Free IRs

Hubi72

Well-known member
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
3.651
Hier ist der Link zum Video und Download:


Cool ist im Video dieser fernbedienbare Schieber mit dem SM 57 - war mir einige IR erklärt von Ownhammer. Das macht es einfach, immer die gleiche Postition zu erreichen.

Die haben die IR´s mit dem Poweramp eines 5150 geschossen und vermutlich nicht rausgerechnet? Ist sozusagen damit eingefärbt. Gabs ja früher schon von Ownhammer und am Anfang von CabIR.
 

papasoeren

Active member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 6, 2015
Beiträge
932
Die Dateien sind aber 44,1 kHz. Verfälscht das nicht den Originalklang der Boxen, wenn die in einem 48 kHz-System wie dem Axe Fx geladen werden?
Für'n Kemper mags ok sein.
 

Solyth

Well-known member
Mitglied seit
Jan 25, 2013
Beiträge
1.326
Hab mir die mal angehört.
Für umsonst nicht schlecht, aber Euphorie will da bei mir nicht aufkommen.
Vielleicht bin ich einfach zu verwöhnt....
 

axifist

Well-known member
Mitglied seit
Nov 14, 2013
Beiträge
1.531
Hab sie mir auch mal geladen. Für umsonst finde ich sie sehr gut, aber nicht gut genug, um an meiner Auswahl an IRs auch nur ansatzweise zu rütteln.
 

Hamsworld

Active member
Mitglied seit
Feb 12, 2014
Beiträge
676
Auch nicht ganz my cup of tea. Die Bogners klingen mit den Bogner-Boxen jedenfalls in meinen Ohren nicht so gut.
Die haben die IR´s mit dem Poweramp eines 5150 geschossen und vermutlich nicht rausgerechnet? Ist sozusagen damit eingefärbt. Gabs ja früher schon von Ownhammer und am Anfang von CabIR.
Ist mir, glaube ich, sowas von wurscht. Ich weiß gar nicht, warum man da was rausrechnen muß, wenn es denn klingt. Es kann besser werden dadurch, muss aber nicht. Oder?
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
5.894
Naja, nur von der Theorie her, wenn eine Röhrenendstufe mit im Spiel ist, würde beim Laden der IR der Sound einer zweiten Röhrenendstufe sozusagen in Serie geschaltet, weil die vom 5150 sozusagen mit in die IR gerechnet wird. Zumindest was den Frequenzgang anbelangt. Die Dynamik natürlich nicht oder nur sehr bedingt, also nur den Frequenzgang betreffend, da eine IR ja quasi ein Foto ist.

Wenn es klingt ist es eh nebensächlich.
 

f.f

Active member
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
170
Man sollte nicht vergessen, dass das wohl KEINE mixes sind und nur mit einem sm57 geschossen sind. Man klicke sich mal bei Ownhammer oder anderen durch den Single mic Ordner des 57er ....das ist sehr oft sehr grauselig. Nutzte das 57/58 auch nur im Mix als "säge". Und ich finde da sind diese IRs eine Blei e Ausnahme (Evtl. Dem 5050 geschuldet) denn sie haben säge und Boden und das ist für dieses mic doch eher selten.

Im mix mit nem bassigen 121ir und oder einem 414 klingen die IRs bei mir deutlich lebendiger als die 57er aus den OH Paketen. Für meine Ohren sind die sm57ir ganz weit oben für dieses mic und passen gut in einen bandkontext. Bin jedenfalks gespannt auf IRs der jungs mit anderen mics.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
5.894
Wenn ich dran denke, lad ich heut oder morgen mal eine IR von mir hoch. Mit billigsten Mitteln geschossen. SM57 einfach nach "Gefühl" platziert und mit dem AxeFx geschossen. Würden mich mal die Meinungen interessieren. Dürfen auch gern "vernichtend" sein :)
 

f.f

Active member
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
170
Werde gelegentlich wenn ich dazu komme mal ein IR mit sm58 und meiner alten mesa 2:90 im modern und normal mode schliessen. Könnte auch interessant werden denke ich da mal die Unterschiede und Einflüsse der Endstufentönung relativ einfach beleuchten. Die 2:90 ist ja eher neutral obwohl sie natürlich nach mesa klingt
 

axifist

Well-known member
Mitglied seit
Nov 14, 2013
Beiträge
1.531
Man sollte nicht vergessen, dass das wohl KEINE mixes sind und nur mit einem sm57 geschossen sind. Man klicke sich mal bei Ownhammer oder anderen durch den Single mic Ordner des 57er ....das ist sehr oft sehr grauselig. Nutzte das 57/58 auch nur im Mix als "säge". Und ich finde da sind diese IRs eine Blei e Ausnahme (Evtl. Dem 5050 geschuldet) denn sie haben säge und Boden und das ist für dieses mic doch eher selten.
SM57-IRs sind eigentlich immer grausam, v.a. Gratis-Dinger, die man hier und da immer mal wieder findet. Ob das hier Mixe sind oder nicht, ist natürlich schwer herauszufinden. Wenn man die Valhallir-IRs eines SM57 durchhört, v.a. Charakter 2 und da die Varianten a, b, c (falls verfügbar), dann bekommt man schon mal ein Gespür dafür, dass ein SM57 extrem unterschiedlich klingen kann, abhängig von der Position.

Meistens scheint ein SM57 so positioniert zu werden, dass man es gut mit wuchtiger klingenden IRs kombinieren kann. Ist auch gerechtfertigt, weil mit IRs diese Möglichkeit einfach besteht. Ownhammer wird seine IRs beispielsweise nicht so schießen, dass sie für sich gut klingen. Er schießt sie sicherlich so, dass er damit seine Mixe machen kann. Die Kollegen hier haben da einen anderen Ansatz, der von Valhallir ist wiederum ein anderer, hier werden beide Lager bedient (zumindest in den IR-Packs der 4x12 von Mesa, die ich benutze).

Mein persönliches Problem mit diesen IRs hier ist eigentlich: Sie klingen für SM57-IRs recht ausgewogen, nicht eklig usw. Aber für mich wären sie trotzdem nur zum Dazumischen geeignet. Vielleicht sind sie dafür sogar sehr gut geeignet, müsste ich mal testen. Aber andererseits haben sie dafür dann doch wieder zu wenig Charakter, weil sie dann von den anderen IRs des Mixes sozusagen aufgefressen werden. Kann aber auch gut funktionieren, wenn man eher dunkle, wuchtige IRs damit etwas "aufhellen" möchte.

Vielleicht alles Quark, was ich hier so von mir gebe :very_drunk: Aber das waren meine Gedanken beim Spielen dieser Dinger. Dafür, dass sie gratis sind, sind sie wirklich gut!
 
Oben