Scenen mit PC über FCB 1010 - möglich?

belphegor

New member
Mitglied seit
Mrz 5, 2019
Beiträge
8
Das 3er hat den Verfolger im ampblock, der gehört bei den advanced Parametetn bei mir jetzt zu den absoluten ToGos beim Tweaken. Er entscheidet für mich massgeblich darüber ob chugga mit breitem Grinsen oder einfach nur chugga.... das Ganze kommt aber bei Amp in the room
...
Das AxeFx II hat in seinem Amp-Modeling Algorithmus (Code) den Kathodenfolger ebenso implementiert!
Dieser Code-Teil ist kein Alleinstellungsmerkmal des IIIers!
 

f.f

Active member
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
144
....aha, dann läuft also auf deinem 2er die 5.00 firmware (vom 3er)...
 

papasoeren

Active member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 6, 2015
Beiträge
908
CF-Parameter sind meines Wissens nach schon immer im IIer editierbar gewesen.
 

f.f

Active member
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
144
"Treble" auch....
Und das hat Line6 ja auch....schock.. ..da steckt deshalb bestimmt auch der selbe Algorithmus (Code...) dahinter...👌
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
5.791
Der Kathodenfolger scheint ja wirklich der "Heilige Gral" der Röhrenamps zu sein. Schande über alle, die das Ding nicht verbauen!!!!

Wenn Jim Marshall das Teil nicht vor den Tone-Stack seiner Amps gebaut hätte, dann hätte Cliff ja schon seit Jahren gar nichts mehr zu tun :ROFLMAO::p:ROFLMAO:

Hab da vor kurzem mal ein Buch dazu gelesen, was das Ding alles leistet. Wow. Ich hab mal gelernt, dass das Ding lediglich eine Impedanzanpassung macht, wenn ich niederohmig auskoppeln will oder etwas Niederohmiges dran häng..... Bin echt erstaunt und überrascht zugleich :biggrin:


Edit: ich mach nur Spass. Freu mich, wenn das IIIer das noch besser umsetzt!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

f.f

Active member
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
144
Viele Amps haben keinen CF. Je nachdem wo die klangregelung sitzt macht das halt mehr oder weniger sinn. Ist mir eigentlich auch egal, aber die regler im 3er machen wirklich was magisches, ob der original amp das Ding vorm Inverter auch wirklich verbaut hat oder nicht ist mir auch völlig schnuppe den ich will was gut klingendes und nicht das original kopieren
 

papasoeren

Active member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 6, 2015
Beiträge
908
....aha, dann läuft also auf deinem 2er die 5.00 firmware (vom 3er)...
Sicher nicht, aber Ares 1.03!

"Treble" auch....
Und das hat Line6 ja auch....schock.. ..da steckt deshalb bestimmt auch der selbe Algorithmus (Code...) dahinter...👌
Sicher nicht, aber in Ares 1.03 vermutlich schon!


82611

82612

"Axe-Fx III Firmware Release Notes
5.00
Completely new Amp block cathode follower algorithm yielding more accurate results. The “Ideal” cathode follower type is no longer supported as it is incompatible and has been removed from the GUI. The Cathode Follower Time and Ratio parameters have also been removed as they are no longer applicable. A “Grid Clipping” parameter has been added which allows the user to adjust the grid clipping in the cathode follower. Lower values reflect the softer response of classic British and American tubes like Mullard, Sylvania and RCA. Higher values simulate the response of modern Chinese and Russian tubes with more abrupt clipping.
Updated various Amp block parameters related to new cathode follower algorithm. Existing presets are automatically updated to the new values."

Was sonst sollte der Grund sein, dass seit Ares 1.02 die in den Release Notes von FW 5.00 beschriebenen Änderungen auch im IIer zu finden sind? Merkste was?

Ach ja ... 👌
 

f.f

Active member
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
144
was wird das jetzt hier - Dippelschisserei?
Ihr beide habt ja offenbar den 3er neben den 2er stehen? Ja? Dann dürft ihr mir klarer Weise gerne nach ausgibigem AB widersprechen.....
Der 2er hat einen "Parameter" der offenbar annähernd was mit CF zu tun hat. Hättet ihr das 3er und hättet ihr schon mal am 3er an dem Parameter gedreht, dann wäre es klar, dass der eine nicht viel mit dem anderen zu tun hat - so sieht das im übrigen auch der Erfinder...(nachzulesen im US-Forum)

Wenn ihr also diesen AB-Test gemacht habt und dann befindet, Hr.Chase hat (und das dann offenbar klangheimlich...) dem 2er vituell und mit Stossgebet neue Rechenleistung und Prozessoren spendiert (denn die benötigt lt. Chase offenbar der neue CF Algoithmus), dann lausche ich gerne weiter euren Argumenten.

Was ein realer Kathodenverfolger ist weiss ich im übrigen (auch wenn das überhaupt garnichts mit den Fakten zu tun hat, oder)?
Die Kathodenspannung "folgt" übriges der Gitterspannung....hat also durchaus sehr wohl was mit verfolgen zu tun...

Ich will euch eure 2er garantiert nicht schlecht reden, denn ich habe selbst eins dass ich regelmäßig noch nutzte. Nichts desto trotz klingt das 3er jetzt besser. Glaubt es oder laßt es.
 

f.f

Active member
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
144
Ob ich mehr Wissen habe als, Zitat: "WIR..restlichen user", weiss ich nicht, was ich aber weiss ist, das ich mehr Wissen als Du zum 3er habe. (Wusste auch nicht dass du offenbar das Sprachrohr der User bist....Gratulation)
 

Nunobv79

Member
Mitglied seit
Apr 3, 2019
Beiträge
91
Also ich spiele seit 25 E-Gitarre, und habe seit 7 Jahren ein Tonstudio. Das Thema Gitarrensound ist eins meiner Lieblingshobbys. Ich hab hier den 2 und den 3er gehabt. Natürlich habe ich nicht alle Amps perfekt verglichen. Aber so einige in den 4 Wochen. Ich konnte keinen Unterschied hören und einen deutlichen schon mal gar nicht. Es gibt ne Menge Freaks die sich noch intensiver damit beschäftigen als ich und posten dann ihre Ergebnisse bei Youtube. Auch da habe ich nicht wirklich ein Unterschied gehört. Wir reden hier vom Sound nicht von den anderen Features die der 3er zweifelsohne mehr hat als der 2er.

Wenn ich wirklich einen DEUTLICHEN Unterschied gehört hätte, wäre ich der erste, der sich sofort den 3er JETZT zulegen würde. Ich habe nichts dagegen eins besseren belehrt zu werden. In dem Fall würde ich mich sogar bedanken und den 3er doch kaufen.

Vielleicht kann ja jemand ein Soundbeispiel aufnehmen auf dem man diese DEUTLICHEN Unterschiede hören kann.

Dafür wären bestimmt ne ganze Menge dankbar.
 

f.f

Active member
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
144
ich wiederhole mich: Sobald du ein 3er zum AB hast lese ich gerne deine Texttapeten zu unterschiedlichen "Spielgefühlen" und "Sounds" dazu.

Dass dich fast 50 Jahre Computererfahrung, Gymnasium und DSP Programmierung offenbar in die Lage versetzen die Geräte und von Fractal genutzen Algorithmen (Code) virtuell auf Konsistenz zu beurteilen ist sehr beeindruckend. Vielleicht programmiert Hr. Chase den 4er ja in Python - dann wird das für dich noch einfacher sich den Sound vorzustellen.(y)
 

Nunobv79

Member
Mitglied seit
Apr 3, 2019
Beiträge
91
So SCHLUSS JETZT... Ich bringe jetzt meinen Sohn in den Kindergarten und habe keine Lust euch auch noch abzuholen um dort hinzufahren.
Kathoden hin oder her. Ich will soundmäßig überzeugt werden. Daher nochmal meine Aufforderung.

Bitte AB mal aufnehmen und posten. Kann doch nicht so schwer sein oder?

Bis dahin sage ich. Kathoden mich mal am Arsch. :)

SCHULZ!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
1.738
So SCHLUSS JETZT... Ich bringe jetzt meinen Sohn in den Kindergarten und habe keine Lust euch auch noch abzuholen um dort hinzufahren.
Kathoden hin oder her. Ich will soundmäßig überzeugt werden. Daher nochmal meine Aufforderung.

Bitte AB mal aufnehmen und posten. Kann doch nicht so schwer sein oder?

Bis dahin sage ich. Kathoden mich mal am Arsch. :)

SCHULZ!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Schöner kann man es eigentlich nicht auf den Punkt bringen.

Gesendet von meinem CMR-W09 mit Tapatalk
 

Nunobv79

Member
Mitglied seit
Apr 3, 2019
Beiträge
91
Aber genauso gut wie die 2:90 klingt sie wenn man ehrlich ist halt doch nicht.
Ich wollte neben meiner Engl 840/50 vielleicht auch mal ne Mesaendstufe probieren. jetzt habe ich gesehen es gibt verschiedene Varianten sowohl von der Leistung her als auch von den eigentlichen Modellen. Teilweise sieht man auch ältere Endstufen für ziemlich kleines Geld.

Kennt sich jemand gut aus mit Mesaendstufen? und wenn ja, welche kann man empfehlen in Verbindung mit dem AXE FX?

Beispiele:


und sehe ich das richtig? Funktioniert nur mit 8ohm oder 4ohm?

Ich hab nur 16 ohm Boxen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Leise

Active member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 21, 2018
Beiträge
143
Ich hab die 2/90 an einer 16Ohm Engl Box laufen gehabt nud keinerlei probleme gehabt deswegen...

Wenn interesse an der Endstufe besteht kannst du dich gern melden...Wäre evl abzugeben...

LG Andree
 

papasoeren

Active member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 6, 2015
Beiträge
908
Ich hätte zwei 2x20 Watt Röhren-Endstufen abzugeben. ENGL und Marshall.
 

Friedlieb

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
749
Bitte AB mal aufnehmen und posten. Kann doch nicht so schwer sein oder?
Das halte ich für eine gute Idee. Weil das allerdings mit dem Thema dieses Threads hier nicht mehr ganz so viel zu tun hat, und der Thread eh schon ziemlich entgleist ist, habe ich mal hier einen neuen Thread dazu aufgemacht.

Zu geposteten A/B-Vergleichen möchte ich allerdings noch anmerken, dass man in eine Aufnahme natürlich auch sehr stark seine Vorlieben mit reinbringen kann. Wir hatten auf dem Axe-Fest A/B-Vergleiche (zB Plexi-Tonematching), da hätte jeder gesagt, dass es jetzt 100% gleich klingt, und als wir dann den Volume-Regler der Gitarre etwas zurückgenommen haben, wurden die Unterschiede wieder extrem deutlich.

Deshalb mag ich persönlich lieber A/B-Vergleiche im Live-Betrieb, weil man da mehr Facetten rausgekitzelt bekommt.
 
Oben