Neuer Wettbewerber

Rockingbird

Member
Mitglied seit
Okt 22, 2012
Beiträge
60
Irgendwie wird das alles sehr philosophisch!
Nach eigener Erfahrung ist es so: Zwei in etwa vergleichbare Kollegen spielen mit der selben Gitarre über das selbe Rig die selbe Phrase: Sie werden sehr wahrscheinlich nicht identisch klingen!
That's all!
 

HumblyDumbly

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 18, 2015
Beiträge
1.522
"Als ich bei Sonnenaufgang die Gitarre direkt in den Amp steckte, ging plötzlich die Sonne auf......"
 

Hubi72

Well-known member
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
4.042
Vielleicht etwas provokanter - wenn ich den Rollkragenpulli und das Jacket mit den Lederellenbogenschützern anziehe, klingt es auf einmal viel jazziger.....Aber wolltet Ihr nicht über neue Modeler/Profiler reden?
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
6.999
Stimmt die Spassrunde wurde in eigenes Thema "ausgelagert
Ma guck...
hier:
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.220
Ja, der Release wurde auf Oktober verschoben, da sie (Coronabedingt) den September Termin nicht halten konnten. Dafür hauen sie gerade jede Menge neue Infos zu der Kiste raus, ich freue mich jedenfalls auf meine

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

Ozzy

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 27, 2012
Beiträge
642
Ich hatte mal an Neural geschrieben, dass die Integration einer Setlist wahrscheinlich nicht nur für mich ein Kaufargument wäre. Wenn man laufend verschiedene Sets und dann noch in verschiedenen Bands spielt, ist das Handling mit den Presets sehr mühsam, da ich mir die Nummern zu den Songs nicht aufschreiben und dann danach suchen will, die Zeit zwischen den Songs habe ich meist nicht. Das hatte ich früher schon mal, war Käse.

Nun haben die sowas in der Art umgesetzt, zwar nicht ganz so wie ich es mir vorgestellt hatte, aber immerhin. Setlists gehen jetzt auf Basis eines Preset-Managers. Man kann wohl verschiedene (viele) Setlists anlegen und die Presets darin mit so anordnen und benennen wie man es für den Gig braucht, natürlich auch mit Drag & Drop. Bin mal gespannt, wie das funktionieren soll.

Ich warte jedenfalls noch ab, erst mal hören, wie das Teil klingt. Ich bin ja eigentlich mit meinem AXE II + Gordius Midi-Controller ganz zufrieden. Der kann unter vielem Anderem auch Setlisten, ist für mich persönlich essentiell für nahezu nahtlose Übergänge von einem Song in den nächsten.
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.220
Ja stimmt, das Setlist Feature wurde vor kurzem vorgestellt, klang praktisch

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.220
Mal ein vernünftiges Demo wäre nicht schlecht ...
Dafür sollten sie das Ding aber erst mal fertig bauen Von "Work in Progress" Demos halte ich nicht viel, was bringt es einem, irgend einen Soundschnipsel zu hören, wenn wichtige Features noch nicht implementiert sind? Ich habe mir die Kiste ja sofort vorbestellt, ausschlaggebend waren da für mich einfach ihre Plugins. Die Nameless Suite klingt total geil, Archetype Nolly auch und Archetype Plini ist für mich der absolute Maßstab, ich kenne kein besseres Plugin (ist natürlich immer Geschmackssache). Die Amps klingen unglaublich gut, aber gerade auch Reverb und Delay sind mega geil. Und ihre Bass Plugins sind leider auch richtig gut... Von daher vertraue ich einfach mal darauf, daß sie diese Qualität jetzt in ihrer Hardware liefern werden.

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

zen

Active member
Mitglied seit
Okt 2, 2012
Beiträge
746
Das Video erzeugt bei mir jetzt kein akutes GAS. Mal sehen, was weitere Videos noch bringen.
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.220
Habe mir das auch gerade angesehen, wirkt für mich so, als wollten sie zeigen, wie genau ihre Capture Methode ist, als eigentliches Sounddemo sehe ich das eher weniger. Interessant finde ich, daß ihre Methode scheinbar dem Kemper ähnlich ist, zumindest klingen die Geräusche, die sie in den original Amp schicken, für mich wie die Geräusche, die der Kemper verwendet. Da ich aber absolut keine Ahnung habe, was sie genau machen ist das nur ein sehr grober Eindruck

Gesendet von meinem CMR-W09 mit Tapatalk
 

zen

Active member
Mitglied seit
Okt 2, 2012
Beiträge
746
Ist an mir irgendwie vorbeigegangen. Fractal hat wohl neben Tonematch auch einen eigenen Profiling Ansatz in der Pipeline.
Ende April antworte Cliff auf die Frage:

After the new release of Mooer and the next one of Neural Dsp (Quad Cortex showed at Namm and expected for September 2020), it now seems that it is also possible for other manufacturers to be able to profile an amplifier, exactly as the Kemper does since its debut, even if In the past it seemed that there was a strong copyright on "profiling", impossible to overcome.
I have something even better. Waiting for my patent approval.
https://forum.fractalaudio.com/threads/is-arrived-the-time-for-axe-fx-iii-to-profile-an-amp.161004/
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.608
Ist an mir irgendwie vorbeigegangen. Fractal hat wohl neben Tonematch auch einen eigenen Profiling Ansatz in der Pipeline.
Ende April antworte Cliff auf die Frage:





https://forum.fractalaudio.com/threads/is-arrived-the-time-for-axe-fx-iii-to-profile-an-amp.161004/
Im Grunde genommen hat das IIIer ja alle Rechenpower der Welt zur Verfügung (im Vergleich zum Mitbewerb). Deswegen war es nur eine Frage der Zeit, bis er einen brauchbaren Profiler-Algo zusammenschraubt.
Jetzt bin ich aber ganz schön neugierig, wie Kemper darauf reagiert.
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.468
Im Grunde genommen hat das IIIer ja alle Rechenpower der Welt zur Verfügung (im Vergleich zum Mitbewerb). Deswegen war es nur eine Frage der Zeit, bis er einen brauchbaren Profiler-Algo zusammenschraubt.
Jetzt bin ich aber ganz schön neugierig, wie Kemper darauf reagiert.
Das werden wir erst Mitte/Ende 2021 erleben, wenn Cliff´s Idee auch funktioniert und implementiert ist ;)
 

nwngnm

Active member
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
744
Gegenfrage : wer von den KemperUsern hier hat denn schonmal seinen oder irgendeinen Amp geprofiled ?
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.468
Nur testweise vor vielen Jahren. Das Ergebnis war für ein einfaches abmikrofonieren nicht schlecht gewesen. Aber natürlich auch noch eine unmenge an Luft nach oben.
 
Oben