FX III: Output Signalsplittung wet/dry

Donnerhans

New member
Mitglied seit
Dez 8, 2018
Beiträge
14
Guten Morgen und einen entspannten 2. Advent an alle!
Danke für euer Interesse.
@axifist: Ja, es geht genau in diese Richtung. Danke für deine Hinweise, teste ich durch.

Ich habe mal eine PP gebastelt, die meinen Wunsch vielleicht besser beschreibt. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

1. Bild beschreibt ist IST-Zustand und worauf das Delay bei Wiederholung zugreift.
2. Bild beschreibt den Unterschied
3. Bild beschreibt was mein Wunschzustand ist, worauf das Delay bei Wiederholung zugreifen soll (KPA macht das so)

Grüße
 

Anhänge

papasoeren

Well-known member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 6, 2015
Beiträge
1.198
... Also, lege im Reverb einen Controller auf Input-Gain, wähle da dann ADSR 1 (oder 2) als "Source" aus. Dann unter "Controllers" kannst du bei ADSR 1 (oder 2) die Parameter entsprechend anpassen. Dabei sollte, so mal meine Logik, A und D eliminierbar sein (noch nicht komplett, da 0ms nicht möglich ist). Geht das prinzipiell in die Richtung, was du suchst?
Ich persönlich höre da irgendwie keinen Unterschied. Mein Gehör scheint dafür nicht geschult zu sein oder vielleicht macht das so überhaupt keinen Unterschied, ich weiß es nicht. ...
Doch, man hört einen Unterschied. Wenn man Threshold weiter runterregelt und den Sustain-Mode und Retrigger wählt. Manipulieren lässt sich da so einiges. Eventuell wäre der Envelope-Controller die bessere Wahl für das gewünschte Ergebnis als die ADSR-Controller?
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.271
Zu dem Thema gab es um US-Forum mal nen Thread. Ich hab es nur überflogen und bin mir nicht sicher, ob es genau passt, wird dann auch auf nen anderen Beitrag verwiesen. Das Thema ist spannend und interessant. Ich hab mein Axe leider nicht hier, sonst hätt ich mit dem IIer mal ein wenig experiementiert.

https://forum.fractalaudio.com/threads/adsr-vs-envelope.47773/
 

axifist

Well-known member
Mitglied seit
Nov 14, 2013
Beiträge
1.765
Guten Morgen und einen entspannten 2. Advent an alle!
Danke für euer Interesse.
@axifist: Ja, es geht genau in diese Richtung. Danke für deine Hinweise, teste ich durch.

Ich habe mal eine PP gebastelt, die meinen Wunsch vielleicht besser beschreibt. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

1. Bild beschreibt ist IST-Zustand und worauf das Delay bei Wiederholung zugreift.
2. Bild beschreibt den Unterschied
3. Bild beschreibt was mein Wunschzustand ist, worauf das Delay bei Wiederholung zugreifen soll (KPA macht das so)

Grüße
Ah perfekt, das Bild hilft definitiv!!!

Ja dann musst du eigentlich nur beim ADSR-Controller diese Einhüllende nachbauen, dürfte kein Problem sein. Und offenbar willst du ja A und D nicht komplett weg haben, daher brauchst du da auch keine 0ms. Fänd ich zwar trotzdem irgendwie sinnvoll, aber ist für dich jetzt erstmal nicht wichtig.

@papasoeren, wenn mehr Zeit ist werde ich das auch ausgiebiger testen. Ich meinte, einen kleinen Unterschied zu hören, aber nen A-B-Blindtest hätte ich wohl nicht bestanden ;)
 

Donnerhans

New member
Mitglied seit
Dez 8, 2018
Beiträge
14
Ich habe über den Ducker im Delay eine gewisse Handhabe herausgefunden, wie oben schon beschrieben worden ist.
Ja, aber mit leichten Bauchschmerzen, die Dämpfung (Attenuation) drückt den Attack, der Schwellwert (Threshold) übernimmt leider nicht die Funktion vom Decay, aber was solls. Ist jetzt eben so. Einen Block, der ADSR-Manipulation erlaubt kommt vielleicht später im Update, wenn das im US-Forum schon mal Thema war, was ich mir durchaus für Studiobetreiber vorstellen kann.

Vielen lieben Dank an euch, auch wenn ich mich vielleicht zum Anfang etwas unklar ausgedrückt habe, so weiß ich jetzt, das Bilder zu schnelleren Resultaten führen.

Beste Grüße
 

Anhänge

axifist

Well-known member
Mitglied seit
Nov 14, 2013
Beiträge
1.765
Einen Block, der ADSR-Manipulation erlaubt kommt vielleicht später im Update, wenn das im US-Forum schon mal Thema war, was ich mir durchaus für Studiobetreiber vorstellen kann.
Da würde ich nicht drauf wetten, v.a. weil die Diskussion schon einige Jahre her ist! Ohne konkreten Feature-Request passiert da höchstwahrscheinlich nichts.
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.844
Offensichtlich verstehe ich das Problem nicht, wenn meine Lösung wäre:

Parameter "Input Trim" vom Delay vom Modifier steuern lassen, der als Steuerquelle (interner Controller) `ne ADSR Hüllkurve nutzt?! Aber wieso nicht den Envelope Filter als Steuerquelle nutzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.271
Das hab ich dann letztendlich auch noch nicht begriffen. Warum man den Controller nicht auf auf den Input Trim legen kann und genau das erwartete Ergebnis damit erzielt.
 

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.262
Ich habe von @Donnerhans mal das Soundbeispiel bekommen und fix auf meinen Server gelegt.
Sound-Beispiel

Vielleicht hilft das ein wenig.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.271
Hört sich wirklich interessant an.
 

Donnerhans

New member
Mitglied seit
Dez 8, 2018
Beiträge
14
Hallo zusammen
ich habe wirklich alles ausprobiert beim FX3, nichts zu machen, ich bekomme den gewünschten Effekt nicht hin.
Hier schein KPA wirklich die Nase vorn zu haben. Was solls, mein nächster Test wird sein: Ich gehe mit dem FX 3 in den KPA und hole mir so das gewünsche Ergebnis.
Oder anders gesagt: Ich stecke eine eine geile Teil in das andere geile Teil... :-D
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.271
Du kannst es ja mal im US Forum posten. .... aber gibt mir die Chance mir noch schnell ein Bier und eine Packung Popcorn zu holen :)

Im Ernst, entweder ist es für Cliff dann ein Ansporn etwas in der Art zu realiseren, weil er es nicht auf sich sitzen lassen kann, dass der Kemper irgendetwas besser als sein Baby macht oder ... ja oder er legt dir nahe, dass du beim Kemper bleiben sollst, weil du dann eben ken Axe-Guy bist und wenn er ganz schlecht drauf ist, legt er dir ggf. sogar nahe, dass du dich aus seinem Forum verp***en sollst. Möglich ist da alles.
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.844
... oder der Weg, WIE es zu realisieren ist, ist noch nicht gefunden/bekannt ...
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.271
auch eine Möglichkeit. Wobei vielleicht weniger, dass man nicht weiß, wie man so etwas realisiert, sondern eher, dass jemand so etwas anwendet um einen gewissen Effekt zu erzielen.
 

Donnerhans

New member
Mitglied seit
Dez 8, 2018
Beiträge
14
@Andy: US-Forum, als Freigeist ecke ich da bestimmt an, vielleicht reagieren die US-Boys leicht über und bomben mich mit ner Drohne weg... (Spaß).
Für US-Forum ist mein Englisch nicht gut genug, das kann gerne ein anderer machen, obwohl es mich durchaus reizen würde.

Um einen gewissen Effekt zu erziehlen: Natürlich, die Anwengung hat einen konkreten und für jeden Studiobetreiber nachvollziehbaren Hintergrund.
Einen sauberen Mix, Vermeidung von Überlagerungen, Erhöhungen und Auslöschungen.

@axefx: Realisierung über das Wegfiltern der Transienten im Attack und bis zu einer gewissen, am besten regelbaren Decay. So scheint es KPA zu machen. Beim FXIII scheint das über das Volumenpedal in Abhängigkeit mit Einstellungen im Modifier über Schwellwert und Zeit machbar zu sein, soweit ich das herausgefunden habe. Allerdings reagiert das System langsam und eignet sich nicht für Stakkato. Falls ich doch noch eine Lösung finden sollte, dann teile ich es mit.
 

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.262
Ist das irgendwo im Kemper Manuel beschrieben? Oder gibt es ein Video, in dem man die Einstellungsmöglichkeiten mal sieht? Macht es vielleicht leichter drüben mal nachzufragen...
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.844
@Andy: US-Forum, als Freigeist ecke ich da bestimmt an, vielleicht reagieren die US-Boys leicht über und bomben mich mit ner Drohne weg... (Spaß).
Für US-Forum ist mein Englisch nicht gut genug, das kann gerne ein anderer machen, obwohl es mich durchaus reizen würde.

Um einen gewissen Effekt zu erziehlen: Natürlich, die Anwengung hat einen konkreten und für jeden Studiobetreiber nachvollziehbaren Hintergrund.
Einen sauberen Mix, Vermeidung von Überlagerungen, Erhöhungen und Auslöschungen.

@axefx: Realisierung über das Wegfiltern der Transienten im Attack und bis zu einer gewissen, am besten regelbaren Decay. So scheint es KPA zu machen. Beim FXIII scheint das über das Volumenpedal in Abhängigkeit mit Einstellungen im Modifier über Schwellwert und Zeit machbar zu sein, soweit ich das herausgefunden habe. Allerdings reagiert das System langsam und eignet sich nicht für Stakkato. Falls ich doch noch eine Lösung finden sollte, dann teile ich es mit.
Envelope Controller, statt ADSR
 

axifist

Well-known member
Mitglied seit
Nov 14, 2013
Beiträge
1.765
Mich würde die Frage drüben auch sehr interessieren! Hab zwar selbst aktuell keine Verwendung dafür, aber ich hab Pläne für ein zukünftiges Projekt, das sehr "effektlastig" ausfallen könnte. Da bin ich für alles offen :thumpsup:

Prinzipiell könnten wir hier auch gemeinsam an der Formulierung arbeiten. So ein Feature-Request darf ja gerne auch ein Gemeinschaftsprojekt sein! OSons Idee mit einer konkreten Beschreibung dessen, was der Kemper macht, ist auf jeden Fall eine gute Idee. Alles, was hilft, sehr sachlich zu argumentieren, sollte auch herangezogen werden. Da tun einem die Leute drüben auch nix. Und wenn jemand doch motzt, einfach ignorieren :biggrin:

Aber Cheffe hat Recht, den Envelope sollten wir vorher definitiv mal ausprobieren. Hat das schon jemand probiert?
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.271
@Donnerhans.
Mir ist klar, wie du das machen willst und was du da machen willst und auch weshalb.

Was mir noch nicht ganz klar ist, macht der Kemper das automatisch so oder hast du das dort eingestellt. Ich muss zugeben, ich hab mich mit dem Kemper so gut wie überhaupt noch nicht beschäftigt. Ich hab mir paar Profile gekauft und klimper mit dem Profil, das mir da am besten taugt. Aber auch nur für Recording und halt zum Üben daheim. Irgendwie haben da die gekauften Profile eben fast auf Anhieb gepasst und ich musste mich nicht näher mit dem Kemper und dem "Innenleben" beschäftigen.
 

papasoeren

Well-known member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 6, 2015
Beiträge
1.198
... den Envelope sollten wir vorher definitiv mal ausprobieren. Hat das schon jemand probiert?
Ja ich! Deshalb habe ich das ja weiter oben als Alternative ins Spiel gebracht. Klang für mich aufgeräumter, überschaubarer. Ich bin da eher zu den für mich gewünschten Ergebnissen gekommen als mit den ADSR-Controllern. Ob sich das allerdings mit den Vorstellungen von @Donnerhans deckt, kann ich nicht beurteilen.
 
Oben