Tips & Tricks beim Gitarren doppeln | DAW-Mix Tutorial Recording Logic Pro X Deutsch

M

mrgodin

Guest
Nicht schlecht gemacht.
Verständlich und überschaubar pro Tutorial.
Ne Menge guter Anregungen.
So eine Art "Recording For Dummies" ;-)

Da klingt dann schon an, dass Instrument spielen, komponieren und zielgerechtes produzieren 3 unterschiedliche
Dinge der gleichen Sache sind.
 

marcor66

Well-known member
Mitglied seit
Apr 23, 2014
Beiträge
1.225
Er bezieht sich übrigens auf Graham Cochrane's "The Recording Revolution", da bin ich Fan von und so bin ich drauf gestossen :)

Der Channel enthält sehr gute Zusammenfassungen bzgl. Mixen & Mastern vom o.g. Original, eben auf deutsch.

So ergeben sich einige Antworten auf Fragen z.B. zu EQ, wo werden welche Frequenzen, wie behandelt, wo klaut sich die Gitarre Frequenzen vom Gesang etc.

Hier noch Teil 2

Gitarre noch besser doppeln

 

Solyth

Well-known member
Mitglied seit
Jan 25, 2013
Beiträge
1.342
Schöne Tutorials!:thumpsup:
Aufs Piano würd ich persönlich wohl verzichten, aber man kann stattdessen zb ne E-Sitar, 12-string oder einfach einen heavy-processed-Sound nehmen.
Wenns ums metallischere geht, hab ich nicht so gute Erfahrungen mit Delays-lieber 2 unterschiedliche Gitten+Presets links+rechts:smokin:
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
6.013
Hab mir das zweite jetzt nicht angesehen aber hab früher für solche hohen Akkorde (Teil 1) dann gern auch mal ne Akustische dazugemixt, mit Chorus, Flanger etc. aber ganz leise und sehr im Hintergrund. Das kann dann nen Synthie ersetzen.
 

Solyth

Well-known member
Mitglied seit
Jan 25, 2013
Beiträge
1.342
Hab mir das zweite jetzt nicht angesehen aber hab früher für solche hohen Akkorde (Teil 1) dann gern auch mal ne Akustische dazugemixt, mit Chorus, Flanger etc. aber ganz leise und sehr im Hintergrund. Das kann dann nen Synthie ersetzen.
Kommt auch sehr nett, wenn man die ne Oktave höher macht......:smokin:
 
Oben