FM3 - neue Rubrik möglich?

momoguitar

New member
Mitglied seit
Jul 1, 2019
Beiträge
13
Moin Moin, nachdem es ein paar Monate nur leichtes Kräuseln und heftiges Spekulieren und Herbeilamentieren auf dem US-Forum über den Veröffentlichungstermin des FM3 gegeben hat, steigt in den letzten Stunden die Spannungskurve, weil grade die offizielle Produktseite für das FM3 gebaut wird. Es gibt noch viele Platzhalter, aber immerhin schon etwas zu sehen:
Wir hier in Europa können aber wohl weiter entspannt darauf warten, dass uns G66 unsere Einladungen zum Kauf schickt. Wie weiter oben ja schon geschrieben wurde, sollen die Wartelistigen aus den USA zuerst beliefert werden. Solange liegt mein Geld sicher auf dem Sparbuch und bringt ordentlich...nix. Aber die Vorfreude aufs FM3 lass ich mir davon nicht kaputt machen!
 

Arni61

Member
Mitglied seit
Aug 5, 2019
Beiträge
62
Ich hatte zunächst auch auf das FM3 gewartet. Habe mich dann aber aufgrund der langen Wartezeit für das Axe FX3 entschieden. Ich habe es nicht bereut!
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.250
:kaffeesabber::kaffeesabber::kaffeesabber::kaffeesabber:
Im Ami-Forum ist die Rubrik FM3 verschwunden. Wird wohl das AX8 neu aufgelegt. Ist schneller zu besorgen und funtioniert!
:kaffeesabber::kaffeesabber::kaffeesabber::kaffeesabber:
 

momoguitar

New member
Mitglied seit
Jul 1, 2019
Beiträge
13
Moin Moin -ja, das war eine irritierende Maßnahme im US-Forum...einer der Moderatoren (vielleicht sogar der "Chef") hat dazu im News Forum eine Nachricht gepostet, die das Verschwinden erklärt - ich freu mich umso mehr über die Gelassenheit, die auf den deutschen Seiten den Ton bestimmt:

I've posted updates about the FM3 whenever there has been something to say. I'm adding this post because I want there to be no room for misinterpreting what I meant when I said that the next time you heard from me would be when I announced that the product was shipping. This was not to say that I was giving you the silent treatment, but that there is only room for one more update.

The amount of energy that you've collectively invested in being excited about this product is quite impressive. We've now seen, of course, both the good side and the bad side of such levels of anticipation. For now, let's all look forward to looking back on both sides and wait patiently for my next post.

The conversation keeps getting pulled towards places it shouldn't go, so this thread is closed and the FM3 forum hidden until it is needed.
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.250
Das gibt dann auch ausreichend Zeit zum Löschen einiger Einträge, was in der Vergangenheit bereits getan wurde.

Ich möchte mich jetzt schon entschuldigen, wenn ich mich beim AxeFest nicht richtig mit dem FM3 auskenne. Aber drei Tage sind für mich persönlich definitiv zu wenig, um sich mit neuen Geräten richtig vertraut zu machen. Des Weiteren sitzt mir bereits der Käufer meines AX8 im Nacken :oops:

Ich bin aber trotzdem sowas von tiefenentspannt, da ich mit meinen Sachen richtig zufrieden bin.
Auch waren im Ami-Forum die meisten Threads sowieso für die Katz´. "Klingt das FM3 auch wie das AxeFxIII?"; "Kann ich an das FM3 "das" oder "deas" Pedal anschließen?"; "Kann ich das FM3 mit der FC12 nutzen oder geht nur das FC6 anzuschließen?"; "Kann das FM3 auch anzeigen wie "spitz" die Alte vor der Bühne ist?" (Die hier angebrachten Fragen waren teilweise wirklich so zu lesen. Andere sind von mir erfunden)
Da waren schon echt kuriose Fragen zum FM3 dabei, die man teilweise nur beantworten konnte, wenn man Entwickler oder Nutzer ist. Erstere Gruppe hat mit sich selbst zu kämpfen und letzte Gruppe existiert noch nicht.

Es bleibt weiterhin spannend. :kaffeesabber:
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.250
"The FM3 is Now Shipping to Customers on a Waitlist"

Gesehen hier: https://www.fractalaudio.com/waitlist-fm3/
Zudem sind Downloads und Editor-Download auch mit Inhalten gefüllt. Dann geht es ja zw. April und Dezember bei uns endlich los mit der Auslieferung. (Ich habe das Jahr bewusst weggelassen!)
 

momoguitar

New member
Mitglied seit
Jul 1, 2019
Beiträge
13
Moin Moin, das sind ja am Ende doch ganz gute Nachrichten - bald wird es die ersten Videos geben - und dann hoffe ich auf eine Info von Jaques und G66, wann die erste FM3 Ladung in Europa ankommt. Auf der G66 - Seite steht immer noch 1. Quartal 2020 als Liefertermin. Ich werfe gleich mal einen Blick in die US- .pdfs, die auf der Fractal Homepage zum Download bereitstellen
 

momoguitar

New member
Mitglied seit
Jul 1, 2019
Beiträge
13
...und auf dem US-Forum gibt es jetzt eine "Temporary FM3 Corner", wo auch "Chris Legend" und andere Moderatoren sich zu Detailfragen rund ums FM3 äußern:
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.250
Habe ich auch gesehen. Hier schreibt der Admin auch, dass die FM3 Rubrik jetzt wieder online gehen wird.
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.754
Ich bin jetzt mal durch die offizielle Bedienungsanleitung durchgerannt und habe mir ein paar Punkte angesehen, die mir bisher unbeantwortet waren. Ich muss sagen: Ich bin total zufrieden! Gegenüber dem AX8 gibt es meiner Meinung nach exakt EINEN Punkt, den man in Kritik stellen kann: Weniger physische Schalter. Ansonsten gewinnt das Gerät in allen Bereichen:

MINUS:
- "nur" drei physische Schalter (auch wenn es virtuell bei 9 Layern * 12 Schaltern * 2 Funktionen (TAP / HOLD) wie der FC12 bleibt, die alle extrem frei programmierbar sind)

PLUS:
  • Soundqualität und Algorithmen des Axe-Fx III
  • Offizielle Unterstützung FM3 in Axe-Fx III Presets zu konvertieren, und (mit Abstrichen des Blockarsenals) auch umgekehrt
  • Display, User Interface, Bedienung, Knöpfe: Identisch zum Axe-Fx III! Das ist ein gigantischer Pluspunkt! Denn das Axe-Fx III lässt sich excellent ohne Editor bedienen, damit auch das FM3!
  • 4x4 USB Audio Interface. bedeutet: Reamping bei gleichzeitigem Abhören des backing tracks möglich (entgegen dem Axe-Fx II!)
  • Die 2 Pedalanschlüsse sind auch als 2x 2 externe Fusschalter konfigurierbar. Durch die "STAND-IN SWITCH" Funktionalität gewinnt man de Facto FM3 Schaltfunktionalität. Ein Beispiel: Sagen wir: PEDAL1 für Expression Pedal (als VOL und WAH, wenn klug konfiguriert). Damit bleiben zwei externe Fusschalter an PEDAL2. Diese können als STAND IN SWITCHE konfiguiert werden. Bedeutet: Man weisst ihnen quasi die Fernsteuerung von auf der FM3 intern belegten Schaltern zu. Und zwar welchen, die eben auf irgendeinem Layer, in einer nicht sofort zugreifbaren VIEW Ansicht konfiguriert sind. Man könnte ihnen zum Beispiel 4 Scenen zuordnen (Toggle 1+2; Toggle 3+4). Oder das Layout für die 3 Internen wechseln. Oder Bankschalter, Presetschalter, Tap, Tempo oder sonstwas zuordnen. De Facto hat man also dann 5 Schalter, das erweitert die live Schaltbarkeit schon immens.
  • FM3 + FC6 und/oder FC12: Wer ohnehin schon einen der Axe-Fx III FC Controller sein eigen nennt, kann diese auch mit dem FM3 verwenden.
  • Man kann sein Presetarsenal sicher auch so programmieren, dass man mit den 3 Internen Schaltern auch gut durch ein live Setup kommt. Ich werde das asap ausprobieren. Damit hätte man dann natürlich einen extrem minimalen Platzverbrauch, der auch noch der kleinsten Bühne gerecht wird und das FM3 passt in jeden Daily Rucksack! Mir gefällt der Gedanke!
  • Der Performance Mode, der vor einigen FW`es im Axe III einzug gehalten hat, findet sich auch im FM3 wieder: Bis zu 5x2 Direktzugriffregler, die mit den 5 Drehencodern unterhalb des Displays sofortigen, manuellen Zugriff geben. Flexibler als die Direktencoder des AX8, dieser Pluspunkt zählt damit meiner Meinung nach auch nicht mehr.
  • Die Send/Return Blöcke sind vorhanden! Bedeutet: Prozessketten länger 12 sind möglich. Beim AX8 wurden die nie implementiert, wenn ich mich recht entsinne?!
  • 4 Channels sind halt schon wesentlich mehr als X/Y ... wenn die Umschaltzeiten ähnlich schnell wie beim Axe III sind, wirds sehr geil!
Ich freu mich drauf :)


PS.: FM3 Edit / Manual / Block Guide (und Block- & Instanzenvergleich zum Axe III) ... https://www.fractalaudio.com/fm3-downloads/
 
Zuletzt bearbeitet:

Felix

Active member
Mitglied seit
Aug 6, 2019
Beiträge
141
Gegenüber dem AX8 gibt es meiner Meinung nach exakt EINEN Punkt, den man in Kritik stellen kann:
So ein Fokus auf Quantität - oder sagenwirmal: Zahlen - walzt schnell platt, dass eben jene gar keine Rolle spielen.* Das hatten wir ja schon im Punkt Prozessorpower etc.

Ich will niemandem den Spaß am völlig unnötigen Kauf eines neuen Gerätes verderben. Vor allem, wenn dieses neue Gerät viel mehr besserererer ist als der allerbesteste Vorgänger des Multiversums im gesamten Raum-Zeit-Kontinuum.

Aber wenn dieser eine Punkt nun einmal der wichtigste und Ausschlaggebende ist, dann können dagegen tausend andere Argumente stehen. Wenn die nicht von Belang sind (wie die Taktfrequenz der CPU oder das Material der PCB-Befestigungsschrauben oder der Eisengehalt der Eingangsbuchsen oder nun 280 anstelle nur 250 Ampmodellen), dann sind sie keine echten Argumente. Sonden Ausreden, um etwas zu kaufen. Und das ist, wie gesagt, völlig legitim. Man sollte es nur nicht vergessen. Anders ausgedrückt: Man sollte sich wenigstens wissentlich belügen. Dann macht es auch mehr Spaß.

* Wie wenig Aussagekraft Zahlen tragen, verdeutlichen besonders Mittelwerte. Meine Katze mag es bei durchschnittlich 20°C Raumtemperatur. Stelle ich allerdings diesen Durchschnitt her, indem ich zwei Tage auf 60°C heize und dann zwei Tage auf -40°C, sinkt das Interesse an meinem Haus als Wohnort. Nicht nur bei meiner Katze.
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.754
So ein Fokus auf Quantität - oder sagenwirmal: Zahlen - walzt schnell platt, dass eben jene gar keine Rolle spielen.* Das hatten wir ja schon im Punkt Anders ausgedrückt: Man sollte sich wenigstens wissentlich belügen. Dann macht es auch mehr Spaß.
Naja, ich habe doch versucht, die mir wesentlichen Unterschiede aufzuzeigen. Wer sich jetzt belügen will, der tut es jetzt doch nur noch wissentlicher :p
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
6.410
Sagen wir mal so, wenn die Kosten nicht im Vordergrund stehen kann man ja so einen fc-6 oder fc-12 daneben stellen.
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.250
Ich hoffe jetzt nur, dass es nicht Monate dauert, bis G66 die ersten FM3 zur Auslieferung bekommt. Für den Support sollen ja in den nächsten Tagen welche kommen 😉
 

papasoeren

Well-known member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 6, 2015
Beiträge
1.045
Sagen wir mal so, wenn die Kosten nicht im Vordergrund stehen kann man ja so einen fc-6 oder fc-12 daneben stellen.
Das bräuchte es für mich gar nicht. Ich denke, ich würde mit zwei zusätzlichen Fußschaltern zuzüglich Expression-Pedal, wie Markus es beschreibt, ganz gut klar kommen. Ich bevorzuge den Preset-Mode und nicht den Stomp-Box-Mode.
Ich finde das Teil sehr interessant. Was mich reizt, ist die "kleine Lösung" vom Platz her bei gleicher Soundqualität und gleichen Algorithmen wie im Axe-Fx III. Der Kauf eines Axe-Fx III stand für mich nie zur Debatte. Aus dem einfachen Grund, weil das Teil 3 HE Platz braucht. Das ist mir zuviel. Es gibt bei mir für alles seine Grenzen.
Ich hab mal die PRODUCT COMPARISON durchgeschaut. Das passt schon für mich. Ich brauch nicht zwei Amp-Blocks, wenn ich 4 Kanäle zur Verfügung habe. Andere mögen das anders sehen.
Ich bin gespannt.
 

nwngnm

Active member
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
605
Und man könnte ja bei Bedarf auch immer noch ne x- beliebige Midileiste anschliessen.
Im Fall des Morningstar MC8 z.Bsp. bräuchte dieser dann noch nicht mal nen Stromanschluss, da er über den USB Port des FM3 mitversorgt werden könnte - wenn ich alles richtig verstanden habe.
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
1.999
Aber ist es nicht irgendwie absurd, sich so eine kleine und kompakte Lösung zu kaufen, und dieses Setup dann mit zusätzlichen Leisten und Schaltern doch wieder aufzublasen?

Gesendet von meinem CMR-W09 mit Tapatalk
 

kozmik

Active member
Mitglied seit
Okt 22, 2012
Beiträge
785
Ich verstehe den Sinn auch nicht so ganz. Das Teil hat drei Treter, ist im Verhältnis dazu aber was die Maße angeht riesengroß. Wahrscheinlich brauchen 99% der User mehr als drei Buttons, kaufen sich ne Erweiterung und dann ist das Ding größer als das AX8. Man hat zwar die Sounds des AXE-FX III, aber ich glaube dann würde ich mit tatsächlich lieber das und ne Fußleiste hinstellen oder schlicht beim AX8 bleiben. Da dürfte man dann gebraucht bei der Hälfte des Preises liegen - rechnet man die zusätzliche Leiste mit ein.
 

nwngnm

Active member
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
605
Na ja, bis jetzt hat ja noch niemand das Teil. Wird sich dann rausstellen ob man man mit den 3 Schaltern zurechtkommt.
Und es soll ja auch AX8 User geben, die sich noch ein Expressionpedal dazustellen.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
6.410
Aber ist es nicht irgendwie absurd, sich so eine kleine und kompakte Lösung zu kaufen, und dieses Setup dann mit zusätzlichen Leisten und Schaltern doch wieder aufzublasen?

Gesendet von meinem CMR-W09 mit Tapatalk
Irgendwie schon.

Mein Gedanke war, dass die kleine Variante für die eine Band oder Session reicht bei der man vielleicht nur drei Sounds braucht und für die andere Band dann noch eine Leiste dazu stellt. Aber mir ist nicht bekannt wie groß das FM-3 ist und auch der Preis ist mir unbekannt. Für mich ist es eh nichts.
 
Oben