Behringer FCB1010 Modification

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.336
Ich bin gerade durch Zufall auf ein Modification Projekt für die FCB1010 gestoßen. Sieht sehr interessant aus. Stompbox-Mode per Fußschalter (in etwa vergleichbar mit dem Reveal Button der MFC101) und ein zusätzliches Display für Tuner und Patchnamen. Ich habe neben meiner MFC101 auch eine 1010. Hmmmm, das wäre doch mal was! :)

Der Blog ist allerdings auf Englisch: http://mackatackblog.wordpress.com/
 
F

frizze

Guest
Nettes Tuning, aber wohl nix für Löt-Pussies ;) Da sieht man mal, was Behringer da an Potential verschenkt....alleine schon den UNO Mod häte ich mir als "Bähringer-Chef" untern Nagel gerissen...


Frizze :)
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.857
Ja, der UnO-Mod ist eine so derbe Aufwertung, dass ich da nur den Kopf schütteln kann ;) Eine meiner beiden Behringer Leisten habe ich ja die MIDI Phantom-Modifikation gegönnt, mehr Löthandwerk und Basteleien trauch ich mir nicht zu. Hier die Anleitung: http://www.voes.be/fcb1010/howto.htm

Die Seite von "voes" erachte ich sowieso für ein "MUST READ" jedes FCB1010 Besitzers. ;)
 

Schroeder42

New member
Mitglied seit
Nov 16, 2021
Beiträge
16
Hallo Leute,
ja, ich weiß, der Thread ist schon während der letzten Christenverfolgung geöffnet worden, aber da ich seit einer Woche ein mehr als stolzer Besitzer eines Axe FX II Mk II und ich vorhabe, die Kiste. it einer FCB1010 anzusteuern, hat mir dieser Thread sehr geholfen! Die „voes“ Seite ist ja Gold wert!
Uno Chip ist bestellt!

Ich bin gespannt!

Lieben Gruß
Bernd
 

Mary

Member
Mitglied seit
Mrz 28, 2021
Beiträge
47
Also funktioniert das immer noch? Hatte irgendwie gedacht gelesen zu haben, dass das nicht mehr ginge. Mich schreckt so ein wenig der Preis vom FC12 ab :-(
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.871
Also funktioniert das immer noch? Hatte irgendwie gedacht gelesen zu haben, dass das nicht mehr ginge. Mich schreckt so ein wenig der Preis vom FC12 ab :-(
Im Vergleich zu Zweien ist der halbe Preis für eine FC-12 doch super :biggrin:
Man kann den Teilen lediglich vorwerfen, dass sie nur für die neuen FAS-Geräte gemacht sind und nicht via Midi für 3.-Anbieter geeignet sind.
Aber ich konnte mir erst nach erhalt des FM3 ein richtiges Bild machen, was schaltermäßig da abgeht. Finde ich erste Sahne.

Hm:unsure: - wenn man das Teil über FAS-Peripherie programmiert. Speichert die Fußleiste die Schaltinformationen auch oder kommt das vom Hauptgerät? Aber irgend eine Info müsste der Schalter ja senden?
Dann (so ich als absoluter Laie) könnte man die Schalterinformationen ja mittels eines XLR/Midi-Eigenbau-Adapters für Drittanbieter umwandeln und weiterleiten!!!:unsure::unsure:
Nur mal so als Gendankenspiel - jetzt beißen alle Techniker und Programmierer in die Werkbank oder den Schreibtisch.
Hey aber so schein lt. Logo Apple entstanden zu sein!😂
 

Schroeder42

New member
Mitglied seit
Nov 16, 2021
Beiträge
16
Also funktioniert das immer noch? Hatte irgendwie gedacht gelesen zu haben, dass das nicht mehr ginge. Mich schreckt so ein wenig der Preis vom FC12 ab :-(
Ui! Das wäre aber blöd, dann kann ich das FCB1010 nicht benutzen? Ich habe seit ca. einer Woche das Axe FX II MkII.
Aber zumindest Presets sollte ich damit doch umschalten können, oder?
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.871
von mir mal ein vorsichtiges Achtung, da jetzt Halbwissen kommt:
  • AxeFx II arbeitet noch mit Midi-Daten (Midi-; Ethernet- oder XLR-Buchse)
  • die FC12 ist AxeFx III (FM3/FM9) gedacht und speziel hierfür konzipiert; AxeFx III kann auch über Midi gesteuert werden, allerdings mit weniger Schaltmöglichkeiten.
Ich hatte nie die FCB1010, aber einfache Presetschaltungen sind machbar. Ich meine der Uno-Chip kann dan PC- und CC-Befehle senden (also auch Effekte schalten). - siehe unterstichenes Wort oben!
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
8.031
Ich hab zwar auch keinen FCB1010 aber ich hatte das AxeFx II ne zeitlang mit nem Midi Buddy betrieben, der nur PC Befehle kann.
Damit kann man auf alle Fälle Presets umschalten. Mit dem Uno Chip sollen dann eben die CCs auch gehen.
Im Manual zum IIer steht auch welcher CC Befehl wofür verwendet wird aber es könnte sein, dass es auf dem FAS Wiki noch mehr Infos gibt.

Hier mal zum Einstieg: https://wiki.fractalaudio.com/wiki/index.php?title=MIDI

Generell kannst aber auch mal kucken, ob du ein günstiges MFC101 bekommst.

Ich meinte aber, es gab beim Thomann irgendwelche Foot-Controller für nich sooo viel Geld, die auch bisserl was in Richtung AxeFx können.
 

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.336
Also, natürlich funktioniert die Standard FCB1010 mit dem Axe2. Allerdings dann hauptsächlich für Preset-Schaltungen... Auch der UnO-Chip funktioniert noch. Dann kommt dazu noch eine Reihe an "Stompboxes" mit denen man Effekte ein- und ausschalten kann. Das geht über CCs. Alles Standard-MIDI und kein Problem. Was aber nicht mit der UnO geht, ist das anzeigen von Effekt-Status, wie sie in der Szene gespeichert sind. Die Synchronisiert nicht mit dem Axe2. Wer das nicht braucht, kein Problem. Das geht auch für das Axe3!

Es gibt aber noch einen Chip für die FCB1010. Das EurekaProm! Das habe ich selbst noch nicht probiert. Aber das kann wohl auch mit dem Axe2 syncen! https://www.eurekasound.com/eurekaprom/fa
 

Rockingbird

Active member
Mitglied seit
Okt 22, 2012
Beiträge
102
Ich habe mein III er ausschließlich mit dem FCB 1010 betrieben.
Nutze dabei Preset und Scene Umschaltung.
Also keine Sorge, das geht über Midi immer!
 

Schroeder42

New member
Mitglied seit
Nov 16, 2021
Beiträge
16
Hehe, da ich mich mit der Programmierung des FCB1010 bisher nich nicht wirklich gut auskenne, werde ich mich mit dem Thema wohl mal auseinander setzen müssen. 😅
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.567
Hehe, da ich mich mit der Programmierung des FCB1010 bisher nich nicht wirklich gut auskenne, werde ich mich mit dem Thema wohl mal auseinander setzen müssen.
Sei mal nicht so faul Ich habe unter anderem den Morningstar MC8, ich habe den zwar nie an mein Axe FX gehängt, da ich dafür immer meine MFCs hatte (bzw natürlich auch nach wie vor habe), aber die Morningstar Kisten sind sehr geil und können so ziemlich alles

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

Schroeder42

New member
Mitglied seit
Nov 16, 2021
Beiträge
16
Morgen kommt der Uno-Chip 1.0.4
Ich glaube, ich hätte mich erstmal etwas schlauer machen sollen.
Der Eurekaprom wäre vermutlich die bessere Wahl gewesen, oder?

Ich glaube für meine Bedürfnisse wird der Uno- chip wohl reichen.

Die Anleitung dieses Belgiers, ich komme gerade nicht auf den Namen, sah mir zumindest erstmal hilfreich aus!

Ich werde mich noch melden, befürchte ich! 😅
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.567
Morgen kommt der Uno-Chip 1.0.4
Ich glaube, ich hätte mich erstmal etwas schlauer machen sollen.
Der Eurekaprom wäre vermutlich die bessere Wahl gewesen, oder?

Ich glaube für meine Bedürfnisse wird der Uno- chip wohl reichen.

Die Anleitung dieses Belgiers, ich komme gerade nicht auf den Namen, sah mir zumindest erstmal hilfreich aus!

Ich werde mich noch melden, befürchte ich!
Solange du mit dem Chip Scenes schalten kannst ist alles gut

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.336
Solange du mit dem Chip Scenes schalten kannst ist alles gut
Kann er! :)

Ich hatte das mal so konfiguriert, dass ich auf Bank 0 Szenen von 1-5 schalten konnte, und ab Bank 1 kamen dann die Handvoll Presets, die ich benötige.

Zusätzlich dazu habe ich einen Tap-Befehl gesendet, wenn ich auf einen Schalter gedrückt habe. Damit konnte ich dann z.B. auf Szene 4 schalten und zwar im Takt. Und hatte dann gleich das richtige Tempo für das Delay! :)
 

Schroeder42

New member
Mitglied seit
Nov 16, 2021
Beiträge
16
Da habe ich mal ein Video zu gesehen, das auf Englisch. Ich komme zwar ganz gut klar, aber dieses Video, in dem gezeigt wirde, wie die FCB1010 programmiert werden muss, um auch Scenes schalten zu können, hat leider mein Gehirn zum kochen gebracht. 😅
Der Chip ist gestern natürlich nicht angekommen… Geduld ist eine Tugend, nicht wahr?! 😅
 
Oben