Mitglieder stellen sich vor: Sag `Hallo` | `Gruezi` | `Servus`

Leise

Active member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 21, 2018
Beiträge
438
Es gibt kein Problem. Vielleicht hast ja DU eines - mit mir ;)
Casanovasolutions ist eine One-Man-Show die sich aktuell mit kleinem Budget durch eine noch nie dagewesene Jahrhundertkrise manöveriert. Nicht bloss weil seine Stammkundschaft durch Arbeitsverbote und Einschränkungen weniger Geld verdient und bei vielen deswegen auch das Geld nicht mehr so locker sitzt wie "pre-covid" (2020 war für mich 65.8% Umsatzrückgang) , sondern weil international durch Einschränkungen in der verarbeitenden Industrie, nun Materialknappheit herrscht. Und zwar so wie in den letzten 100 Jahren noch nie dagewesen....... an Deiner Stelle wäre etwas Respekt denen gegenüber angebracht, welche den Mut haben sich auch ohne grosses finanzielles Polster dieser Situation zu stellen, ohne öffentlich herumzujammern und von Gesundheitsdiktatur zu schwafeln....

Und ja, deswegen priorisiere ich auch die Arbeiten, mit welchen ich Geld verdienen kann um mittelfirstig am Leben zu bleiben. Anstatt bloss das zu tun, was ich am allerliebsten machen würde. Ich habe aktuell noch einen einzigen Amp fertig zu machen, danach stelle ich die Produktion vorläufig ein, weil ich das Material nicht mehr in der von mir gewünschten Qualität oder kurzfristig gar nicht mehr erhalte - da teils bis zu 1 1/2 Jahren Lieferverzögerung herrscht. Als Kleinabnehmer bist Du da quasi das Schlusslicht....ich fokussiere mich auf die Pedalversion des Amps, welche ich nun nach vier Jahren Entwicklungszeit spruchreif geworden ist. Momentan kriege ich täglich zwei bis drei Anfragen/Bestellungen rein.....ich bin bei Seriennummer 7 im Bau und bestellt sind 33 Pedale aktuell....ich fertige alles von Hand.

Als ich Anfangs 2008 mein AxeFx Standard bestellte, hab ich ein halbes Jahr darauf gewartet....... aber ich habe gern gewartet. Hab ihn dann 2013 verkauft und 2018 zurückgekauft. Er läuft noch heute - ein tolles Gerät ;)
Ist mir durchaus bewusst das du eine one-man-Show bist und die Zeit hart ist.
Ich denke das 95% der Leute hier im Forum wissen wer du bist.

Deine Fähigkeiten in allen ehren aber du schreibst immer so als würde man das alles nicht brauchen,was ja in der Tat auch so ist,trotzdem gibts es halt viele Leute die einfach Lust dazu haben sich mit dem Gerät zu beschäftigen und die Vielfalt mögen die es ihnen bietet.

Wenn du dich hingegen Evl. davon angegriffen fühlst weil hier im Axe Forum drüber geschrieben wird ob jemand nen FM9 und Fx3 in seinem Musikzimmer hat , ist es eigentlich dein Problem und das musst du nicht zu unserem machen.

Ich denke das die wenigsten hier ihr Geld mit Musik verdienen und ein Großteil hier aus reinem Hobby und Spaß dabei ist.
 

Friedlieb

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
1.127
... dass ich persönlich nicht 270 Amps brauche, sondern ein- zwei Sounds welche die Seele massieren......
Wenn du mir einen 50 Watt-Wooly baust oder in meinen Reussenzehn einen Woolynizer einbaust, dann wäre das für mich auch der eine Amp, der einzige, den ich dann noch brauchen würde.
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.908
:topic:
 

HumblyDumbly

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 18, 2015
Beiträge
1.863
Wenn du dich hingegen Evl. davon angegriffen fühlst weil hier im Axe Forum drüber geschrieben wird ob jemand nen FM9 und Fx3 in seinem Musikzimmer hat , ist es eigentlich dein Problem und das musst du nicht zu unserem machen.
Ich fühle mich nicht angegriffen, sondern habe bloss einen einfachen Kommentar geschrieben. Das darf ich doch, oder?

Hingegen dürfen von Euch nämlich zahlreiche Leute Kommentare zu meiner Branche ablassen, so als wäre analog tot und es die Sorte technische Perfektion gar nicht gäbe, da ist ja alles derart problembehaftet dass ich mich frage, wie man es überhaupt vertrauensmässig noch zu einem AxeFx schaffen konnte (ist ja auch Elektronik).
 
Zuletzt bearbeitet:

HumblyDumbly

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 18, 2015
Beiträge
1.863
Wenn du mir einen 50 Watt-Wooly baust oder in meinen Reussenzehn einen Woolynizer einbaust, dann wäre das für mich auch der eine Amp, der einzige, den ich dann noch brauchen würde.
Kannst es ja mit einem meiner Pedale probieren, funktioniert vor Deinem Reu-o-Grande ohne Probleme. Mehr schreibe ich Dir per PN (sonst läuft die Forenpolizei noch Amok)
 

HumblyDumbly

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 18, 2015
Beiträge
1.863
Ich hoffe, Du bist trotz dieser ganzen Schei… mit diesem Virus bisher gesund geblieben und hast trotzdem
ein schönes Weihnachtsfest und vielleicht auch ein wenig Silvester gefeiert!?
Lieber Mike, ja ich bin noch gesund - kriege am 12. Januar den Booster und hoffe keinen Kontakt mit Omikron zu bekommen. Mein Service funktioniert kontaktlos ebenso gut, ich hab mich da rasch umgestellt. Feiern in einer Pandemie - darauf verzichte ich lieber. Höre doch einiges auch aus meinem Umfeld. Leute, dreifach geimpft, die daran trotzdem erkranken. Leute, die mit MIS-A auf der IPS landen, nach einem milden Verlauf. Ich bin dankbar und demütig noch am Leben zu sein und mich bisher irgendwie über Wasser halten zu können, denn zahlreiche Menschen können das nicht. Die waren schon vorher auf der Flucht, hatten kein Zuhause mehr und dann kam auch noch Corona. Dennoch - ein Zuckerschlecken ist es nicht in dieser Branche, gerade unter diesen Vorzeichen. Cliff sagte mal ganz am Anfang der Pandemie als die FM3 nicht sofort verfügbar waren, dieser Umstand wäre wohl das kleinste Problem wenn sich dieser Virus global ausbreiten würde. Er sollte recht behalten..... (und damit ist das sogar schon wieder "ontopic" bzw. Fractal-basiert ;)
 

Leise

Active member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 21, 2018
Beiträge
438
Ich fühle mich nicht angegriffen, sondern habe bloss einen einfachen Kommentar geschrieben. Das darf ich doch, oder?
Scheinbar willst du es nicht verstehen das ich dir nichts Böses will.
In diesem Sinne mach einfach weiter wie gehabt und ignoriere mich so wie ich es ab jetzt bei dir tun werde....
 

Macky7tyseven

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
1.049
Bei mir hat es 9 Jahre gedauert um festzustellen, dass ich persönlich nicht 270 Amps brauche, sondern ein- zwei Sounds welche die Seele massieren......quasi ein Umkehrtrend. Dennoch ist so ein AxeFx III natürlich schon ein tolles Gerät mit ganz vielen Vorzügen, welche für viele Leute prima funktionieren wird.....

Wenn bei Euch immer etwas kaputt war, dann hattet ihr vielleicht einfach den falschen Techniker. Ich kenne da einen, dem ganz viele Pros vertrauen, weil er solide Arbeit leistet......
Ja, den kenne ich jetzt auch ... ;). Aber damals hatte ich weder das Wissen noch das Geld, um das machen zu lassen. Vieles ist da fast zwangsläufig im Eigenbau mit da und dort etwas Fremdunterstützung (Mani's Guitar Shop St. Gallen) entstanden. Das war eine schöne Reise, hat aber lange gedauert und viel Lehrgeld gekostet. Mit dem Axe geht das massiv schneller und einfacher. Vor allem gerade wenn man nicht mehr als 2 oder 3 verschiedene Amps braucht. Das stelle ich übrigens auch bei mir fest: Je länger je weniger (von allem).
 

Macky7tyseven

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
1.049
Hast du gar keinen Amp mehr?
Nee, nix mehr. Ein Akustik-Amp für die Martin steht zu Hause. Sonst nur noch FAS. Wobei ich auch die verstehe - wie mein Bandmate Gerry - die einfach einen analogen Verstärker auf der Bühne haben wollen - einfach und geil, mit wenig Effekten.

Ich vergleiche das ein wenig mit Autos: Mein Erster war ein amerikanisches Musclecar aus den 70er Jahren. Da gab es einen Mechaniker in der Gegend, der so ein Auto noch einstellen konnte. Auch wenn oftmals was zu reparieren war, ich habe das Auto geliebt. Ich hätte auch heute noch gerne so einen Old-Timer, aber wenn ich mich entscheiden muss, nehm ich dann halt doch den Mazda, weil er meinen Zweck auch (oder sogar besser) tut, und viel dabei einfacher zu pflegen und zuverlässiger ist. Der Old-Timer steigt damit in ein Premium-Segment auf, das man sich leistet, wenn man drauf steht oder einfach beides haben kann. Wie bei einer Rolex. Das ist keine Massenwahre, da hat jede Schraube eine Herkunft, und das hat seinen Preis. Ich denke, dass wir hier von zwei ganz verschiedenen paar Schuhen reden, und ökonomisch betrachtet, von ganz verschiedenen Geschäften. Beide haben eine Zukunft. Schwierig wird es mit der Zeit für das mittlere Segment dazwischen, mit den günstigeren analog Amps. Könnte schon gut sein, dass dieser Markt stark zurückgeht, zunehmend verdrängt durch die imer günstiger und besser werdenden Modelers.
 
Zuletzt bearbeitet:

Leise

Active member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 21, 2018
Beiträge
438
Es gibt immer wieder inselbegabte Menschen die trotzdem nochmal wieder was schreiben oder sagen müssen obwohl das eigentlich schon erledigt sein sollte.🤪
 

Beidlman

Member
Mitglied seit
Jan 15, 2022
Beiträge
28
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und bevor ich meine ganzen drängenden Fragen an anderer Stelle im Forum loswerde, möchte stelle ich mich hier kurz vorstellen.
Ich habe vor kurzem das halbe Jahrhundert vollgemacht (Gott, wie schrecklich klingt das, wenn man das niederschreibt :) ).
Nach jahrzehntelanger Gitarrenpause hat mich vor ca. 10 Jahren die alte Leidenschaft gepackt und ich spiele wieder Gitarre.
Ich wäre sicher ein wesentlich besserer Spieler wenn ich zielgerichteter Üben würde. Aber wenn ich mir schon mal Zeit zum Spielen rausschnitzen kann, will ich meistens nur drauflos rocken. Wie heißt es so schön: Meine Nachbarn hören Heavy Metal, ob sie wollen oder nicht.

Als musikalisches Kind der 80'er ist Rock und Metal in seinen vielfältigen Erscheinungsformen meine musikalische Heimat. Seit nun schon längerer Zeit wohnen aber auch Blues und County (und manchmal sogar Popmusik sofern sie was kann) in meinem Herzen. Muss wohl die einsetzende Altersmilde sein.

Nachdem sich mein treuer Boss GT-100 langsam aber sicher verabschiedet stand für mich nach einiger Recherche schnell fest, dass als Nachfolger nur etwas von Fractal Audio in Frage kommt. Nun steh ich vor der Qual der Wahl FM 9 oder Axe-Fx und bin unter anderem deswegen hier gelandet.
Aber wie gesagt, meine Fragen werde ich an anderer Stelle los.
 
Oben