Deeflexx

manuel82b

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Aug 15, 2013
Beiträge
110
Hallo zusammen,

ich hätte da mal eine Frage bezgl. der Deeflexx. Ich besitze seit längerem eine Matrix FR212. Brauch ich jetzt für die Box ein oder zwei Deeflexxe? Und welches? Beim großen T gibt es 3 Stück, aus dem Bauch heraus hätte ich mir jetzt die H!1 Aura für zuhause und Live gekauft. Liege ich da richtig?

Gruss
Manuel
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
5.894
Je Speaker ein deeflexx. Also zwei für die fr212. Aber welchen kann ich dir so auch nicht sagen. Ich habe zwei Edition und auch mal die Zusatzblende weggelassen. Dann wäre es ja die Aura. Mittlerweile habe ich die orangen Blenden wieder dran...
 
Zuletzt bearbeitet:

manuel82b

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Aug 15, 2013
Beiträge
110
Danke euch zwei, dann werd ich mal bestellen, habe diese Woche auch endlich mal zeit mich mit dem AxeFX III zu beschäftigen, da kann ich das direkt in der kombi testen... ;-)
 

Macky7tyseven

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
307
Hab mir auch grad eine Deeflexx H!1 Aura gekauft - funktioniert super. Bei einem Gartenfest mit 50 Personen vor dem Akustik Amp, wo der Sound wunderbar über ca. 200 m2 verteilt wurde, oder im Übungsraum, wo der Drummer plötzlich auch den Gitarristen hört. Live mit der Band noch nicht getestet, freu mich aber drauf.


82661
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
5.894
Also das Zeug funktioniert echt wunderbar. Ich bin ja selten von etwas zu begeistern, aber diese Deeflexx Teile find ich wirklich extrem gut.

Wir spielen gelegentlich in einem Club, nicht ganz klein aber auch nicht wirklich groß. Zumindest baller ich da von der Backline mit dem Peavey runter. Da wir dort öfter spielen, sehe ich auch an der Reaktion der Zuhörer, ob man mich gehört hat oder nicht. Aufgrund der Platzierung der "Bühne" bin ich eigentlich von der Theke verdeckt. Und hab auch früher gehört, dass man mich nicht wirklich hört, wobei ich denen Gegenüber von mir an der Theke schon wirklich das Kleinhirn rausgeblasen habe. Hab dann gelegentlich ein Mikro vor die Box gestellt und den Amp abgenommen... Mit den Deeflexx hab ich jetzt am Feedback der Leute (das ist fast ein bisserl ein familiäres Fest) mitbekommen, dass man mich da scheinbar in jeder Ecke des doch stellenweise verwinkelten Raums hört.

Prima Teile!!!
 

manuel82b

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Aug 15, 2013
Beiträge
110
Ich hab nächste Woche Urlaub, da werd ich mir mal eins bestellen... Ich hab diverse aussagen gelesen, ob man bei einer 2x12er eins oder zwei von den Deefleexen braucht - ich werds erstmal mit einer probieren... Zwei sind mir dann aber noch etwas zu teuer.
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.225
Für Gitarrencabs finde ich es sehr geil, jedoch für FRFRs bzw. GFRs wird der Sound sogar viel dumpfer und kraftloser als vorher, weil das Teil eben auf dem "Beam" eines Gitarrencabs aufbaut. Hoovi meinte jedoch mal, daß man, wenn man es mit FRFR Cabs verwendet, andere Settings einstellen sollte.
Vielleicht kommt ja etwas Feedback von Hoovi, der kennt ja seine "Pappenheimer".
 

manuel82b

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Aug 15, 2013
Beiträge
110
Auf dem Axefest 2017 wurde das Deeflexx, weiss aber nicht mehr welches, mit der q12 präsentiert. Das war eigentlich ganz ordentlich wenn mich mich recht erinnere. Naja, warte ich mal ab ob Hoovi was dazu sagt. ;-)
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.225
Ist meine persönliche Erfahrung mit den Dingern. Das war aber nicht nur meine persönliche Meinung, meine Bandkollegen haben mir das bestätigt. Je cleaner das Signal, desto weniger macht es aus, aber bei verzerrten Sounds kommt das sehr klar raus.
 

manuel82b

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Aug 15, 2013
Beiträge
110
Ich würde das ja nicht nur Live sondern auch daheim im 4,20x4,20m grossem Homestudio nutzen wollen... Wenn das nicht mit FRFR klappt wäre das schon schade. In dem Raum kann man sich halt nicht weit genug von der Box wegstellen.....
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
5.894
Ich habe die deeflexx mal vor meinen beiden q12 aufgestellt und mir war der Effekt, daß das Höhen frisst oder der Sound kraftlos würde nicht aufgefallen. Aber das muß nichts heissen. Bei uns im Studio schlucken die Wände recht viel Höhen, so daß ich ggf. da mehr drin hatte und ich hab den Sound mit den deeflexx eingestellt. Stand dann auch nur gut einen Meter davon entfernt direkt davor. Mir ist dann eher, beim Entfernen der deeflexx , aufgefallen, daß mir die q12 nur noch die Füsse beschallt. Wie gesagt mein Startpunkt war aber ein anderer.


Edit: auch wenn das jetzt eine Diskussion auslösen sollte aber ich möchte der q12 eindeutig absprechen, dass sie bei Highgain Sounds breiter streut als eine 412er Box. Das Teil hat da einen ähnlichen Beam. Das ist zumindest meine Erfahrung.
 
Zuletzt bearbeitet:

manuel82b

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Aug 15, 2013
Beiträge
110
Das ist auch ne interessante frage, die Strahlt denn die FR212 ab?
 

Bernie1

Member
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
37
...ich habe zwei FR212, und ja, die strahlen auch ziemlich gerade ab. Gestern habe ich auf einem Gig das erste mal mit 2 deeflexxen gearbeitet.
Die zwei FR212 habe ich über einander im Einsatz, halt 4 * 12 :) Beim Testen im Proberaum war mir aufgefallen dass die unter Box dann schon dumpfer klingt, aber das tut sie auch so schon etwas weil sie eben auf dem Boden steht und die obere Box eben näher an meinen Ohren. An den Sounds wollte ich nicht schrauben, wir Covern und ich habe daher doch viele verschiedene Sounds, wäre mir auf die Schnelle zu Aufwendig. Ich habe dann die beiden Boxen in der Lautstärke so kombiniert dass es einen guten Gesamtsound ergab. Was aber auf jeden Fall deutlich zu merken war, ich habe mich wirklich auf der Bühne überall gehört, bin extra viel rumgelaufen, also der Unterschied ist auf jeden Fall da. Und mit den Soundsettings werd' ich noch etwas experimentieren, anderseits, jede Location kling ja auch etwas anders und im Freien noch mal anders, so ist's halt mal :)
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.225
Gut, ich muss auch sagen, daß die Q12 bei mir NIE auf Gegenliebe gestossen ist. Bei all den FRFRs, die wir je getestet hatten, war die nie vorne im Vergleich. Sie hat ihre Anhänger, aber gegen das Zeug von Blueamps oder die neuen Line6 Dinger oder eine RCF NX12-SMA kackt sie so dermaßen ab...
Da wäre vielleicht ein Ausmessen der Akustik im Proberaum interessant, um zu sehen, wieso so viele Höhen geschluckt werden..
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.225
@Friedlieb: Ist die FR212 die 2x12" Version von dieser ultraleichten FRFR-Box, die du beim vorletzten Axe-Fest in Daxweiler mithattest? DIE war nämlich ein absoluter Hammer und frisst die Q12 quasi zum Frühstück....Wenn die FR212 die 2x12" VErsion von dem Ding ist....dann muss es ein wahres Monster sein...
 

Macky7tyseven

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
307
@Friedlieb: Ist die FR212 die 2x12" Version von dieser ultraleichten FRFR-Box, die du beim vorletzten Axe-Fest in Daxweiler mithattest? DIE war nämlich ein absoluter Hammer und frisst die Q12 quasi zum Frühstück....Wenn die FR212 die 2x12" VErsion von dem Ding ist....dann muss es ein wahres Monster sein...
... ich glaube nicht. Meines Wissens war die FR212 schon früher auf dem Markt und die FR12 (die beim AF17 dabei war) ist eine Neu- oder Weiterentwicklung. Nur meine Vermutung ...
 

Friedlieb

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
771
Ja, genauso ist es. Die FR12 ist eine Neuentwicklung.
 

Bernie1

Member
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
37
… meine FR 212 habe ich schon mind. 5 Jahre. Die FR 12 gibt's wohl seit ca 1 1/2 oder 2 Jahren, habe ich auch zwei, die Dinger sind ultraleicht und klingen auch gut - und laut genug für einen Clubgig sind die allemal. Auch vom Sound passen die m.E. gut zum AXE. Bei denen kann man drei Soundmodi einstellen (für die genauen Unterschiede und was da geändert wird müsste ich in's Manual schauen, aber das findet man ja auch auf der G66-Homepage), für meine Ohren klingt der erste Modus sehr direkt und mehr nach Gitarrenbox, ich nutze meist den dritten weil der ähnlich der FR212 klingt, für meine Ohren etwas transparenter / feiner. Ist immer schwierig mit der Beschreibung von solchen Unterschieden. Wer im Kreis Gross-Gerau oder Nähe wohnt und Interesse hat kann sich gerne mal eine zum testen ausleihen.
 
Oben