Axe III - der erste Eindruck

Solyth

Well-known member
Mitglied seit
Jan 25, 2013
Beiträge
1.499
@zen
Glückwunsch zum Neuerwerb!:applause:
Aufgeräumter, bessere Gainstruktur, besser klingende Effekte und der Wegfall der digitalen Nebengeräusche......Das sind ja wunderbare Neuigkeiten (und Perspektiven)! Yum yum, das macht Vorfreude!
Obgleich ich sagen muss, dass ich mich die letzten 2 Monate nur mit dem Spielen von 2-3 Presets beschäftigt habe und ohne Tweakerei auskommen musste-Mann habe ich mein IIer in der Zeit genossen! War wirklich selten so zufrieden.:hail::hail::hail:

Bin jetzt schon gespannt, was ein A/B Vergleich zwischen den Geräten für mich zu Tage fördern wird.:bounce:
 

Solyth

Well-known member
Mitglied seit
Jan 25, 2013
Beiträge
1.499
Nu isses da! Auf´s prompteste geliefert, wie es so G66´s Art ist.:thumpsup:
Wie es funkelt, wie es strahlt!!!!!!!:hail::hail::hail:
....(Dagobert 1.Talermodus aus)
Viel kann ich noch nicht sagen....aber an den Werkspresets merkt man schon, dass das Ding mehr kann.:pray:
Werd mich damit etwas länger beschäftigen müssen, aber bin nach dem ersten Eindruck mehr als optimistisch.:bounce::biggrin::bounce:
 

Solyth

Well-known member
Mitglied seit
Jan 25, 2013
Beiträge
1.499
Danke-aber wie heisst es; erst die Arbeit, dann das Vergnügen......gilt hier auch, bin aber sicher, dass sich das Vergnügen einstelllt und zur Not hätt ich ja noch mein XL+:biggrin:
 

papasoeren

Well-known member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 6, 2015
Beiträge
1.198
Naja, Arbeit und Vergnügen schließen sich ja nicht wirklich aus.
 
M

mrgodin

Guest
Nu isses da! Auf´s prompteste geliefert, wie es so G66´s Art ist.:thumpsup:
Wie es funkelt, wie es strahlt!!!!!!!:hail::hail::hail:
....(Dagobert 1.Talermodus aus)
Viel kann ich noch nicht sagen....aber an den Werkspresets merkt man schon, dass das Ding mehr kann.:pray:
Werd mich damit etwas länger beschäftigen müssen, aber bin nach dem ersten Eindruck mehr als optimistisch.:bounce::biggrin::bounce:
Glückwunsch !!!
Ich gönn's Dir!

Ich warte noch eine Weile;
und verdränge meine Begierde ;-)
Was mich tröstet und aufrecht hält ist die Tatsache, dass "ihr" jetzt erstmal die "Tour de Firmware" durchlaufen müsst :biggrin::biggrin::biggrin:
Wenn ihr damit durch seid, kaufe ich mir auch eines (schluchz). :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
 
M

mrgodin

Guest
@Solyth
Ach ja, sehe gerade, es gibt FW 1.16 ...

Bin ich froh, dass ich mal viele Wochen ohne ständiges Updaten durchspielen kann ... :bounce:
 
M

mrgodin

Guest
So funktioniert der Kapitalismus :oberlehrer:
Genau;
Der Kapitalismus und seine Grundprinzipien sind ja genau daraufhin ausgerichtet resp. konzipiert,
die Schwachpunkte des Menschen resp. homo consumenticus zielführend in Erträge umzuwandeln.

Allerdings gibt es mMn. einen wesentlichen Unterschied zwischen FAS und vielen anderen Unternehmen (Apple, Microsoft,...);
ohne hierbei FAS allzusehr in den Himmel loben zu wollen; die wollen natürlich auch Umsätze machen, logisch.

FAS versucht zumindest annähernd Geräte auf den Markt zu bringen, die eine hypothetische Maximalleistung
in Relation zur Bezahlbarkeit zur Verfügung stellt. (Ich weiss, ich bekomm' jetzt von @Andy wieder Haue ;-))

Unternehmen wie Apple, MS und andere bringen ständig neue Geräte auf den Markt, die immer nur einen Teil der möglichen
Optimierungen als Mehrwert mitbringen.
Damit erhalten sie sich die Option, in relativ überschaubaren Zeiträumen die Konsumenten zu animieren, immer wieder
neue Geräte zu kaufen, die die eine oder andere Verbesserung mehr zu bieten haben.
Das geht mir schon seit vielen Jahrzehnten gehörig auf den Sa...
Und daran beteilige ich mich deshalb auch seit Jahrzehnten soweit es möglich ist nicht.

Naja, :topic:
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.271
Von mir, Haue? Nein, ich bin ein friedlicher Mensch. :)

Man kann FAS nicht vorwerfen, dass sie nichts für die Kunden tun würden. So lange Zeit Updates für ein Produkt sieht man sonst selten. Da die Codebasis dann im Lauf der Jahre besser wurde, waren die Unterschiede zwischen Updates auch nicht mehr so gravierend. Das hat mich anfangs schon genervt, die Zeit, die man als Nutzer investieren musste, um dem Forscherdrang von Cliff nachzukommen. Alles neu macht der nächste Monat ...

Aber ich hab in alten Forenbeträgen beim Kemper gelesen, da war das wohl ähnlich. Das ist aber mein persönliches Problem, dass ich lieber einen solideren Entwicklungsstand bei Geräten bevorzuge und aus dem Grund auch nicht mehr ganz am Anfang bei was Neuem einsteige. Besser für die (oder meine) Nerven.
 

Solyth

Well-known member
Mitglied seit
Jan 25, 2013
Beiträge
1.499
Erste kurze Einschätzung:
Werkspresets zeigen, dass die Kiste mehr kann, als das IIer. Die Unterschiede zwischen den Amps sind deutlich signifikanter-obgleich ich die Presets nicht übermässig gelungen finde.
Hab dann eins meiner lang ausgetüftelten HighGain-Presets aus dem IIer nachgebaut, LieblingsIRs reingeladen und seitdem laufe ich nur noch mit nem breiten Grinsen durch die Gegend.:biggrin::biggrin::biggrin: Bei nem zweiten Versuch mit nem CleanPreset war das Ergebnis noch nicht soo....aber sch....egal, das Highgaingeballer toppt einfach alles!!!!!:hail::hail::hail: Hab mehrfach nen A/B Vergleich mit dem IIer gemacht, weil ich gedacht hab, ich bild mir das nur ein-von wegen!
Die HartwurstAmps haben auch nicht mehr so viel Ähnlichkeit miteinander-die Unterschiede werden deutlich besser herausgearbeitet
AxeEdit läuft noch ein wenig rucklig, jedoch stabil-man kann damit arbeiten. Ach ja, das Display ist auch klasse!:thumpsup:
Fazit: Im HighgainBereich ist das Ding der Knaller schlechthin. Bin begeistert!:applause::applause::applause:
Meine Nachbarn hören Metal-ob sie wollen oder nicht......:devil::bounce::devil:
 

Mike1

New member
Mitglied seit
Okt 10, 2018
Beiträge
2
Also das "lang ausgetüftelte HighGain-Preset + Lieblings IR" kannst Du mir mal bitte schicken.

Ich finde die Cleansounds super, die Effekte, Effektauswahl und -qualität auch, leicht angechrunchte Sounds auch - aber die HighGain Sounds finde ich allesamt schlecht. Ich muss stundenlang rumfummeln um etwas halbwegs anständiges aus dem Gerät zu bekommen, wenn ich dann zum Vergleich meinen Bogner Fish dran hänge und den Amp im Axefx 3 ausschalte habe ich direkt hammergeile Sounds. Bei meinem IIer war das ähnlich, aber schneller und besser zu tweeken. Meinen ersten Erkenntnissen nach lässt sich am Sound viel durch die Saturation-Einstellung am Amp und durch Proximity im Cab verbessern. Ich gewinne aber zunehmend den Eindruck das insbesondere die Cab´s (wie auch beim 2er) nicht wirklich gut sind.

Zudem funktioniert der Tuner an meinem RJM MMGT nur noch mit zwei Midikabeln, das war beim 2er mit einem Midikabel machbar........
 
Zuletzt bearbeitet:

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.698
Also das "lang ausgetüftelte HighGain-Preset + Lieblings IR" kannst Du mir mal bitte schicken.

Ich gewinne aber zunehmend den Eindruck das insbesondere die Cab´s (wie auch beim 2er) nicht wirklich gut sind.
Probier doch einfach ein paar der 24 Valhallir.at IRs, die sich in der StockCab Section verstecken. ;-)
 

Mike1

New member
Mitglied seit
Okt 10, 2018
Beiträge
2
Mach ich - allerdings habe ich wirklich fast alle Cab´s schon mal durch geklickt und nix gefunden was mich auf Anhieb begeistert hat.
 
Oben