Horizon Precision Drive

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
4,990
Likes
332
#1
Hallo,

kennt einer von euch dieses Drive-Pedal und kann dazu was sagen?
Dahinter steckt wohl Misha Mansoor. Für spezielle Sounds (extrem brutal "gegatetete" Sounds) scheint das Teil wohl ganz gut geeignet zu sein. Wen wunderts :)

http://horizondevices.com/product/precision-drive/

Hab ein paar Videos bei YT gesehen bin mir aber etwas unschlüssig. Ich bin kein ausgesprochener Fan von Misha's Sound aber für gewisse Sachen scheint mir das Teil ganz gut geeignet zu sein.
 

kozmik

Active member
Joined
Oct 22, 2012
Messages
687
Likes
78
#2
Würde mich auch interessieren. Ich war auch lange auf der Suche und hab mich dann für das Maxon OD808X entschieden.
Bin jetzt auch kein Djenter und steh nicht unbedingt auf seinen Sound, aber er weiß natürlich schon was er tut.
Da der Junge momentan aber alle drei Minuten ne neue Gitarre, neue Pick Ups und jetzt sogar nen eigenen Amp präsentiert, bin ich vorsichtig geworden.
230,- Flocken für ein Drivepedal ist ja auch nicht gerade geschenkt :D
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
4,990
Likes
332
#3
Ich hab auch ein Maxon, weiß aber gar nicht, ob mir oder ohne X :)

Ich bin auch kein Djenter. Ich hab so den Eindruck gewonnen (bei den Videos), dass es sich von dem Maxon 808 bei "nicht-Djent" - Einstellungen gar nicht so sehr unterscheidet. Erst wenn man den Attack-Regler aufdreht. Dann ist der Unterschied aber massiv aber auch sehr speziell. In Verbindung mit dem Gate dann brutal "abgehackt". Nicht für alles verwendbar aber doch irgendwie faszinierend. Naja, mal kucken. Der einzige, der das Teil bei uns vertreibt ist Musik-Produktiv oder direkt aus USA bestellen. Hab bei meinem lokalen Händler mal gefragt, die kommen nicht ran. Beim Produktiv sind wohl wieder ein paar eingetroffen. Mal schaun, vielleicht lass ich mir mal eins schicken.

Ja, Misha hat momentan alle paar Tage was Neues. Horizon ist wohl seine eigene Firma oder er ist dran beteiligt. Gefertigt wird das Ding von MXR. Das heisst viel oder gar nix. Wenn es sich nicht verkauft, macht er die Bude von heut auf morgen zu.
 
Last edited:

kozmik

Active member
Joined
Oct 22, 2012
Messages
687
Likes
78
#4
Ja, berichte in jedem Fall mal. Das X ist das rote (bisschen mehr aggro), das grüne das originale Pre-Tubescreamer was weiß ich :D
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
4,990
Likes
332
#5
Dann hab ich das ohne X meins ist grün :) Ich meld mich, falls ich mir das Teil bestelle und es hab.
 

Marcus Siepen

Well-known member
Joined
Jan 21, 2013
Messages
1,350
Likes
207
#6
Als Drive Pedal an sich bestimmt nicht schlecht (Reviews und Videos nach zu urteilen, ich habe das Ding selber nicht gespielt), aber wenn man eh ein Axe FX hat, dann ist die Kiste relativ unnötig, da man mit einem 2. Gate in der Signal Chain den gleichen Effekt erzielen kann, und das sehr problemlos. So problemlos sogar, dass Misha sein Wunderpedal selber live nicht benutzt, sogar sein Signature Amp dient live nur als Endstufe für sein Axe FX (zu sehen im aktuellen Rig Rundown). Ich finde das ja schon recht "seltsam" (nette Formulierung), wenn man schon Signatur Equipment auf den Markt bringt sollte man es vielleicht auch selber benutzen, oder? Was das 2. Gate angeht, wenn ich diesen Effekt haben will dann nutze ich zusätzlich zum Input Gate eben ein 2. Gate entweder hinter dem Drive Block oder sogar nach dem Amp Block (das 2. Gate reagiert dabei auf den Input)

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
4,990
Likes
332
#7
Da stimm ich dir zu, mit dem was Misha so mit seinen Signature Sachen so treibt. Ein wenig komisch ist das in der Tat.

Jepp, so mach ich das aktuell mit dem 2ten Gate auch. Naja, mal überlegen ...
 

axifist

Well-known member
Joined
Nov 14, 2013
Messages
1,256
Likes
109
#8
Ich finde das ja schon recht "seltsam" (nette Formulierung), wenn man schon Signatur Equipment auf den Markt bringt sollte man es vielleicht auch selber benutzen, oder?
Jein. Ein Röhrenamp passt nicht in deren derzeitiges Live-Konzept. Aber im Rig-Rundown sagt er ja auch, dass er wahrscheinlich beim nächsten Mal tatsächlich den Amp + ein Pedalboard mit lauter Bodentretern benutzt.
Ich würde aber schwören wollen, dass er den Amp im Studio sehr wohl benutzt. Wissen kann man es nie, sagen kann er viel. Aber dass er jetzt seinen Amp nur als Endstufe benutzt, sehe ich nicht als Argument für irgendwas. Wenn mit dem Axe ein Livesound steht und das Konzept voll darauf ausgerichtet ist, dann kommt man davon nicht einfach so weg ;)
 

Marcus Siepen

Well-known member
Joined
Jan 21, 2013
Messages
1,350
Likes
207
#9
Natürlich kann er spielen was er will und ich bin der letzte, der etwas dagegen hat, live ein Axe FX zu spielen, ich mache es ja selber Ich finde es aber eben grenzwertig, signature Equipment zu verkaufen und es dann eben nicht wirklich zu benutzen, speziell wenn er laut eigener Aussage nur damit Geld verdient. Ich will ihm überhaupt nichts unterstellen, ich kenne ihn nicht und weiß nicht, wie er tickt, aber auf mich wirkt so etwas halt uncool. Wenn ich eine Signature Gitarre, einen Amp oder welches Equipment auch immer raus bringe, dann nur, weil ich das Zeug auch wirklich spiele, ansonsten würde ich ja nicht mal ein "normales" Endorsement machen, aber das ist natürlich nur meine persönliche Einstellung, jeder darf da seinen eigenen Weg gehen

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
4,990
Likes
332
#10
Ich bin da vielleicht auch ein wenig zu naiv. Wenn "ich" einen Sound höre und mich dafür interessiere und mir dann ggf. einen Signature Amp kaufe, weil mir der Sound, den ich da höre, gefällt, dann wäre es schon auch wünschenswert, dass der Amp damit auch irgendwas zu tun hat. Ansonsten ist das wie die Bratwurstwerbung von Olli Kahn. Da siehts auch, dass er das Teil, wenn die Kamera wegschwenkt sofort ausspuckt.

Da bleibt dann ja noch immer der Punkt, dass die Serie ggf. eh nicht exakt das beeinhaltet, was im Original verbaut ist, weil man doch ein wenig sparen will.



 

axifist

Well-known member
Joined
Nov 14, 2013
Messages
1,256
Likes
109
#11
Ok hab nochmal nachgedacht. Also was definitiv unnötig ist, ist dass er seinen Amp dann als Endstufe nutzt und ihn sehr prominent auf der Bühne präsentiert. Das ist eigentlich echt fast Betrug, weil aus dem Amp ja nicht der Sound des Amps kommt. So gesehen wäre es am besten, wenn er von mir aus seinen Signature Amp hat (der mich ehrlich gesagt auch echt interessieren würde, da er auf dem 5150 basiert), ihn aber live (noch) nicht benutzt. So würde ich es legitim finden.

Aber letzlich isses ja auch egal, die Welt hat größere Probleme ;)
 

Marcus Siepen

Well-known member
Joined
Jan 21, 2013
Messages
1,350
Likes
207
#12
Von Betrug würde ich nicht reden, denn er sagt ja klipp und klar, dass er den Amp live im Moment nur als Endstufe nutzt und sein Pedal zu Hause gelassen hat, er geht da ja schon ehrlich an die Sache ran. Da gibt es ja ganz andere Leute, die auf der Bühne irgend welches Zeug stehen haben und behaupten, sie würden es spielen, während sie irgendwo in einer dunklen Ecke eigentlich ganz anderes Zeug aufgebaut haben. Aber am Ende hast du Recht, die Welt hat andere Probleme, sooo wichtig ist es dann auch nicht, was Misha (oder wer auch immer) spielt oder eben nicht

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

 

axifist

Well-known member
Joined
Nov 14, 2013
Messages
1,256
Likes
109
#13
Von Betrug würde ich nicht reden, denn er sagt ja klipp und klar, dass er den Amp live im Moment nur als Endstufe nutzt und sein Pedal zu Hause gelassen hat, er geht da ja schon ehrlich an die Sache ran. Da gibt es ja ganz andere Leute, die auf der Bühne irgend welches Zeug stehen haben und behaupten, sie würden es spielen, während sie irgendwo in einer dunklen Ecke eigentlich ganz anderes Zeug aufgebaut haben.
Danke, dass du das ansprichst! Daher präzisiere ich: Es gibt sicherlich Leute im Publikum, die das Rig-Rundown-Video nicht gesehen haben. Aus ihrer Sicht, v.a. wenn sie vorne stehen und sehen / hören, dass der Sound aus dem Amp und den 4x12ern kommt, sieht es so aus, als ob er seinen Amp spielt.
 

Bonzo

Active member
Joined
Oct 19, 2012
Messages
258
Likes
22
#15
Vielleicht darf ich mich zum Thema Werbung ins Spiel bringen? Für meine Sendung habe ich mal einen Sketch geschrieben und gespielt, der sich mit dem Thema befasst und zwar auf eine, wie ich hoffe, eher spaßige Art. YouTube: Joe Waschl Happlinger Rindssuppe
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
4,990
Likes
332
#17
Ja, so wichtig ist das mit dem Pedal oder dem Amp und was der Misha nun wirklich spielt in der Tat nicht. Wenn ich mir die Dakar oder die DTM ansehe, dann haben die Autos mit den Serienfahrzeugen, bis auf die Optik, auch nichts miteinander zu tun. Aber halt schon überhaupt nichts. Mal kucken, vielleicht lass ich mir trotzdem so ein Pedal kommen. Musik Produktiv ist zumindest einfacher als aus USA. Bei Nichtgefallen gehts dann halt zurück.
 

Marcus Siepen

Well-known member
Joined
Jan 21, 2013
Messages
1,350
Likes
207
#18
Ich habe von ihm so eine Juggernaut 7-String von Jackson, das ist schon eine wirklich gute Gitarre, an der Qualität seiner Signatur Sachen scheitert es definitiv nicht

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
4,990
Likes
332
#19
Glaub ich dir.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
4,990
Likes
332
#20
Vielleicht darf ich mich zum Thema Werbung ins Spiel bringen? Für meine Sendung habe ich mal einen Sketch geschrieben und gespielt, der sich mit dem Thema befasst und zwar auf eine, wie ich hoffe, eher spaßige Art. YouTube: Joe Waschl Happlinger Rindssuppe

Einfach klasse. Ich lieg noch immer am Boden und lach mich schlapp :biggrin::pruust: immer wieder gut :)