FM9 angekündigt!!

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
8.444
Also grundsätzlich find ich das FM9 eine sehr gute Idee, wenn man damit ins Pult geht und über In-Ear spielt.
  • Ist halt die All-in-one Lösung und hat auch ausreichend Tasterchen und mit zwei Amps in einem Preset auch ausreichend Performance.
  • Wenn das Ding 2000 Euro hier kostet ist es allemal billiger als eine AxeFx 3 Variante mit FC xx.
  • Hätte ich nichts und würde so ein Setup fahren, wäre das FM9 unter den AxeFx Produkten jetzt meine erste Wahl.
Sobald man 4CM macht, find ich die Pedalboards nicht geeignet. Ich leg mir kein Multicore über die Bühne. Nutzt man einen Amp nur als zusätzlichen Monitor (Return), sieht die Sache schon wieder besser aus.

Da es mir aber nicht an Ausrüstung fehlt, brauch ich es persönlich nicht.
 

Friedlieb

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
1.255
Marketing etc. pp. - geschenkt. Isso.

Immer schneller, höher, weiter muss allerdings tatsächlich nicht sein. Mein alter Reußenzehn-Plexi hat noch kein einziges Firmware-Update bekommen, nur mal ein paar neue Endröhren. Und er klingt immer noch so geil wie am ersten Tag.

Allerdings ist Fractal Audio ja "Cutting Edge" und wenn du das bleiben willst, kannst du halt nicht stehen bleiben. Aus meiner Sicht ist Cliff schon jemand, der bestrebt ist, immer die beste verfügbare Hardware zu verwenden, um das jeweils beste mögliche Modeling zu realisieren. Etliche Algorithmen, die heute auf der neuesten Generation laufen, wären vor 10 Jahren mangels leistungsfähiger Hardware gar nicht möglich gewesen. Und zukünftige, leistungsfähigere Hardware wird wieder neue Türen für noch tollere Anwendungen öffnen.

Dieses Rennen muss niemand mitmachen.

Aber für diejenigen, die teilnehmen wollen, wird es halt angeboten.
 

papasoeren

Well-known member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 6, 2015
Beiträge
1.412
Uff den hab ick nächtelang jewartet! Und der hat sogar alle Ausgänge, die ich brauche. Da wird wohl doch noch mal investiert!
@Hanne - da ist mir was aufgefallen. Falls du mein Synth-Preset für WTSHNN noch nutzen solltest ... das funktioniert mit dem FM9 nicht, da der nur einen Synth-Block hat.
 

Macky7tyseven

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
1.318

Macky7tyseven

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
1.318
Würdet ihr ein Axe II XL plus mit gekauften IRs, Presets und neuester Firmware drauf, zusammen mit dem MCF101 MK III für den selben Preis verkaufen, wie das neue FM9 kosten wird? Also Grössenordnung 1'800.- EUR?

Ich überlege mir einen Eintausch, da ich das Axe II nur zu Hause zum Üben für die Band brauche, und da ein FM9 besser passt, da kompatibel mit dem Axe III im Übungsraum.

Wäre das ein faires Angebot für Käufer und Verkäufer?
 

Spoonful

Active member
Mitglied seit
Mrz 24, 2014
Beiträge
241
ist aber auch nur ein XL, mit ohne „+“ :biggrin:

@Macky7tyseven : ich denke mal,so zwischen 1650,- und 1750,- € die aber als VHB, würde ich schon dein XL+ mit MFC und allem ansetzen. Das FM9 wird vermutlich für 1949,-€ in den Verkauf gehen.Ist aber auch nur mein Tipp,stelle mich trotzdem vorsichtshalber auch auf 1999,-€ ein :very_drunk:
 

Macky7tyseven

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
1.318

Macky7tyseven

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
1.318
ist aber auch nur ein XL, mit ohne „+“ :biggrin:

@Macky7tyseven : ich denke mal,so zwischen 1650,- und 1750,- € die aber als VHB, würde ich schon dein XL+ mit MFC und allem ansetzen. Das FM9 wird vermutlich für 1949,-€ in den Verkauf gehen.Ist aber auch nur mein Tipp,stelle mich trotzdem vorsichtshalber auch auf 1999,-€ ein :very_drunk:
Dann muss ich halt noch n'bisserl was drauf legen fürs FM9.
Oder ich verkaufe auch noch eine Gitarre ....


... nein! :oberlehrer: sicher nicht! - war nur Spass ....
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
3.152
Wenn der Preis in der Schweiz passt, dann 1.800€. Runtergehen kannst Du immer noch!
 

Arni

Member
Mitglied seit
Apr 12, 2013
Beiträge
50
Ein FM9 mit seinen Fußschaltern kann keinen FC6 oder gar FC12 ersetzen. Allein schon das große gut ablesbare Display eines FC-12 ist auf der Bühne unersetzbar. Ein gesonderter FC erleichtert die Bedienung nochmals deutlich. Du kannst zb jeder einzelnen Scene in der Bezeichnung weitere Spielhinweise im Display geben ( PU Stellung pp.) Ich nutze den FC-12 sowohl mit dem FX3 und dem FM3.
 

Friedlieb

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
1.255
Ein FM9 mit seinen Fußschaltern kann keinen FC6 oder gar FC12 ersetzen. Allein schon das große gut ablesbare Display eines FC-12 ist auf der Bühne unersetzbar.
Da ist was dran. Allerdings hat der FM9 ja ein großes Display. Es hat nur halt eine kleine Schrift. Aber das ließe sich ja ändern. Ich könnte mir vorstellen, dass der FM9 irgendwann so eine Art "Big Display Mode" für Gigs bekommen wird, wo dann das Wichtigste in Großschrift auf dem Display erscheint. Das ist aus meiner Sicht nicht unwahrscheinlich, da du ja nicht der einzige sein wirst, der das anmerkt.
 

Macky7tyseven

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
1.318
Ein FM9 mit seinen Fußschaltern kann keinen FC6 oder gar FC12 ersetzen. Allein schon das große gut ablesbare Display eines FC-12 ist auf der Bühne unersetzbar. Ein gesonderter FC erleichtert die Bedienung nochmals deutlich. Du kannst zb jeder einzelnen Scene in der Bezeichnung weitere Spielhinweise im Display geben ( PU Stellung pp.) Ich nutze den FC-12 sowohl mit dem FX3 und dem FM3.
Das im Stehen nicht gut ablesbare Display ist ein relevanter Nachteil des FM9. Ebenso wie der nach wie vor fehlende Setlist-Modus. Die Bedürfnisse der Live spielenden Musiker scheinen denjenigen etwas nachgelagert zu werden, die es für Studio/Aufnahmen/etc. benutzen - offensichtlich ist das ein grösserer Markt. Ich glaube aber auch, dass das früher oder später kommt. Für Live bin ich ganz bei Arni - das Display muss im Stehen lesbar sein.
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.779
Das im Stehen nicht gut ablesbare Display ist ein relevanter Nachteil des FM9. Ebenso wie der nach wie vor fehlende Setlist-Modus. Die Bedürfnisse der Live spielenden Musiker scheinen denjenigen etwas nachgelagert zu werden, die es für Studio/Aufnahmen/etc. benutzen - offensichtlich ist das ein grösserer Markt. Ich glaube aber auch, dass das früher oder später kommt. Für Live bin ich ganz bei Arni - das Display muss im Stehen lesbar sein.
Auf jeden Fall, was soll man mit einem Display anfangen, das man nicht lesen kann?

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

Hamsworld

Well-known member
Mitglied seit
Feb 12, 2014
Beiträge
1.626
Damals in den Ardennen hatten wir keine Displays. Ha, die arabischen Zahlen waren noch nicht mal erfunden!
Aber ich habe auch immer gesagt: Leute, macht es euch zur Regel, dass man Displays lesen können sollte muss! Das sind so kleine, praktische Details.
Und beim Einschalten bei Liveauftritten sollte einem immer zuerst angezeigt werden: Und, warst Du schon zur Toilette?
 
Oben