• ---> Ein deutsches Sprachpaket (beta) ist installiert. Da dieses ein inoffizielles Sprachpaket (Fehlübersetzungen möglich!) ist, bleibt das englischsprachige als Standard voreingestellt. Wer die Sprache der Forensoftware umstellen will, kann dies ganz unten links auf der Seite tun. <---

Vom Ultra auf Axe FX II oder AX8?

gitarrero2

New member
Joined
May 25, 2015
Messages
13
Likes
3
#1
Hallo zusammen!
Ich habe seit 9 Jahren das Ultra mit dem MFC MK I. (Anschluss via 4CM an Box ACm30). Unter anderem wegen der Bedienung mit Axe Edit und Anschluss an PC via USB etc überlege ich, entweder auf das Ax8 oder Axe FX II umzusteigen. Ich glaube, die Verbindung zum PC ist doch nun wesentlich einfacher als beim Ultra?
Jetzt habe ich ggf. die Gelegenheit auf ein II (MK I oder II weiß ich gerade noch nicht) für etwa 950€ umzusteigen.
Wird das FX II überhaupt noch mit Updates unterstützt? Glaube nicht?
Würdet Ihr eher das Ax8 nehmen statt des Axe II? Spricht etwas wesentlich gegen oder für das II?

Viele Grüße!
Gitarrero
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#2
Willst du damit auch wieder 4CM machen?
Wenn ja, dann würd ich beim MK1 darauf achten, dass die Modifikationd des OUT2 gemacht wurde. Sonst rauscht der etwas. Ist nichts tragisches aber bei 4CM schon gut bzw. notwendig. Ausser du spielst nur cleane Sounds.

Ansonsten kann ich nix dazu sagen, da ich weder das AX8 noch das Ultra hab/hatte.

Ich kenn die aktuell aufgerufenen Preise nicht aber 950 für ein IIer erscheint mir etwas wenig.

Ob es noch Updates für das IIer gibt, kann ich dir nicht sagen. Ganz ausgeschlossen ist es nicht aber passiert derzeit eher sehr, sehr selten.
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Joined
Oct 7, 2012
Messages
4,904
Likes
534
#3
Für das Ax8 würden die 512 User-Cab Plätze und die verbesserte Input-Sektion sprechen, wenn das AxeII ein MK1 ist (was ich bei dem Preis auch vermute) Von der Verbindung her ist der zusätzliche Komfort, den Axe Edit gegenüber dem Geschraube mit Midi-Interface zu Standard/Ultra Zeiten bietet, Wie Tag und Nacht.
Wenn du vorhast, nach wie vor in den Amp zu gehen, würde ich fast das Ax8 empfehlen. Vom Sound her ist kein Unterschied, wenngleich selbst das Mki AxeFXII natürlich tonnenweise mehr Power und auch Effekte unter der Haube hat...
Wenn du FX-mäßig in Richtung Pink Floyd oder U2 gehen willst, würde ich zum AxeFxII greifen, ne Controllerleiste hast du ja bereits, und auch 19" bist du gewöhnt..... Ich hatte das MKi, habs dann verkauft, um mir ein Ax8 zu kaufen, das mittlerweile ein guter Freund von mir bekommen hat, weil ich durch eine glückliche Fügung des Schickssals an einer supergut erhaltenes AxeFXII XL gekommen bin, das nicht mehr aus meinem Live-Rack wegzudenken ist.
Vom Sound her sind sowohl das Ax8 als auch das AxeII identisch.
 

gitarrero2

New member
Joined
May 25, 2015
Messages
13
Likes
3
#4
Hallo zusammen,

vielen Dank für die schnellen Antworten!! Ja, U2 Sounds sind schon meine Lieblinge. 😉
Auch wenn ich wohl kaum wieder auftreten werde, spiele ich darüber aber im Übungsraum.
Wo liegt denn die MK I zu II zu Modifikation preislich? Ansonsten kann man aber auch zum MK I zu dem Preis greifen?

Viele Grüße!
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#5
Die Modifikation wurde von g66 damals kostenlos durchgeführt. Sind ein paar Kondensatoren an der richtigen Stelle.
Wie es sich verhält, wenn du Zweitbesitzer bist und das noch nicht gemacht wurde müsstest du mit dem Support von g66 klären.

Ansonsten solltest du darauf achten oder klären, ob es sich um einen USA Import handelt oder ob es offziell bei g66 erworben wurde. Gerade beim IIer kamen wohl immer welche direkt aus dem USA Urlaub mit nach Deutschland, zumindest hab ich das öfter gelesen, früher, bei Gebrauchten. Ich glaub das vereinfacht manches, wenn es direkt beim europäischen Vertrieb erworben wurde, wenn mal was dran kaputt geht.
 

aalrh

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Joined
Sep 29, 2012
Messages
1,862
Likes
273
#6
Anstelle des AX8 würde ich bei der Nutzung mit einem realen Amp eher das FX8 in Erwägung ziehen. Dies ist mit seiner Ausstatung speziell für solche Sachen gedacht. Nur hast Du beim FX8 keine Amp- und Cab (so glaube ich zu Wissen)-Sektion. Allerdings passt es sich dem verwendete Amp an. Friedlieb hatte hierzu ein Workshop auf dem AxeFest gemacht. Da für mich pers. das FX8 überhaupt nicht in Frage kommt, habe ich da nicht aufgepasst und war nicht die ganze Zeit anwesend (Sorry Friedlieb) - die Teilnehmer waren aber danach hell auf begeistert, wie das Gerät sich an den Amp anpasst.

Das AX8 ist eher für straight Gitarre-Amp*-Box* (*natürlich virtuell) gedacht. Vielleicht noch die nötigsten Effekte. Zudem hast Du hier auch wieder die langen Kabelwege bei 4CM zum Amp und zurück. (Gut hättest Du beim FX8 auch) Das AxeFxII kannst Du halt auf kurzem Wege mit dem Amp verkabeln. Auch hast Du viel mehr Möglichkeiten der Effektnutzung als beim AX8 (wg. CPU/Prozessor).

Sch..... so eine richtige Hilfe ist das jetzt auch nicht oder? Tschaka, Du wirst es schaffen!!!
Auf jeden Fall bleibst Du dem Forum erhalten und bekommst bei "wirklichen" Problemen eine Hilfe oder Lösung ;)
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#7
Also ich schimpf ja gern mal über das AxeFx II aber nur weil meins halt aus einer sehr frühen Charge stammt und da wohl noch ein wenig experimentiert wurde.

Das IIer in Verbindung mit einem echten Amp ist - meiner Ansicht nach - wirklich top. Was die Sounds anbelangt. Auch die Verkabelung. Einzig wenn man stereo gehen will braucht man doch den ein oder anderen Schnickschnack um die Geräte galvanisch zu trennen, sonst brummt es. Wenn der Out2 Mod eingebaut ist, ist auch das Rauschen vertretbar. Zumindest wenn man kein Gegner von Noise-Gates ist. Wer absolut keine Gates mag, könnte da ggf. anders drüber denken. Dann wär ggf. ein fX besser. Vom Hörensagen her.
 

gitarrero2

New member
Joined
May 25, 2015
Messages
13
Likes
3
#8
Hallo!
Vielen Dank für die tolle Beratung! :thumpsup:
Doch, doch, das hilft mir schon irgendwie! Und Euch bzw. Fractal bleibe ich sicher noch erhalten. Schon das Ultra hat mir sehr viel (Spiel-)Freude breitet und als ich es damals das erste Mal angeschlossen hatte kam das große WAU!
Ich habe ja erst vor 2 Wochen den ersten Gedanken darüber verloren, mal wieder zu upgraden. Da hatte ich tatsächlich, auch wegen des Preises, das AX8 vor Augen. Das Ax8 hatte ich gleich dem FX wegen der Amp Simulationen vorgezogen, da ich aktuell Stereo über eine 2. Box spiele und die eigentlich mal gegen eine FRFR Box austauschen will.
Wenn ich aber nun ein Axe II für rund 1000.- bekommen kann, dann ziehe ich wohl doch das Axe II dem AX8 vor. Allerdings, wenn ich genau drüber nachdenke, ist das AX8 natürlich wesentlich neuer und ich hätte etwas mehr Sicherheit, wenn etwas kaputt ginge (bzgl. Reparaturmöglichkeiten).
Was meine U2 Sounds angeht, schafft das das AX8 nahezu ebenso wie das AXE II, allerdings "nur" mit einem Reverb.
Was das Rauschen angeht, habe ich ja das Ultra auch per 4CM angeschlossen. Mein AC30 rauscht teils auch etwas, Brummen auf der anderen Box habe ich mit einer Palmer Isolation Box beseitigt. Wenn das AXE II MK I genauso rauscht, wäre das vertretbar (sobald ich "reinhaue" hört man es eh nicht). Aber keine Ahnung! Hat jemand zufällig einen Vergleich? Parallel habe ich auch mal bei G66 nach dem Preis der Modifikation gefragt.
Tritt das Rauschen vermehrt nur bei der 4CM auf? Ansonsten ginge ja noch Gitarre > AXE > Amp.
Was ist Eure Einschätzung eines guten Preises für ein MK I und MK II?

Das Axe für 950 war leider ein Fake. Aber es gibt hin und wieder bei Ebay Alternativen. Allerdings leider zu oft ohne Paypal, aber Geduld (was nicht meine Stärke ist) soll sich ja auszahlen. :)

Viele Grüße und noch ein schönes Wochenende!
 
Last edited:

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#9
Ich kann leider nicht mit einem Vergleich dienen, ich kann nur sagen, dass die Out2, also die, die bei 4CM in den Amp-Input gehen zumindest für High-Gain Amps nicht geeignet waren, ohne die Modifikation. Da muss ich aber bereits einen JCM800 mit Mastervolume auch schon dazu zählen, nicht nur nen 5150 oder dergleichen. Ich weiß, ob es bei nem VOX AC30 noch erträglich wäre. Cliff wollte den OUT2 sehr breitbandig machen, weil er sich da bei Anwendungen, bei denen der Out2 direkt ins "Mischpult" geht erhoffte, dass es "offener", besser klingt. Das Ganze ging dann aber bei 4CM nach hinten los, weil mehr Bandbreite erstens auch mehr Rauschen bedeutet, es aber wohl auch noch zu ein paar Nebeneffekten kam am echten Amp (Intermodulation oder Transmodulation) die für noch mehr Rauschen sorgten. Nicht ganz nachvollziehbar, warum er daran nicht gedacht hat. Muss man eigentlich als groben Schnitzer bezeichnen. Möglich wäre ja ein Umschalter gewesen. Dann hätte man beide gehabt. Wie auch immer, vielleicht macht 4CM bei einem von Ihnen gekauften Gerät auch beim Zweitbesitzer den Umbau. Das kannst du aber bei der Support Email Adresse sicherlich verher abklären.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#10
In den Verkäufen wird gerade ein IIer angeboten, für 1250 Euro. Ich denke das ist ein fairer Preis. Wollt ich vorhin noch anfügen. 1200 bis 1300 sollten schon noch drin sein für ein IIer.
 

Macky7tyseven

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Joined
Oct 31, 2012
Messages
230
Likes
100
#11
Ich spiele auch viele U2 Sounds und bin vor 3 Jahren vom Ultra auf das II umgestiegen. Massiv einfacher und besser - auch im Sound. Ich kann dir das empfehlen, weil du damit am wenigsten Umstellungen und Umstände hast. Und du kannst Presets zB. von Edo Faiella einfach reinspielen und anpassen. Updates gibt es für das II keine mehr, aber das ist o.k., weil es eh sensationell klingt und man dann nicht immer rumschrauben muss :biggrin:
 

gitarrero2

New member
Joined
May 25, 2015
Messages
13
Likes
3
#12
Danke Euch!
Ja, die Presets von Edo (U2) sind schon der Hammer!

@Macky7tyseven , hast du das MK II oder I? Wegen des besagten Rauschen.

Ich tendiere etwas mehr zum AXE II, habe nur noch ein "komisches Bauchgefühl" und überlege noch. Da es ja mittlerweile etwas älter ist, habe ich etwas Bedenken, dass ich plötzlich dann mit der ganzen Axe Software für den PC keine Unterstützung haben könnte. Das Problem hatte ich beim Ultra. Auch später gekauft, plötzlich kein Support mehr für Axe Edit etc und Windows. Klar, irgendwann passiert das immer...

Aber Axe Edit, der Bot (und wie heißt die Plattform zum Presettausch?) funktionieren aktuell per USB und Windows 10?

Wie ist es eigentlich mit Reparaturen, falls zB das Display den Geist aufgibt. Steht da G66 noch zur Verfügung?

Viele Grüße!
 

OSon

Administrator
Staff member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Joined
Sep 29, 2012
Messages
1,931
Likes
341
#13
Also solange Axe-FX II drauf steht, egal ob Mk I oder II oder XL oder XL+., die haben alle die gleiche Treiberbasis. Treiber für Win10 sind vorhanden. Was zukünftig ist, kann Dir keine sagen.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#15
Zu g66 empfehl ich dir, einfach mal denn Support per Email anzuschreiben. Die beissen nicht :) und sind generell sehr kulant. Zumindest bei den Erstbesitzern. In wie weit sich das auf den Zweitbesitzer überträgt, musst du einfach erfragen. Ich bin mir sicher, dass es auch noch einen Unterschied macht, ob das Gerät über g66 gekauft wurde oder aus dem Urlaub aus USA mitgebracht wurde.
 
Joined
May 25, 2015
Messages
13
Likes
3
#16
Vielen Dank noch einmal für die Hilfen! Auch G66 hat mir geduldig bzgl der MK I Modifikation und der generellen Entscheidung sehr geholfen. Super Service!

Deswegen habe ich mich für ein AXE II MK II entschieden und es durch glückliche Umstände sogar schon zu Hause stehen. :)
Jetzt beginnt wieder die Arbeit, es alles korrekt einzustellen.

Danke nochmals und Grüße!
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,443
Likes
613
#19
Da hast alles richtig gemacht und g66 sind wirklich klasse. So einen tollen Service kenn ich von niemanden.
 
Top