Relay in Preset einbinden ???

peterg

New member
Mitglied seit
Feb 12, 2021
Beiträge
7
Hallo,
ich habe erst seit kurzem ein FX8 Mark II und noch leichte Schwierigkeiten beim Programmieren.

Das Teil kann so viel, was ich wohl nicht wirklich brauche. Mir reichen locker 8 verschiedene Presets und wenn notwendig kann man ja noch eine weitere Bank mit Presets belegen. Mir geht es darum, dass ich sehr schnell umschalten kann (Rhythm, Lead, Crunch, Clean). Innerhalb dieser Presets brauche in nicht noch je 8 Scenes.

Ich habe mir nun meine Presets programmiert und die Fußschalter 1-8 in den „Global-Settings“ so eingestellt, dass die Presets umgeschaltet werden und nicht die Blöcke aktiviert/deaktiviert werden. Mit den Scenes arbeite ich wie gesagt nicht.

Meine Frage:
Wie kann ich nun zu jedem Preset das Relay1 einbinden, dass am Amp auch der Kanal umgeschaltet wird?

Gruß,
Peter
 

Hubi72

Well-known member
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
4.102
Hallo Peter,
ich hatte das FX8 MK II, aber nie mit Relais benutzt.
Aber wie ich noch weiß und ich es gemacht habe, kannst Du jedem Preset per Midi einen PC Wert zuweisen, mit dem andere Geräte angesteuert werden. So wird es sich auch mit der Relaissteuerung verhalten. Welchen Amp steuerst Du denn den an und welche Midisteuerung hat der?
Allerdings klaust Du Dir viele Bequemlichkeiten, wenn Du nicht mit Scenes arbeitest (auch Lautstärkenkontrolle etc).
 

peterg

New member
Mitglied seit
Feb 12, 2021
Beiträge
7
Hallo,

manchmal sollte man mal eine Nacht darüber schlafen und dann auch in den richtigen Tab gehen (config). Da habe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen. Ich war unter "Footswitches/Relay" und nicht unter "Config/Relay". Alles funktioniert nun. Danke!

Allerdings klaust Du Dir viele Bequemlichkeiten, wenn Du nicht mit Scenes arbeitest (auch Lautstärkenkontrolle etc).
Hi, ich dachte, dass ich die Lautstärke (z.B. etwas Lead-Boost) unter Gate/Out -> Out (pre) /Out (Post) im Preset definieren kann.


Welchen Amp steuerst Du denn den an und welche Midisteuerung hat der?
Midi hat der Amp nicht. Ich benutze einen 25 Jahre alten Larry Amplification Custom Amp (DINO JM 732 - anbei ein Bild beim "Kundendienst"). Dem Amp habe ich erst vor kurzem von Larry neue Röhren, neue LCRs und ein paar Updates verpassen lassen. Die Kanalumschaltung der 3 Kanäle funktioniert nur über eine Stereoklinke.

83219

Gruß,
Peter
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.274
Sind das schon die eigenen Amps von Larry oder modifizierte Marshalls? Sieht ein bisschen wie ein 2203 aus, andererseit aufgrund der Anzahl an Preamp-Röhren eher wie ein 2210.
 

peterg

New member
Mitglied seit
Feb 12, 2021
Beiträge
7
Das ist eigentlich nur noch das Gehäuse und das Netzteil von Marshall. Was ggf. noch vom Innenleben übrig ist, kann ich nicht sagen.
83220

Die "eigenen" Amps hat Larry erst später gebaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.274

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.274
Glaub ich sofort :)
 

peterg

New member
Mitglied seit
Feb 12, 2021
Beiträge
7
Nachdem meine Steuerrückzahlung nicht schlecht war habe ich mir letzte Woche den AXE-FX III MK II gekauft. Ich hatte aber noch keine Zeit das Teil in Betrieb zu nehmen. Ich bin gespannt, ob der AXE-FX III wirklich so gut ist. Der Larry mit dem FX8 setzt die Latte zumindest hoch. :)
 

Hubi72

Well-known member
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
4.102
Klingen tut er wie sau.... :)
Ich kenn die Larryamps aus meiner Nebenjob-Roadiezeit (MC Sunday, Kilian hieß der junge Gitarrist aus München) - Mitsechziger-Originalstrat - ein Bombensound. Hab aber dann nie wieder was von den Amps gehört.
 
Zuletzt bearbeitet:

peterg

New member
Mitglied seit
Feb 12, 2021
Beiträge
7
Hi, Larry baut schon seit einiger Zeit komplett eigene Amps (z.B. Pure Metal Machine - siehe Bild). Also mit eigenem Gehäuse, etc. Wartezeit ca. 2 Jahre. Ich glaube er verkauft hauptsächlich nach USA. Ich wohne in Nürnberg (bin aber aus Regensburg) und Larry wohnt zufällig auch in Nürnberg. Da ich längere Zeit meinem Amp nicht benutzt habe, habe ich Larry einfach mal angerufen. Dann bin ich mit meinem Amp bei Ihm vorbeigefahren und er hat das Teil wieder auf Vordermann gebracht und auch gleich ein paar Updates eingelötet :) Hat zwar ne Woche gedauert aber seitdem ist wieder alles super.

Ein cooler Typ. Er baut die Teile in seiner Wohnung am Schreibtisch. Er wollte mir den Amp gleich abkaufen, da er noch keinen seiner Dinos nach 25 Jahren in einem so guten Zustand gesehen hat. Aber neuer Amp heißt ja nicht unbedingt besser. Daher musste ich ablehnen :)

83221
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.274
Wenn ich mal wieder einen Amp kaufen will und zwei Jahre Zeit hab, meld ich mich mal bei ihm. .... Komme auch aus Nürnberg :)


....und das nötige Kleingeld hab ...
 
Oben