Welches Case nehmt ihr für das AxeFx III

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.271
Eigentlich steht es ja schon oben. Welches Case oder Rackbag oder was auch immer nehmt ihr für das IIIer.

Ich hab zwar keins aber suche nach ner leichten Verpackung für meinen Kemper. Bis auf die Tiefe sind die Dimensionen ja gleich. Brauch was handliches und vielleicht auch mal was leichteres als ein 19" Case.
 

Friedlieb

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
966
Ich hab ein 4HE Gator Case, das wiegt nicht viel.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.271

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.262
Ich habe mein Axe-FX II jahrelang in einem 2HE Rackbag transportiert. Ich würde ein normales Rack empfehlen. Ich halte von den Dingern nicht sehr viel, weil sie nicht wirklich leichter sind. Da sind Holzplatten verbaut, die das ganze sehr schwer machen. Es ist also weit von handlich und leicht entfernt. Wenn Du den "praktischen" Tragegurt nicht benötigst, nimm ein Kunststoff-Rack. Damit wird es deutlich leichter.

Ich habe sogar noch ein selten gebrauchtes 2 HE Rackbag, in das ein Axe-FX II reinpasst. Falls da wer was braucht...

Aktuell habe ich mein IIIer in einem 4 HE Rack, was auch so ein Softbag ist. Das ist leichter als die Rackbag-Serie. Ich weiß allerdings nicht, woher das ist. Ich glaube das war eine Musicstore Eigenmarke. Ich schau nochmal nach. Das gab es damals mal dazu, als ich mein X32 Rack gebraucht gekauft habe. Da passt das Axe FX 3 gerade so rein.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.271
Ich seh auch gerade, dass der Kemper ein 4HE Gehäuse braucht, da man die Füsse nicht abschrauben darf (Kühlungsschlitz)
 

Bonzo

Active member
Mitglied seit
Okt 19, 2012
Beiträge
504
Ich habe meinen Kemper in einem 3HE SKB Effektrack, das nur 24cm tief ist und einen Griff an einer Seite hat.
Der Kemper passt trotz nur 3 HE perfekt rein. Ich weiß aber nicht, ob es diese Serie noch gibt.
 

michl_666

Well-known member
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Jan 21, 2014
Beiträge
1.425
Schon mal besten Dank.

Hat jemand Erfahrung mit einem Rackbag, in der Art?
https://www.thomann.de/de/rockbag_rockbag_rb_24310_b.htm

Das Teil wird bei mir keinen hohen Belastungen ausgesetzt sein.

Am liebsten wär mir fast so was, nur in der Miniausführung gibt es das wohl nur bis 2HE.
https://www.thomann.de/de/rockbag_rackbag_rb24200.htm?glp=1
Das Rockbag mit 3HE hatte ich davor. Hatte nie Probleme damit. Irgendwann wird natürlich der Reißverschluss komisch. Ich hab das Ultra drin gehabt und bin beim Umstieg auf das II XL auf 4 HE und Kunststoff umgestiegen.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.271
Die SBK Racks gibt es noch. Sind jetzt scheinbar ein wenig tiefer (27 cm Einbautiefe).

Der Reißverschluss bei dem Rockbag ist genau das, weshalb ich da Bedenken habe/hatte. Nicht generell, aber ich kenn das. Gerade, wenn da ein wenig gespart wird, ist der schnell mal kaputt und ein Austausch ist dann unwirtschaftlich, oftmals.
 

michl_666

Well-known member
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Jan 21, 2014
Beiträge
1.425
Die SBK Racks gibt es noch. Sind jetzt scheinbar ein wenig tiefer (27 cm Einbautiefe).

Der Reißverschluss bei dem Rockbag ist genau das, weshalb ich da Bedenken habe/hatte. Nicht generell, aber ich kenn das. Gerade, wenn da ein wenig gespart wird, ist der schnell mal kaputt und ein Austausch ist dann unwirtschaftlich, oftmals.
Wobei der viel besser ist als bei dem Rackbag der Thomann Eigenmarke. Bei dem waren allerdings auch die Rackwinkel zueinander in unterschiedlichen Ebenen , sodass man keinerlei Gerät reinschrauben konnte. Das ging gleich wieder zurück.
Also der Reißverschluss hat schon ne Weile gehalten. Und ich hatte das wöchentlich 1-2 Mal rumgetragen und auf- und zugemachtfür ein paar Jahre. Passt also schon.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.271
Ja, das Millenium Zeugs überzeugt mich generell auch nicht. Entweder es taugt nichts oder es stinkt 6 Monate nach Chemie, dass einem die Augen tränen.
 
Oben