• ---> Ein deutsches Sprachpaket (beta) ist installiert. Da dieses ein inoffizielles Sprachpaket (Fehlübersetzungen möglich!) ist, bleibt das englischsprachige als Standard voreingestellt. Wer die Sprache der Forensoftware umstellen will, kann dies ganz unten links auf der Seite tun. <---

Axe fx3 als Anfänger

Joined
Aug 30, 2018
Messages
6
Likes
5
#1
Hallo zusammen,

Ich interessiere mich für das Axe fx3, ich bin Anfänger in Sachen Modeling usw. jetzt ist meine Frage ob das Gerät auch Anfängertauglich ist bzw ob ich auch als Anfänger damit zu recht komme, nutzen möchte ich es erstmal zu Hause mit Kopfhörern.
Meine Angst ist das ich aufgrund der tiefen Ediermöglichkeiten damit nicht zurecht komme.
Ziel soll sein Presets zu erstellen auf Grundlage der Amps und der Effekte im Axe Fx3.
Meine zweite Frage ist ob es in der Region Frankfurt/Mannheim irgend ein Geschäft gibt wo ich mir das Ding mal anschauen und ausprobieren kann.
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,409
Likes
585
#2
Zum ersten Teil kann ich nichts sagen, da ich kein IIIer habe.

Bei der zweiten Frage kann ich sagen, den exklusiven Vertrieb für Europa hat www.g66.eu dort kannst du dich in die Warteliste für das IIIer eintragen lassen und es dir zusenden lassen. Beim IIIer gibt es aber noch eine Wartezeit. Das ist zumindest der offizielle Weg. Ich glaub es ist leichter einen Besitzer zu finden, der dich mal an dem Ding herumspielen lässt, als einen Shop, der sich so ein Teil hinstellt.
 

Hamsworld

Active member
Joined
Feb 12, 2014
Messages
478
Likes
150
#3
Ich habe leider keine Ahnung, was Du unter Anfänger verstehst. Wenn Du Dich mit Effektgerät- Programmierung, Amps und Computer ein bisschen auskennst, kommst Du klar.
Warnung: Es geht nicht jeder Kopfhörer. Er sollte sehr neutral klingen, also keine Frequenzen beschneiden oder boosten. Das sind oft nicht die Kopfhörer, mit denen man gemeinhin Musik hört.
Man muss nur so viel editieren, wie man Lust hat. Wenn Du alles benutzen willst, dann muss man schon sehr viel Ahnung von der Technik des Amp-Tunings haben (habe ich nicht). Was ein Equalizer ist (ich meine nicht Denzel Washington) sollte man schon wissen.
Das Teil macht aber auch Spaß: Man lernt viel über Sound, muss aber auch Lust haben, mal eine halbe Stunde zu tweaken. Wenn Dir das Spaß macht, dann wist Du schon klar kommen. Manche meiner Freunde haben da überhaupt keinen Bock drauf. Dann würde ich mir das schwer überlegen - kostet ja schon Geld, das Teil.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,409
Likes
585
#4
Das ist ein wichtiger Punkt, was hast du damit vor?
Wenn du daheim ein wenig über Kopfhörer klimpern willst oder zum Üben, dann kannst du dir auch das IIer in irgend einer Ausprägung gebraucht kaufen oder eine andere Alternative. Wenn du allerdings Presets erstellen willst um die zu verkaufen, dann ist die Sachlage natürlich eine andere.
 
Joined
Aug 30, 2018
Messages
6
Likes
5
#5
Hallo zusammen,

erst mal vielen dank für die Infos und das entschuldigt bitte das ich mir so viel Zeit gelassen habe um zu antworten (ich gelobe Besserung ;-) ).
Ich möchte keine Presets verkaufen. Meine Gedanke war dass ich mein bisheriges Equipment aus Marsahll Jvm Topteil+ 4-12er Box und Bodentreter, primär durch das Axe FX3 ersetze und es auch gleichzeitig zu Hause beim üben usw. benutzen kann plus in Zukunft für Aufnahmen zuhause.
Habe bisher in Sachen "Modeling" keine großen Erfahrungen.
Als Kopfhörer habe ich diesen hier zuhause AKG K-271 MKII Kopfhörer.
 

aalrh

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Joined
Sep 29, 2012
Messages
1,853
Likes
257
#6
Ja - Dein bisheriges Equipment kannst Du damit ersetzen.

Sich mit dem Gerät beschäftigen, bleibt Dir leider nicht erspart.

Hilfe gibt es hier im Forum oder beim Support von G66.


Bei Fragen, wie es einem Fractal-Neuling ergeht, empfehle ich mal ab kommenden Dienstag mit @Twins Kontakt aufzunehmen


Gesendet mit Tapatalk
 
Joined
Aug 30, 2018
Messages
6
Likes
5
#7
vielen dank für die Antwort, vor der Beschäftigung will ich mich auch nicht drücken.
Eine frage hätte ich noch, die ich gerne stellen würde, kann ich wenn das axe fx3 mit demMacBook verbunden ist Musik durch das Fx3 drei "schicken"?
Was ich ich meine ist, dass ich Ein Song mit anytune abspiele (zu raushören) und über den Kopfhörer sowohl das Fx3 preset höre und auch die Musik aus dem Anytune, bzw. einfach irgend einen Jam track abspielen kann.
Versteht ihr was ich meine?
 

OSon

Administrator
Staff member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Joined
Sep 29, 2012
Messages
1,923
Likes
323
#8
Ja sollte gehen! Ich habe es aber noch nicht gemacht.

Mit dem 2er ging es auch, allerdings fand ich das immer umständlich. Ich musste die Lautstärke meiner presets immer anpassen. Da fand ich dann ein kleine Pult eleganter.

Da sollte aber vermutlich mit dem 3er Geschichte sein, da es ja diverse ein und Ausgänge besitzt, die man frei in der Matrix platzieren kann.
 

Twins

New member
Joined
Sep 16, 2018
Messages
5
Likes
9
#10
Ich habe das IIIer seit ca. 14 Tagen. Komme aus einer komplett analogen Welt und hatte größten Respekt vor der "digitalen Welt". Mit Hilfe des Forums (allergrößten Dank aalrh:)) habe ich angefangen meine ersten Gehversuche zu unternehmen. Ich kann sagen...."ich bin begeistert"!!! Man muss nur die Bereitschaft aufbringen, sich auf das Gerät einzulassen. Und wie gesagt: das Forum hier hilft ungemein. Freu Dich drauf...ist eine wirkliche Bereicherung. Bei Fragen einfach fragen. :)
 

Hubi72

Well-known member
Joined
Oct 21, 2012
Messages
3,471
Likes
369
#12
vielen dank für die Antwort, vor der Beschäftigung will ich mich auch nicht drücken.
Eine frage hätte ich noch, die ich gerne stellen würde, kann ich wenn das axe fx3 mit demMacBook verbunden ist Musik durch das Fx3 drei "schicken"?
Was ich ich meine ist, dass ich Ein Song mit anytune abspiele (zu raushören) und über den Kopfhörer sowohl das Fx3 preset höre und auch die Musik aus dem Anytune, bzw. einfach irgend einen Jam track abspielen kann.
Versteht ihr was ich meine?
Das ist kein Problem, man kann ja den IIer wie auch natürlich den IIIer noch mehr als komplettes Audio-Interface benutzen. Ich hab seit dem Axe II keine Anlage mehr im Proberaum, hör immer über das Axe Musik auf die Monitore.
 
Joined
Aug 30, 2018
Messages
6
Likes
5
#13
Wie machst du das @Hubi72?
Wie lautet dein Input und Output?
Da langt doch die usb Verbindung?
Stelle ich mir das so richtig vor:
Input (usb)> Output (headphone)?
 

Hubi72

Well-known member
Joined
Oct 21, 2012
Messages
3,471
Likes
369
#14
Der Rechner ist via USB mit dem Axe verbunden, von dort aus mit den XLR Ausgängen (oder auch Klinke, egal) auf die Monitore.
Im USB Menu läßt sich auch die Lautstärke der Musik einstellen.
 
Top