Kurioses mit dem MFC 101 (MKIII)

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.756
Hi,

hatte schon mal einer das Phänomen, dass das MFC irgendwo hinschaltet. Nicht ganz ohne Hintergrund allerdings.

Ich lebe auf großem Fuss, d.h. ich hab keine Kinderfüße. Kann leider nichts dafür.

Mir ist es jetzt schon paarmal passiert, dass mein MFC um zig Presetplätze woanders hinschaltet, was bei einer Bankgröße von 5 eigentlich gar nicht möglich sein sollte. Gestern bei nem Konzert auch. Jetzt bin ich endlich mal dahinter gestiegen woran das wohl liegt.

Treffe ich mit meinen Waldbrandaustretern mal mehr als nur einen der Taster, macht das MFC scheinbar nicht eine Entscheidung Taster A oder B sondern mischt alles zusammen und macht dann Unfug. Technisch kann ich mir das zwr erklären aber praktisch find ich es untragbar.

Kann das jemand bestätigen? Hab das Teil nicht hier, liegt aktuell noch im Lager.

Gruß
Andy
 

axifist

Well-known member
Mitglied seit
Nov 14, 2013
Beiträge
1.785
Wenn das reproduzierbar ist -> Bugreport! Hab meins leider nicht da, sonst würde ich das augenblicklich testen, hab nämlich auch große Stampfer!
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.434
Kann ich nachher beim Soundcheck mal testen

Gesendet von meinem HUAWEI CRR-L09 mit Tapatalk
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.756
Also ich hatte da schon mal den Verdacht und mein auch das schon mal getestet zu haben. Es scheint wohl nicht jedesmal zu passieren. Hängt wohl schon auch damit zusammen wie "gleichzeitig" man beide trifft. Aber, wie gesagt, gestern hatte ich mich leicht vertan und bin dann von Preset 81 auf Preset 35 gelandet und musste dann mit dem Bankgedöhns hochschalten. Da meine Jungs super sind haben sie den Part dann einfach wiederholt ,so dass ich doch noch zu meinem Solo kam ;)
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.756
Vor Kurzem mal ein Video gemacht. Mit dieser Reihenfolge der Schalterei ist es reproduzierbar, deshalb hab ich das hier so gezeigt. Generell kann es aber auch anders passieren, wenn man zwei Taster gleichzeitig mit dem Fuß erwischt. Dann aber eben sporadisch. D.h. nicht nur wenn ich dieses Szenario durchspiele. Ist aber ein schönes Feature, bisserl Random-Schalten durch die Presets :LOL::kaffeesabber:

 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.724
So Random ist das aber auch wieder nicht. Der geht in 5er Schritten (Bankgröße) nach unten. Stelle mal eine ander Bankgröße ein und drücke die beiden Taster nochmals gleichzeitig. Wäre ja ein automatisches Scrollen der Bänke nach unten.

Wenn Du wieder einen der 5 Schalter drückst, bleibt er dann in der entsprechenden Bank stehen?
Sieht eher nach einem versteckten Feature aus! Drücke auch mal die 5 und UP gleichzeitig.
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.724
Kann es sein, dass Du vor dem Preset 81 das Preset 35 aufgerufen hattest?
So dass er bei einer best. Tastenkombination zwischen 2 Presets twoggelt? Oder er schaltet zw. 2 Presets, die außerhalb der gleichen Bank liegen?
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.756
Drückt man irgend einen Taster wird das sofort beendet und er bleibt dann auf einem Preset stehen, wo er halt gerade ist.

Nein, ich hatte nur Preset 81 und dann auch auf den Szenen Modus mittel Reveal? umgestellt. Das Einzige andere Preset wäre 80. Hab ich in dem Fall aber vorher nicht betätigt. Die Sprünge sind eher -15 Schritte. Vielleicht ist da sogar noch ein weiteres Feature und das Feature, wenn ich zwei andere aus Versehen trete, dass er dann wo hin springt ist ein weiteres
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben