BUG: Ploppen beim Amp-Channel-Switch

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.262
So, ich glaube da einen Bug gefunden zu haben. Genaugenommen war ich es nicht, aber das ist egal.

Mir fällt auf, wenn man durch die Factory Presets schaltet, kommt es manchmal zu einem ploppen. Wenn man die Out1 voll aufreißt, kann man sogar einen Ausschlage in der LED-Reihe sehen! Die erste LED blinkt kurz auf.

Nachvollziehbar ist das z.B. bei Preset 31 Angle Severe. Schaltet da mal zwischen Szene 1 + 2 hin und her.

Bei einem frisch gebauten leeren Preset mit nur einem Amp-Block (Angle Severe 1) hört man das Geräusch auch!

Ist das bei euch auch der Fall?
 
M

mrgodin

Guest
So, ich glaube da einen Bug gefunden zu haben. Genaugenommen war ich es nicht, aber das ist egal.

Mir fällt auf, wenn man durch die Factory Presets schaltet, kommt es manchmal zu einem ploppen. Wenn man die Out1 voll aufreißt, kann man sogar einen Ausschlage in der LED-Reihe sehen! Die erste LED blinkt kurz auf.

Nachvollziehbar ist das z.B. bei Preset 31 Angle Severe. Schaltet da mal zwischen Szene 1 + 2 hin und her.

Bei einem frisch gebauten leeren Preset mit nur einem Amp-Block (Angle Severe 1) hört man das Geräusch auch!

Ist das bei euch auch der Fall?
Ich nicht.
Leeres Preset, Amp-Block eingefügt.
Block zum Eingang und Ausgang verbunden.
Output-Block alles default, 0dB.
Amp-Block-Level 0dB.
Amp-MasterVol 10.
Rauschen im Kopfhörer.
Output-Level 1-Regler 27%
Wenn ich das Preset rauf oder runter schalte, ist kein Plopp zu hören.
Das Rauschen verschwindet, weil die Presets +1 bzw. -1 leer sind.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.271
Da ich kein IIIer hab, es aber beim AxeFx III Forum steht, kann ich da nicht wirklich was dazu sagen.

Ich hatte so ein Ploppen bei Presets von Silent Underground Studios., allerdings beim IIer Soweit ich mich erinnere aber nicht, wenn ich mit dem MFC umgeschaltet habe, ich weiß es nicht mehr ganz genau, ich glaub es trat nur beim Umschalten mit dem AxeEdit auf oder beim Kurbeln am Drehrad (AxeFx).
 
Zuletzt bearbeitet:

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.262
Ich nicht.
Leeres Preset, Amp-Block eingefügt.
Block zum Eingang und Ausgang verbunden.
Output-Block alles default, 0dB.
Amp-Block-Level 0dB.
Amp-MasterVol 10.
Rauschen im Kopfhörer.
Output-Level 1-Regler 27%
Wenn ich das Preset rauf oder runter schalte, ist kein Plopp zu hören.
Das Rauschen verschwindet, weil die Presets +1 bzw. -1 leer sind.
Welchen Amp hast du probiert? Nimm mal bitte den Angle Severe 1 in Channel A auf Szene 1 und den Angle Severe 2 in Channel B auf Szene 2. dann Wechsel mal die Szenen!
 
M

mrgodin

Guest
Welchen Amp hast du probiert? Nimm mal bitte den Angle Severe 1 in Channel A auf Szene 1 und den Angle Severe 2 in Channel B auf Szene 2. dann Wechsel mal die Szenen!
Oh;
Ich muss mich entschuldigen.
Wo ich gerade "Channel" lese ...
Ich sehe gerade auch erst, dass wir im Axe III-Bereich sind ;-)

Tut mir leid, da kann ich garnicht mitreden; habe ja noch ein IIer.
Kann mir höchstens mal das Preset laden (Factories benutze ich ja nicht) und versuchen, Deinen Schaltweg nachzustellen.
Aber wenn es im US-Forum im IIIer Bereich gepostet wurde, ist das wahrscheinlich für uns Vintage-Gear-User eher unerheblich.

Blöd; Jetzt muss man immer genau darauf achten, dass man nicht versehentlich unter "Was ist neu" einen Beitrag im IIIer Bereich aufruft ;-)
Sorry ;-) Gepennt ...
 
M

mrgodin

Guest
@OSon

Hallo Bastian;

Dein Frage hat mir keine Ruhe gelassen.
Also habe ich gerade mal die letzte Factory Preset Version für's IIer heruntergeladen, Q 8.02,
und das Preset 31, "Savageness", importiert.

Beim Wechsel zwischen Scene 4 & 5 knackt es laut hörbar ;-)
Leiser von 4 nach 5, lauter von 5 nach 4.
Dabei wird lediglich der DRIVE-Block von X zu Y (beim IIIer wohl die Channels 1 & 2) umgestellt.

In Scene 4 ist der Drive-Parameter von zuvor 0 (in Scene 5) auf 5 gesetzt worden.
Das hebt zum einen den Nebengeräuschpegel deutlich an und verursacht offensichtlich
einen entsprechend lauter hörbaren Umschaltknacks.
In diesen Scenes sind alle 12 Blöcke eingeschaltet.

Wenn man im Input Noise Gate zwischen 80 und 90 dB Threshold eingestellt hat,
muss man den Kopfhörer etwas lauter stellen, um das Knacken zu hören.
Die Nebengeräusche sind dann weitestgehend ausgeblendet.
(Der Eingang des Axe bekommt kein Signal! Alle Geräte vor dem Axe sind abgeschaltet.).

Stellt man das Gate/Threshold auf OFF, hört man konsequenterweise den Nebengeräuschpegel in ganzer Fülle,
aber auch das Knacken beim Umschalten ist lauter.

Vielleicht hilft Dir das beim suchen der Ursache und für ein passendes Workaround.

Grüße
Mike
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.292
Da ich kein IIIer hab, es aber beim AxeFx III Forum steht, kann ich da nicht wirklich was dazu sagen.

Ich hatte so ein Ploppen bei Presets von Silent Underground Studios., allerdings beim IIer Soweit ich mich erinnere aber nicht, wenn ich mit dem MFC umgeschaltet habe, ich weiß es nicht mehr ganz genau, ich glaub es trat nur beim Umschalten mit dem AxeEdit auf oder beim Kurbeln am Drehrad (AxeFx).
Ich hatte das bei deren Presets auch, definitiv auch, wenn ich per MFC die Presets gewechselt habe

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.271
Ok, wie gesagt, ich hab da nicht so viel damit gemacht. Zumindest was das Umschalten betrifft. Dann hab ich mich getauscht. Was ich verstehen könnte, wenn da irgendwo ein Compressor drin ist, ggf. sogar ein Multiband-Compressor, dass der mal hochfährt bzw. max. verstärkt, wenn nach dem Umschalten noch kein Signal anliegt. aber so was war da ja nicht drin.
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.566
So ein ploppen hatte ich mit dem IIer bei Fremen-Presets auch schon. Wenn ich mich recht erinnere hatte es aber damals irgendetwas mit „Spillover“ oder den Effekt-Mute Einstellungen zu tun.
Signal hängt im Effekt und wird beim Presetwechsel „freigegeben“


Gesendet mit Tapatalk
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.271
interessanter Ansatz mit dem Spill-Over. Hört sich plausibel an.
 
Oben