Neuer Wettbewerber

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.642
Ja schon; aber bei den Sachen, die ich so mache, ist auch ein gut dosiertes Gate für mich ein Graus ;-)
Und sind wir doch mal ehrlich; die ganze Geschichte muss doch auch immer ein bisschen rauschen und brummen.
So bin ich jedenfalls groß geworden… Für mich ist das Teil des Sounds.
Lol, du stehst auch auf Vinyl, weil es im Gegensatz zur CD so schön kratzt und springt?

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.642
Ich werde das nochmal testen am Wochenende....
Was ich jedenfalls sehr witzig finde ist das dieser Überteuerte "kopfhörerAMP" wie ich ihn jetzt mal nennen mag, weil scheinbar viele ihn so nutzen,
Nicht besser klingt wie mein Mooer GE200.
Im gegensatz zum GE200 sogar noch anfälliger und zickiger zu sein scheint was äußere einflüsse angeht.
Das GE200 kann ich z.b. auch einfach so an die gleiche Endstufe und Box anklemmen mit abgeschallteter Cabsim und das ding klingt auch ohne zicken.
Aber wie geschrieben am Wochenende nochmal genauer Testen...:)
Wenn die Kiste einfach nicht dein Ding ist, dann kannst du ihn garantiert problemlos verticken, den Vergleich mit dem Mooer finde ich allerdings SEHR gewagt, denn da liegen Lichtjahre zwischen beiden Geräten

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

Leise

Active member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 21, 2018
Beiträge
438
Wenn die Kiste einfach nicht dein Ding ist, dann kannst du ihn garantiert problemlos verticken, den Vergleich mit dem Mooer finde ich allerdings SEHR gewagt, denn da liegen Lichtjahre zwischen beiden Geräten

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
Ich lade gerne jeden auf nen Kaffee oder zwei ein um das vor Ort zu testen.
Evl hab ich auch einfach ein Gerät erwischt was Probleme hat.
Ich kann ja nur meine Erfahrungen berichten die ich damit sammel.
Das mit dem Verkauf hab ich auch schon in Erwägung gezogen aber möchte noch etwas warten. Evl komme ich ja noch auf eine Lösung oder es kommen Updates die helfen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

belphegor

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 5, 2019
Beiträge
1.068
Lol, du stehst auch auf Vinyl, weil es im Gegensatz zur CD so schön kratzt und springt?

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
Logo; Du nicht? 😂
Daher stoße ich, wenn ich CDs höre, immer mal gegen den Player, um einen ähnlichen Effekt
zu erzielen; Der Lesekopf hüpft dann so schön und schrammt ab und an über die CD.
Und wenn die Beschichtung hinreichend verkratzt ist, gibt es auch angenehme Fehlabtastungen…
I like analog… 👍😎👍
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.642
Logo; Du nicht?
Daher stoße ich, wenn ich CDs höre, immer mal gegen den Player, um einen ähnlichen Effekt
zu erzielen; Der Lesekopf hüpft dann so schön und schrammt ab und an über die CD.
Und wenn die Beschichtung hinreichend verkratzt ist, gibt es auch angenehme Fehlabtastungen…
I like analog…
I like digital Aber hey, jeder wie er will

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

belphegor

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 5, 2019
Beiträge
1.068
I like digital Aber hey, jeder wie er will

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
Also ganz ernsthaft… Ich mag beides. 🤓
Insofern herrscht 50% Konsens 🙂

Der ernste Hintergrund meines Quatschs war natürlich, dass das mit der absoluten Stille bei unseren analogen Geräten eher die Ausnahme, denn die Regel ist.
Wann immer ich vor einer PA stehe, rauscht es irgendwie vernehmlich.
Wann immer ich vor einem analogen Amp stehe, rauscht und brummt es mehr oder weniger venehmlich.
Da gehört irgendwie dazu denke ich.
Natürlich kann und sollte man das auf ein erträgliches Minimum reduzieren; keine Frage.
Aber ich nehme solche Geräusche unterhalb einer gewissen Schwelle nicht als störend war.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
8.113
Und wenn man sich mal genau konzentriert bei absoluter Stille, quietscht und pfeift das Ohr auch... Beim einen mehr beim anderen weniger 🤨
 

axifist

Well-known member
Mitglied seit
Nov 14, 2013
Beiträge
1.804
Und wenn man sich mal genau konzentriert bei absoluter Stille, quietscht und pfeift das Ohr auch... Beim einen mehr beim anderen weniger 🤨
Zur Zeit nach jeder Begegnung mit erhöhter Lautstärke (hatte z.B. in der Schule gestern Band-AG) gefühlt schlimmer. Macht mir gerade etwas Angst… Muss glaub meine Ohrstöpsel immer bei mir tragen und reinstopfen, sobald es irgendwo laut wird 😟
 

Bonzo

Active member
Mitglied seit
Okt 19, 2012
Beiträge
675
Zur Zeit nach jeder Begegnung mit erhöhter Lautstärke (hatte z.B. in der Schule gestern Band-AG) gefühlt schlimmer. Macht mir gerade etwas Angst… Muss glaub meine Ohrstöpsel immer bei mir tragen und reinstopfen, sobald es irgendwo laut wird 😟
Würde ich dir als Tinnitus Inhaber seit über 40 Jahren sehr empfehlen.
 

Macky7tyseven

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
1.049
Also ganz ernsthaft… Ich mag beides. 🤓
Insofern herrscht 50% Konsens 🙂

Der ernste Hintergrund meines Quatschs war natürlich, dass das mit der absoluten Stille bei unseren analogen Geräten eher die Ausnahme, denn die Regel ist.
Wann immer ich vor einer PA stehe, rauscht es irgendwie vernehmlich.
Wann immer ich vor einem analogen Amp stehe, rauscht und brummt es mehr oder weniger venehmlich.
Da gehört irgendwie dazu denke ich.
Natürlich kann und sollte man das auf ein erträgliches Minimum reduzieren; keine Frage.
Aber ich nehme solche Geräusche unterhalb einer gewissen Schwelle nicht als störend war.
Das ist absichtlich so gemacht, damit wir Musiker unseren Tinnitus nicht wahrnehmen! :oberlehrer:
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
8.113
Noch ein gewisser Nachteil von analogen 100 Watt-Marshall-Türmen, die einfach nicht klingen, wenn man sie nicht ein wenig aufreißt ... .
Wie sagte Eddie, der Amp ist richtig eingestellt, wenn sich beim Spielen durch den "Luftzug" der Boxen die Haare an den Unterarmen bewegen.

... und wie sagte mein Gitarrenlehrer? Wer würde der Bibel widersprechen :LOL:
 

belphegor

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 5, 2019
Beiträge
1.068
Wie sagte Eddie, der Amp ist richtig eingestellt, wenn sich beim Spielen durch den "Luftzug" der Boxen die Haare an den Unterarmen bewegen.

... und wie sagte mein Gitarrenlehrer? Wer würde der Bibel widersprechen :LOL:
Wer?
Der Herr 666! :devil:
 

Hamsworld

Well-known member
Mitglied seit
Feb 12, 2014
Beiträge
1.399
Oder 616. Für alle Satanisten wahrscheinlich ein alter Hut. Es gibt da verschiedene Textzeugen, die Hölle ist sich noch nicht abschließend einig.
 

Hamsworld

Well-known member
Mitglied seit
Feb 12, 2014
Beiträge
1.399
Jetzt von vorne nach hinten oder von unten nach oben, oder von oben nach unten? Satanismus ist wirklich kompliziert. Alter! Drück dich mal klar aus, Satan! (Satan bedeutet übrigens ursprünglich Ankläger, Staatsanwalt. Auch nur ein Job am göttlichen Hofstaat).
 

belphegor

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 5, 2019
Beiträge
1.068
Jetzt von vorne nach hinten oder von unten nach oben, oder von oben nach unten? Satanismus ist wirklich kompliziert. Alter! Drück dich mal klar aus, Satan! (Satan bedeutet übrigens ursprünglich Ankläger, Staatsanwalt. Auch nur ein Job am göttlichen Hofstaat).
Na janz eenfach.
Stell Dir vor, Du stehst vor einem Kreuz.
Nun nimmst Du einen Nagel und schlägst ihn so in den senkrechten Balken des Kreuzes,
dass er eine gedachte z-Achse im Koordinatensystem darstellt.
Um diese Achse drehst Du das Kreuz um 180°.
Fächtich ist das Kreuz des Leibhaftigen, Gehörnten oder dessen mit dem Pferdefuß!

Und den Job am göttlichen Hofstaat hat er ja bekanntermaßen nicht allzu lange ausgeübt, ne.
Gab's eigentlich vorher eine Abmahnung? 😂
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.908
Oben