Headphone In/Out Routing

georgyporgy

Active member
Mitglied seit
Okt 5, 2012
Beiträge
484
Moin alle zusammen,

ich würde gerne mal wissen, ob hier igendjemand einen Weg weiß, auf dem Headphone out etwas anders zu hören als das, was am Output anliegt.

Normale Audio-Mixer (digitale sowieso) sind im Headphone Routing flexibel ausgelegt. Z.B. kann man einfach einen Aux oder eine Subgruppe abhören. Da die Architektur des Axe-Fx es hergeben würde (eine interne Mischerstufe und ein umschaltbares Input-Routing ließe sich ja wohl programmieren und würde kaum CPU Power kosten), könnte man sich ja dann auf (verallgemeinert auf eine Vielzahl von Modelern) Return/Input2/Aux In ein Monitorsignal einspeisen und dieses zusammen mit dem Gitarrensignal jeweils regelbar an den Kopfhörer ausgeben.

Das wäre ein eleganter Weg, um sich einen extra Mischer zu sparen, den ich z.Zt. verwende.

Leider scheinen alle Modeller, die ich bisher in den Fingern hatte, ganz starr und geben dann auf den regulären Outputs das eingespeiste Signal wieder mit aus, was zum Üben ja sinnig ist, aber in "meinem" Szenario nicht wünschenswert.

Ich hoffe, das ist nicht zu speziell. Für mich wäre das etwas für die Wunschliste. Möglicherweise steht das aber schon seit Ewigkeiten drauf....

LG Jörg
 

Friedlieb

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
1.079
Meines Wissens ist der Headphone Out bei allen Modellen fest mit dem Out 1 verdrahtet.
 

Hamsworld

Well-known member
Mitglied seit
Feb 12, 2014
Beiträge
1.313
Verstehe ich nicht. Kann man nicht Input 2 nehmen und auch auf Output 1 geben (dazwischen ggf noch einen Mixerblock etc.))? Und dein Gitarrensignal lässt du vorher auch auf Output 3 abzweigen, damit dein Mixer auch das Gitarrensignal ohne Mix bekommt? Dann müsstest du nur von außen einen Mix ohne Gitarre bekommen. Wir reden doch über einen IIIer? Aber ich habe wahrscheinlich was nicht verstanden.
 

georgyporgy

Active member
Mitglied seit
Okt 5, 2012
Beiträge
484
Du hast mich nicht verstanden. Mir geht es darum, den externen Mixer/Headphone-Amp einzusparen.

Leider ist es wohl völlig egal, welches AxeFX man nutzt, auf den Headphone Ausgängen erscheint immer das Out-Signal, das scheint hart verdrahtet.

Und dann kann man eben nicht auf dem Kopfhörer Ausgang (wie von mir gewünscht) das eingespeiste Aux Signal & Gitarre jeweils regelbar hören UND auf Out 1-x halt nur Gitarre ausgeben.

Realisieren ließe sich das aber eigentlich, wenn man den Headphone Out so speisen könnte, wie bei einem herkömmlichen Audiomischer.

Edit: Ahh, das Axe-Fx III hat einen Out mehr, der unabhängig von Out 1 läuft.... Dann würde das Ganze möglicherweise klappen. Habe aber nur das AxeFx II.
 
Oben