Axe FX3 Presets im FM3 nutzen

Arni

Member
Mitglied seit
Apr 12, 2013
Beiträge
28
Ich überlege mir, zu meinem Axe FX3 ein FM3 zuzulegen. Das hätte den Vorteil, dass ich beide Betriebssysteme( neu und alt) nutzen könnte. Mit dem FM3 hatte ich mich nie beschäftigt. Daher meine Frage: Kann ich man Presets vom Axe FX3 im FM3 problemlos nutzen? Umgedreht soll es ja einwandfrei funktionieren.
 

Friedlieb

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
998
Kurze Antwort: nein.
Mittlere Antwort: kommt drauf an.
Längere Antwort: der FM3 hat weniger Power und bei einigen Blocks auch weniger Instanzen (zB nur einen Amp-Block etc.). Wenn dein Preset des Axe-Fx III jeweils diese Grenzen nicht überschreitet, kannst du es tatsächlich problemlos einlesen. Wenn du allerdings ein Preset einlesen willst, welches auf dem Axe-Fx III schon 90% braucht, würde das den FM3 auf - was weiß ich - 150% hochtreiben, was natürlich nicht geht. In einem solchen Fall macht der FM3 mächtig dicke Backen, sprich: es blinkt eine "CPU LIMIT EXCEEDED"-Meldung im Display und du hörst nichts. Du kannst dann Zug um Zug Blöcke löschen bzw. durch Shunts ersetzen, und (zB beim Reverb) weniger CPU-lastige Einstellungen wählen. Irgendwann liegt die CPU-Last dann im für den FM3 erträglichen Maß, die Meldung verschwindet und du hörst was. Mit ein bißchen Glück klingt das dann auf dem FM3 sehr ähnlich wie vorher auf dem Axe-Fx III.

Ich habe das mit meinen paar eigenen Axe-Fx III-Presets so gemacht und bin mit überschaubarem Aufwand zu hervorragenden Ergebnissen gelangt. Wenn du aber 200 für den Axe-Fx III gekaufte Presets in 20 Sekunden auf dem FM3 einlesen willst, noch ohne zu wissen, wieviel CPU-Last die belegen: vergiss es. Es kann klappen, wenn es einfach gestrickte Presets sind, aber eine Garantie gibt es nicht.
 

Hamsworld

Well-known member
Mitglied seit
Feb 12, 2014
Beiträge
1.139
Wie geht das eigentlich anders herum, @Friedlieb? Ich habe schon mal versucht, ein FM3 Preset in den IIIer rein zu laden - ging leider nicht.
 

Friedlieb

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
998
Hab' ich nie probiert, aber vom AX8 zum Axe-Fx III ging damals problemlos mit FracTool. Ich möchte fast wetten, dass es damit auch vom FM3 zum Axe-Fx III geht.
Ansonsten spezifiziere dein "ging nicht" doch mal was genauer. Gab es eine Fehlermeldung und wenn ja, wie lautete die? Irgendwelche Risse in der Dilithiumkammer? Warp-Kern-Bruch? Unkontrollierter Antimaterie-Ausstoß?
 

Hamsworld

Well-known member
Mitglied seit
Feb 12, 2014
Beiträge
1.139
Mein Fehler - hab mich dran erinnert, dass ich gleich ne ganze Bank reinlaufen wollte. Das ging nicht, aber das Raum-Zeit-Kontinuum blieb soweit integer.
Heute hat es mit einem Preset geklappt - einfach reinladen ohne Fractool.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arni

Member
Mitglied seit
Apr 12, 2013
Beiträge
28
Es scheint also doch einige User zu geben, die das Axe Fx3 und das FM3 besitzen. Darf ich fragen mit welcher Intention bzw. aus welchem Grund?
 

Hamsworld

Well-known member
Mitglied seit
Feb 12, 2014
Beiträge
1.139
Nein, ich habe einfach nur ein FM3-Preset in das Axe geladen. Ich habe "nur" das AxeFx III.
 

jbjhjm

New member
Mitglied seit
Jan 12, 2016
Beiträge
4
Es scheint also doch einige User zu geben, die das Axe Fx3 und das FM3 besitzen. Darf ich fragen mit welcher Intention bzw. aus welchem Grund?
Ich hörte, dass manche das FM3 als hochportable praktische Lösung für kleinere Shows haben, während das IIIer mit Rack und Floorcontroller und evtl auch noch einer Rackendstufe ja doch schon etwas sperriger ist. Persönlich brauche ich aber kein zusätzliches FM3.
 
Oben