatalk
 

Hubi72

Well-known member
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
3.651
Gehen tut das auf jeden Fall, man kann auch mit zwei MFC´s ein Axe per Midi ansteuern mit zwei Gitarristen.
Ich hab da aber zu wenig Ahnung - helfen kann da am besten Cheffe Markus, der hat mir auch damals bei dem zwei Gitarren-Setup geholfen!
 

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.099
Ja, ich! Ich habe da mal ein Rig midifiziert. Drin steckt ein Engl ubd eib Midi Switcher/Looper. Sein Ziel war es, dass er beim Szenenwechsel je nach Preset und Szene den Switcher mit einem bestimmten Signal versorgt.

Grundsätzlich sendet das Axe FX dann MIDI Signale raus. Wir haben den CC der Szene genutzt um weitere Schaltvorgänge durchzuführen. Dafür haben wir eine Arduino Lösung dazwischengeschaltet, da die MFC/das Axe FX keine brauchbaren Daten liefern konnte.

Wie brauchst du es?
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
5.894
Dafür haben wir eine Arduino Lösung dazwischengeschaltet, da die MFC/das Axe FX keine brauchbaren Daten liefern konnte.

Wie brauchst du es?
Ernsthaft? Was ist das denn für ein Scheiss!

Ich hätte jetzt gedacht, dass man einen Schalter an der MFC so konfigurieren könnte, dass der bei einem Scenenwechsel einen CC-Befehl absetzt, der dann durch das AxeFx geht und bei Midi-Out(oder meinetwege Thru) rauskommt. Wenn man dann beim Empfänger den entsprechenden Filter für nen Midikanal setzt und den CC Befehl in eine Aktion ummünzt, wär ich davon ausgegangen, dass es damit geht.

Ich wollt das auch mal machen. Hatte da dann die Hoffnung, dass man die externen Swichtes dafür hernehmen kann und .... ggf. gar keinen anschließen, weil die CC-Befehle ja in der MFC hinterlegt sind...

Aber, wie gesagt, nie ausprobiert. ... Da mein Midigerümpel leider nur PC Befehle versteht und dann wird es ein Theater.
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
1.802
Wie ich es"brauche" weiß ich noch nicht, ich teste gerade, was so geht Meine Wunschvorstellung wäre, das Axe FX einfach weiter so per MFC zu steuern und dem Syn 2 zu sagen, daß er bei bestimmten CC oder Midi Befehlen eben den entsprechenden Kanal im Modul aktiviert. Für mein Studio werde ich das Synergy Zeug auf jeden Fall behalten, aber da muss ich natürlich nichts per MFC schalten. Das wäre dann die Überlegung für Live. Und auf der Bühne will ich nicht von Faslink weg, schon gar nicht zu Midi Kabeln. Eine rackinterne Midiverbindung vom Axe FX zum Syn 2 ist kein Problem, aber den MFC per beliebig langer XLR Kabel anzuschließen schlägt halt alles.

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk
 

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.099
Also.... wenn du z.b bei Szene 5 immer auf Kanal 3 des Amp schalten willst, dann geht das auch mit der MFC. Wenn mich jetzt nicht alles täuscht kann man im AxeFX Mode auch PCs oder CCs senden.

Aber das ist ja zu einfach...

In meinem geschilderten Fall war es so, dass je nachdem welches Preset gewählt ist, dann wurden unterschiedliche PCs/CCs an den Looper gesendet!

Auf jeden Fall übersetzt das Axe FX die MFC Kommandos auf die MIDI Out Buchse des Axe FX, auch über FAS Link!
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.077
Darf ich mich mit meinem Halbwissen beteiligen?:
Ich vermute, dass Du erstmal von der "Vorprogrammierung" der MFC für das XL weg musst und das Ganze auf "None" (so hieß es meine ich ) einstellen musst.
Des Weiteren gibt es doch in der Midi-Ebene eine Seite, in welcher man mehrer CC-Befehle per Knopfdruck ausführen kannst !?!

Ups Basti war schneller!

Am Besten wird es wohl sein, wenn Du zumindest grob weißt, wie Du es haben möchtest. Da Du ja nur 2 Presets nutzt, sollte doch der Befehl für die Kanalumschaltung nur beim "Prreset-Wechsel" erfolgen!? Bei Scenen-Wahl bleibt doch der Amp der gleiche?! So verstehe ich doch Deine jetzige Programmierung!?
 

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.099
Darf ich mich mit meinem Halbwissen beteiligen?:
Ich vermute, dass Du erstmal von der "Vorprogrammierung" der MFC für das XL weg musst und das Ganze auf "None" (so hieß es meine ich ) einstellen musst.
Des Weiteren gibt es doch in der Midi-Ebene eine Seite, in welcher man mehrer CC-Befehle per Knopfdruck ausführen kannst !?!
Das geht natürlich immer, aber dann hat man keine Synchronisation mehr mit dem Axe FX! Aber dann bist du am flexibelsten, klar. Du programmierst dann aber die MFC. Aber damit bist du am flexibelsten unterwegs.
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
1.802
Meine jetztige Programmierung muss nichts mit einer eventuellen Programmierung für ein Fractal/Synergy Setup zu tun haben. Bei diesem Hybrid Setup würde ich das Axe FX ja nur für die IR und die Effekte nutzen und eben um Midi Befehle an das Syn 2 weiter zu leiten und so eben die Kanäle der Module schalten. Ob ich dafür Scenes brauche kann ich momentan nicht mal sagen. Im moment sind an meinem MFC die Schalter 1 bis 5 Scenes 1 bis 5. Sofern dieser Befehl per CC aus dem Axe FX raus geht sollte ich dem Syn 2 eigentlich beibringen können, auf diesem CC dann eben Modul 1 Kanal 2 oder so was zu schalten... Hoffe ich wenigstens

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk
 

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.099
Das sollte dann auf keinen Fall irgendwelche Probleme machen. Der Szene Controller wird mit der gewählten Szenenummer auf jeden Fall an den Midi Out des Axe FX gesendet!
 
Oben