• ---> Ein deutsches Sprachpaket (beta) ist installiert. Da dieses ein inoffizielles Sprachpaket (Fehlübersetzungen möglich!) ist, bleibt das englischsprachige als Standard voreingestellt. Wer die Sprache der Forensoftware umstellen will, kann dies ganz unten links auf der Seite tun. <---

Hat schon Jemand Choptones Presets gekauft und kann was dazu sagen? Oder auch andere? SinMix z.b.

Marcus Siepen

Well-known member
Joined
Jan 21, 2013
Messages
1,479
Likes
370
#21
Das Sinmix 2C+ Pack habe ich auch, das finde ich relativ gut. Von Fremen habe ich mir auch mal irgend ein Paket gekauft, auch da waren wirklich gute Patches drin. Und den Austin Buddy "Flop" habe ich auch hinter mir, da verstehe ich ehrlich gesagt den Wirbel um das Paket überhaupt nicht. Am besten funktioniert aber immer ein Patch, den ich selber erstellt habe, wobei ich die guten Fremdpresets sehr inspirierend finde, da kann man sich oft neue Ideen klauen. Und was die große Auswahl angeht, da "limitiere" ich mich auch selber, wobei ich es nicht als Limitierung ansehe, ich habe fast alles getestet und weiß eben, was für mich am besten Funktioniert. Und das sind in meinem Fall eben ein Friedman für Gain, der Triptik oder Shiva clean und als irs eigentlich ausschließlich Valhallir, cabIR, Ownhammer (eigentlich nur eine einzige IR aus dem originalen Justin York Pack) und Celestion, gerne auch mal bunt gemischt.

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
 

Spoonful

Active member
Joined
Mar 24, 2014
Messages
152
Likes
35
#22
wobei ich die guten Fremdpresets sehr inspirierend finde, da kann man sich oft neue Ideen klauen
So sehe ich das auch...bei mir kommt noch hinzu,das ich durch die Fremdpresets viel dazulernen konnte was den Einsatz von Effektblöcken zur Soundformung betrifft,wie zB. Enhancer,Parametric-EQ,und Multiband Compressor.Wäre vorher nie auf die Idee gekommen die in meinen Presets einzusetzen,frei nach dem Motto „kenn ich nicht,sagt mir nix,brauch ich nicht!“
 

Marcus Siepen

Well-known member
Joined
Jan 21, 2013
Messages
1,479
Likes
370
#23
Ich habe mir heute auch noch das Sinmix 5150 Pack gekauft und einen gratis BE Patch geladen, da sind ein oaar wirklich geile Presets dabei. Von den kommerziellen Anbietern finde ich ihn echt am besten

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#24
Das mit den Ideen aus den Patches übernehmen oder sich inspirieren lassen, find ich auch fast das Wichtigste an Fremdpresets.
Selbst wenn der Sound nicht 100%ig passt, lernt man was.

Ich hab mir für das Axe noch nicht wirklich viele gekauft, damals nur von SilentSoundStudio oder wie die heissen. Zumindest hab ich da aber schon mal gesehen und gelernt, dass die oft nen PEQ vor den Amp und einen am Ende der Kette hatten. Einen davor hatte ich auch schon gelegentlich eingesetzt aber bei dem danach haben sie nur einzelne Frequenzen sehr schmalbandig herausgezogen.

Als ich vor zwei Wochen mal mit dem Axe über unsere "PA" probiert hab, wurde mir schnell klar, was man damit alles für Probleme lösen kann.

.... und irgendwie bin ich dann auch dabei gelandet, dass ich mir hinter das CAB einen Multiband-Kompressor gehängt habe. Das hab ich auch eher aus nem Preset mal geklaut. Leider war dann die Zeit um ... Muss ich mich mal wieder etwas intensiver damit beschäftigen.
 

Leise

Active member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Joined
Feb 21, 2018
Messages
118
Likes
84
#25
Ja da habt ihr alle recht was das Lernen angeht...:)

Man kann sich ganz nette sachen abgucken...

Konnte für mich allerdings noch nicht viel mit dem ganzen hin und herbiegen von einzelnen Frequenzen finden,
da ich mich was das verbiegen des sounds angeht sehr zurück halte weil ich es bisher gut geschafft hab den Wunschsound
nur durch die normalen Einstellungen im Ampblock und ganz vereinzelnd einen Drive zu bekommen...

Auch übermäßigen effekteinsatz brauchte ich noch nicht...:)
Im Cleanen mal etwas Reverb Chorus und Delay...das hat bisher immer gereicht.
Was ich auch sehr nett finde das wenn man den Amp nicht so doll in den Gain treibt man sehr gut durch Volumpoti regeln kann.
Bin da immer wieder begeistert wie das Axe da doch reagiert und klingt...

LG Andree
 

Leise

Active member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Joined
Feb 21, 2018
Messages
118
Likes
84
#26
Guten Abend,

Ich hatte heute mal wieder das Vergnügen das ich meinen Axe etwas lauter im heimischen Wohnzimmer spielen konnte :)
Bin dann etwas tiefer in in die Ampeinstellungen gegangen und hab erstaunliche geile resultate mit den verschiedenen Presets bekommen...ein bischen hier ein bischen da....

Einfach geil was da für ein Klang kommt....

Ich freu mich jeden Tag mehr...und konnte dann heute auch weil so geil klang auch mal bischen wirklich übungen abspuhlen wie schon jahre nicht mehr weil ich einfach zufrieden war...:)

LG Andree
 
Top