Die 17 ist offiziell "Jetzt Version 17.01 Release Candidate"

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.531
Bei all dem Gemecker über die FCs muss ich jetzt mal was positives loswerden: Die Möglichkeit, den FC genau wie vorher den MFC (Mark III) per XLR Kabel anzuschließen und das auch noch beliebig zu verlängern ist die mit Abstand professionellste Lösung, die man anbieten kann. Netzwerkkabel wie beim Kemper taugen nicht viel und die klassischen Midikabel sind auch alles andere als optimal, vor allem hat man da auf großen Bühnen das Problem, dass sie einfach zu kurz sind. Da ist Fractal allen einen entscheidenden Schritt voraus

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.965
Das ist richtig. Zu den Netzwerkkabeln, es gibt welche mit Nylonsteckern. Also das Plastikgehäuse ist aus Nylon. Da brechen die Nasen so gut wie nicht ab. Muss man aber suchen. Der Conrad hatte mal welche. Bei den normalen ist die Nase/Sicherung ja bereits nach 10 Steckzyklen zumeist abgebrochen.
 

Friedlieb

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
1.079
Was redet ihr eigentlich die ganze Zeit über Displays und LEDs und so auf dem Boden?
Wenn ihr nicht hört, welchen Sound ihr eingestellt habt, was sollen dann die Augen noch ausrichten?

(Hey, ist nur Spaß!)
 

belphegor

Active member
Mitglied seit
Mrz 5, 2019
Beiträge
925
Nein, sie "spielen" echte Amps. Sie sind Nutzer - nicht Anhänger.

Gitarrenamps werden durch die digitalen Geräte auch nie arbeitslos. Denn die digitale Revolution geht das Thema von der völlig falschen Seite an. Bei Neural DSP hatte ich erst das Gefühl, dass sie wirklich Neuland betreten mit ihren "Architype-Plugins, speziell für einen bestimmten Künstler und sein Sounduniversum entwickelt" - bis ich realisiert habe, dass es auch dort bloss ums Kopieren analoger Schaltungen bzw. Amps handelt. So lange digitale Sounderzeuger analoge Schaltkreise simulieren und keinen eigenen Sound erzeugen vermögen der über das Machbare der analogen Technik hinausgeht (nicht in der Bedienung oder der Vielfalt, sondern in der Soundstruktur) und damit neuen Spielertypen Werkzeuge in die Hand legt, so lange bleibt analog die Referenz.
Den letzten Satz bzw. diesen Umstand habe ich ja auch nicht in Zweifel gezogen.
Da stimme ich Dir uneingeschränkt zu.
Übrigens schließen sich die Begriffe Anhänger
und Nutzer ja nicht aus.
In dem Fall hatte ich es im gleichen Sinne verwendet.
Die Genannten sind sowohl Anhänger, als auch Spieler.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.965
Was redet ihr eigentlich die ganze Zeit über Displays und LEDs und so auf dem Boden?
Wenn ihr nicht hört, welchen Sound ihr eingestellt habt, was sollen dann die Augen noch ausrichten?

(Hey, ist nur Spaß!)
Wenn ich es hör ist es unter Umständen schon zu spät.
 

Tschopper

Active member
Mitglied seit
Okt 3, 2012
Beiträge
251
Ich denke selten ist in einem Tread so viel am eigentlichen Thema vorbei geschrieben worden.

Mal was zum eigentlichen Thema, ich finde den Maxoff 808 Drive ziemlich gut, gute Alternative zum grünen Klassiker.
 

belphegor

Active member
Mitglied seit
Mrz 5, 2019
Beiträge
925
Ich denke selten ist in einem Tread so viel am eigentlichen Thema vorbei geschrieben worden.

Mal was zum eigentlichen Thema, ich finde den Maxoff 808 Drive ziemlich gut, gute Alternative zum grünen Klassiker.
Und das war jetzt das Original-Thema? 😂
Niet so janz, ne?!
Das Original-Thema war das Rollout der finalen FW 17 ;-)
 

Joachim

Active member
Mitglied seit
Mrz 14, 2013
Beiträge
394
ich finde den Maxoff 808 Drive ziemlich gut, gute Alternative zum grünen Klassiker.
Habe versucht zwischen dem "Maxoff 808" und dem "T808 OD" einen Unterschied herauszuhören. Ohne Erfolg, für mich klingen die identisch.
Aber vielleicht bin auch nur "ich" der Grund, weil ich nicht genau weiß worauf ich achten muss :biggrin:
 
Zuletzt bearbeitet:

belphegor

Active member
Mitglied seit
Mrz 5, 2019
Beiträge
925
??????
Hier ist ein Auszug der FW17 Release Notes und der Maxoff 808 gehört nunmal dazu:
Anhang anzeigen 83419
Echt jetzt…
In den ersten 4, 5 Postings steht nichts von einem Verzerrer.
Das Thread-Thema ist lediglich das Rollout.
Wenn ich einen Thread eröffne „Firmware 23 veröffentlicht“ bedeutet das doch nicht
„Neuer Amp JCM IRGENDWAS veröffentlicht“, nur weil er unter anderem Bestandteil der Neuerungen ist.
Und da ich kein IIIer besitze, lese ich nichtmal die Release Notes.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.965
Der Maxoff ist ja der eigentliche Maxon und ist in der realen Welt eine Neuauflage eines TS9 wenn ich mich nicht irre .
Soll aber ein anders in den Mitten klingen. Ich hab den Maxon 808 (den normalen grünen) daheim. Kann ihn aber nicht mit einem TS9 vergleichen, weil ich - glaub - nur nen TS10 habe.
 

Macky7tyseven

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
932
Hat jemand Erfahrung mit dem neuen FAS Buttery Amp? Ich mochte die alte Buttery Version vor Cygnus extrem gut. Zusammen mit Hotrail Pickup und Strat ein Hammer. Und die FAS Modelle sind eigentlich auch ganz gute Amps (und in die Richtung gehen, die Paco fordert: Die neuen Möglichkeiten wirklich ausnutzen und in der Soundformung über die Grenzen der analogen Technik hinaus gehen).
 

Tschopper

Active member
Mitglied seit
Okt 3, 2012
Beiträge
251
Habe versucht zwischen dem "Maxoff 808" und dem "T808 OD" einen Unterschied herauszuhören. Ohne Erfolg, für mich klingen die identisch.
Aber vielleicht bin auch nur "ich" der Grund, weil ich nicht genau weiß worauf ich achten muss :biggrin:
Habe die beiden Drives nicht miteinander verglichen, wahrscheinlich sind wirklich nur geringe Unterschiede vorhanden. Brett Kingman hatte kürzlich mal ein paar Overdrives getestet u.a. auch den Maxon OD808 auch direkt mit dem Axe-FX, allerdings vor FW17.

Bad Monkey & the 808's - Charvel CS So-Cal Select HSS - YouTube
 

Leise

Active member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 21, 2018
Beiträge
400
Und weiter gehts mit der Beta 2

 

Leise

Active member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 21, 2018
Beiträge
400
Und wieder was neues
 
Oben