Axe-Fx III Firmware Release Notes 5.00 ist da

six&four

New member
Mitglied seit
Nov 1, 2018
Beiträge
3
Inzwischen gibt es eine 5.00 Beta 2

Fixes the excessive bass issue in some models.
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
1.950
Das "bzzz" kriegt man nicht weg!! Man nehme 2 Nägel - einer rechts und einer links ins Löchlein der Steckdose; kräftig in die Hände spucken und beide gleichzeitig anfassen - bzzz!
NICHT ZUR NACHAHMUNG GEDACHT - KÖNNTE DAS LEBEN DRASTISCH VERKÜRZEN (wo wird ein AxeFxIII frei??)
 

f.f

Member
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
70
so, hab mir die beta auch draufgespielt. Ist immer das selbe Spiel, in Ermangelung einer direkten AB Möglichkeit hör ich bei meinen FAV High Gain Kandidaten nicht mehr Bong oder weniger FZZZ als zuvor. Vllt. haben die einfach keine Anodenschaltung.....:) Allerdings ist gefühlt alles deutlich basslastiger. Ob die Amps jetzt ab 5.0 105% mehr wie die originale Klingen müssen andere beurteilen, da ich nicht versuche mit den FAS Geräten Amps zu clonen sondern die Dinger einfach als eigenständige "Klangerzeuger" nutze.
 

zen

Active member
Mitglied seit
Okt 2, 2012
Beiträge
641
Hab die FW4 frecherweise einfach übersprungen und ich muss sagen ich bin von der beta2 doch recht positiv überrascht. Ohne großes tweaken ist mit skullcrusher ein Sound mit Druck und Dynamic umsetzbar, dass war bei der FW3 noch nicht so. Ich finde auch dass die FW3 basslastiger als die jetzige beta2 war.
 

michl_666

Well-known member
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Jan 21, 2014
Beiträge
1.330
Beta #3
www.fractalaudio.com/downloads/firmware-presets/axe-fx-3/5p0/axefxiii_dsp_rel_5p00_beta3.zip
Cliff hat einige Antworten im Tread gegeben. Er scheint recht zufrieden mit dem Ergebnis ...
Axe-Fx III Firmware Release Notes

5.00

Completely new Amp block cathode follower algorithm yielding more accurate results. The “Ideal” cathode follower type is no longer supported as it is incompatible and has been removed from the GUI. The Cathode Follower Time and Ratio parameters have also been removed as they are no longer applicable. A “Grid Clipping” parameter has been added which allows the user to adjust the grid clipping in the cathode follower. The default value reflects the “softer” response of classic British and American tubes like Mullard, Sylvania and RCA. Higher values simulate the response of modern Chinese and Russian tubes with more abrupt clipping.

Updated various Amp block parameters related to new cathode follower algorithm. Existing presets are automatically updated to the new values.

Added AES/SPDIF Input Level control. This is located in the I/O->USB/AES menu. NOTE: this parameter will default to -40 dB after installation of the firmware. Be sure to adjust to the desired level if using the AES or SPDIF inputs.

Added Treble Booster and Mid Booster boost types to Amp block.

Improved Scene/Channel change logic. Only the wet data is muted when changing scenes and channels now leaving the dry data intact which results in smoother transitions.

Fixed wrong bass pot taper in Friedman Small Box model.

Fix FC per-preset corruption with some presets.
 
Oben