NGD Yamaha Revstar

michl_666

Well-known member
Joined
Jan 21, 2014
Messages
1,186
Likes
138
#1
Moin Gemeinde,
da ich mir inzwischen ziemlich sicher bin, dass sie bleibt, eine schnelle Beichte ... :rolleyes:

Ich hab es schon wieder getan. Diesmal isses eine Yamaha Revstar RS502T in bowdengrün geworden.
2x P90. Alu-Tailpiece. Durchgehender kräftiger Hals. Rockmaschine.
:rock:

Das Grün ist so dunkel, dass es fast schwarz wirkt. Mir gefällt die Kombi mit den creme-weißen PUs und Schlagbrett und den matten Metall-/Aluteilen.
In der ersten Probe hat sie noch viel gepfiffen, aber gestern hab ich ihr ein extra Sound-Set mit weniger Gain spendiert und das klingt echt fett. Bin gespannt, wie das im Band-Kontext wirkt. Hab gestern nur zu Konservenmusik getestet, aber das war sehr vielversprechend. :p
Was mich etwas verstört, ist die Tatsache, dass sie unverstärkt gespielt auf einigen Griffbrettbereichen seltsame Resonanzen zeigt. Die liegen vermutlich am Tailpiece. Das lässt sich in der Höhe justieren. Vielleicht muss ich da noch experimentieren. Allerdings ist mir dass verstärkt nicht mehr aufgefallen. Evtl. verwächst sich das ja auch, wenn sie ne Weile gespielt worden ist ... :biggrin:
Mal sehn, wie ich die bei den Bands einsetzen kann ...

Jedenfalls kann ich an der Verarbeitung, Gängigkeit der beweglichen Teile und sonstigem überhaupt nicht meckern, alles vom Feinsten. Und erschwinglich war sie auch noch ... :daumen:
 

kozmik

Active member
Joined
Oct 22, 2012
Messages
687
Likes
78
#2
Sieht cool aus. Mein Sänger spielt auch eine und ist sehr zufrieden, ich konnte sie leider noch nicht testen.
Man liest aber nur gute Dinge über die Serie :)
 

michl_666

Well-known member
Joined
Jan 21, 2014
Messages
1,186
Likes
138
#3
Bin über den Dennis Hormes draufgekommen
[video=youtube;Cbql-x0pwMY]https://www.youtube.com/watch?v=Cbql-x0pwMY[/video]
Der Typ ist der Hammer. Und eigentlich isses bei dem aber auch egal, welche Gitarre er spielt.
Die Specs haben für mich halt auch gepasst:
- Jumbo Bünde
- leichtes Shaping an der Armauflage
 
Top