Wer 2020 scheisse fand, wird 2021 lieben......

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.785
Die scheinen gerade wieder eine große Offensive zu starten, sie haben ja jetzt auch Gene Simmons mit an Bord und bringen unter dem Namen G2 mit ihm neue Bässe und Gitarren raus. Sieht für mich nach SEHR viel Namedropping aus. Fing mit Slash als Botschafter an, dann Jerry Cantrell Phil X... Rick Beato bekommt auf einmal eine Signature Gitarre. Hätten sie nicht vor kurzem erst angekündigt, nicht mehr wie wild Firmen kaufen zu wollen, sondern sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren zu wollen?

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
8.476
Stimmt, schlimmer geht (ginge) immer. 🤣
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.785
Ich verstehe nur nicht, was Mesa sich davon verspricht. Aber irgend etwas werden sie sich dabei wohl gedacht haben

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

HumblyDumbly

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 18, 2015
Beiträge
2.163
Mesa hat ihren letzten Grosserfolg mit dem Dual Rectifier ja mit einem Plagiat gefeiert - der DR war eine schamlose Kopie des Soldano SLO - und wurde nun von einer Firma gekauft, die sich das Motto „play an original“ auf die Fahnen geschrieben haben..... 😏 Wenn das nicht Karma ist.....

Ich befürchte vor allem, dass die Preise steigen und die Qualität leidet....
 

kozmik

Active member
Mitglied seit
Okt 22, 2012
Beiträge
910
Ich hatte tatsächlich vor ein paar Tagen überlegt, mir aus dem Grund den Badlander zu kaufen. In ein paar Jahren werden die pre-Gibson Mesas sicherlich ein Vermögen wert sein :D
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.785
Ich hatte tatsächlich vor ein paar Tagen überlegt, mir aus dem Grund den Badlander zu kaufen. In ein paar Jahren werden die pre-Gibson Mesas sicherlich ein Vermögen wert sein :D
Cool, dann bin ich reich, all meine Mesas sind alt und all meine Gibsons sind auch aus den guten Zeiten

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

HumblyDumbly

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 18, 2015
Beiträge
2.163
Meine Gibson ES347, mein Mesa Mk3 1x12" Combo (EQ/REV/60W), mein Maverick 1x12" Combo und mein modifizierter StudioPreamp stammen auch noch aus den "goldenen Zeiten"....lol! Bald lassen sich die in Gold aufwiegen!
 

HumblyDumbly

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 18, 2015
Beiträge
2.163
Gibson hat bereits einmal einen Verstärkerhersteller gekauft - Trace Elliot! Das war Ende 90er - dann haben sie die Trace Velocette Amps neu aufgelegt, für den dreifachen Preis, was die ursprünglichen Trace Amps gekostet hatten. 2003 ging die Produktion dann an Orange und später an Peavey über und heute ist Trace quasi tot......
 
B

belphegor

Guest
Gibson hat bereits einmal einen Verstärkerhersteller gekauft - Trace Elliot! Das war Ende 90er - dann haben sie die Trace Velocette Amps neu aufgelegt, für den dreifachen Preis, was die ursprünglichen Trace Amps gekostet hatten. 2003 ging die Produktion dann an Orange und später an Peavey über und heute ist Trace quasi tot......
Ich sach ja;
Gibson sollte Gitarren bauen und dort sein ganzes Know-How hineinlegen.
Schuster bleib bei Deinem Leisten...
 
Oben