WICHTIG: Verpflegung: Infos und Abstimmung für`s Essen in Daxweiler

WICHTIG: Verpflegung: Infos und Abstimmung für`s Essen in Daxweiler


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    14
  • Umfrage geschlossen .

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.857
Hallo liebe Axe-Fest 2014 Teilnehmer!

das Axe-Fest rückt näher und ich habe nun im Vorfeld mal die Verpflegungsfragen mit der Emmerichshütte besprochen. Das ganze sieht nun folgend aus:

Freitag Abendessen: Da die Haushälterin selber Abends NICHT vor Ort ist, werden wir hier mit einem "kalten" Abendessen versorgt: Wurst, Käse, Gurken, Tomaten, Brot, etc. Kaffee und Tee natürlich auch.

Samstag Frühstück: Ebenso klassisch: Wurst, Käse, Gurken, Tomaten, Brot, etc. Kaffee und Tee natürlich auch.

Samstag Mittag: Hier wird uns für die Gruppe angeboten: Entweder Gulasch und Nudeln ODER Schnitzel mit Pommes. Bitte stimmt darüber ab. Wir nehmen, wofür die Mehrheit stimmt (siehe Umfrage oben!!!!). Sollten Leute dabei sein, für die beides ein "No Go" ist freue ich mich auf Lösungsvorschläge.

Samstag Abend: Entweder wieder "kalte Platte" wie gewohnt ODER wir schmeissen den Grill an, der auf dem Gelände steht! Dazu bekämmen wir ordentlich Kartoffelsalat, Würstchen bzw. Frikadellen beigesteuert. Steaks, etc. können zum Selbstkostenpreis vom ansässigen Metzger über die Haushälterin organisiert werden. Bitte äussert euch dazu! Wenn wir das machen wollen (und so einen guten Grund hätte, die von uns rangekarrten Bierkästen zu dezimieren) müsste ich wissen, wieviele Steaks oder Grillwürstchen ich ordern soll. Diese müssten getrennt zusätzlich abgerechnet werden....

Sonntag Vormittag: Brunch = erweitertes Frühstück ...

Getränke allgemein: Kaffee (Milch/Zucker) und Tee (15+ Sorten) stehen ganztags zur freien Verfügung und ist mit der Anmeldegebühr abgedeckt.

Wasserflaschen und Apfelsaftschorlenflaschen stehen kommissarisch zur Verfügung, diese werden nach Verbrauch abgerechnet: Wasser: 0.39,-, Apfelsaftschorle: 0.79,-


Die Frage ist nun: Wie bekommen wir das organisiert und abgerechnet. Zwei Modelle fallen mir dazu ein: Entweder wir hängen Strichlisten für die Wasser- und Apfelsaftflaschen aus, jeder notiert sich seine Steaks und wir rechnen zusammen für jeden einzelnen nach dem Brunch die noch zu tätigen Kosten ab (incl. Einzelzimmer Zuschlag).

Oder wir rechne die Einzelzimmer "Beleger" einzeln ab und für die Getränke und Grill-Action stellen wir ne Spendenbüchse hin, wo jeder soviel reingibt, dass er mit gutem Gewissen (und ohne mir Kosten zu hinterlassen, auf denen ich sitzen bleibe) wieder nach Hause fährt. Sollte da was über bleiben, würde ich das als anerkennenden "Spendenbeitrag" unter den Leuten, die die Organisation übernommen haben aufteilen... quasi als "dankender Fahrtkostenzuschuss" oder so ...

Also bitte: Meldet euch, damit wir zu einer von der Gruppe getragenen, guten Lösung kommen!
 
Zuletzt bearbeitet:

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.857
Notiz an mich selbst: maga12 +1 Gulasch.
 
P

Pacosipulami

Guest
Notiz von Paco an Pacosipulami: Schniposa (Schnitzel/Pommes/Salat), Himbeersirup (kriege ich von Dr. Funkenstein), sonst Apfelschorle (4-5 Liter sauf ich davon locker in drei Tagen).

Kill it and grill it: zwo Steaks nehm ich schon, sonst n' paar fesche Weisswürste oder was anderes feines.....dazu Kartoffelchips, Kartoffelsalat.....

Houba!
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.857
Übrigens: Hier mal das Grillhaus ;) Genügend Platz, um sogar Bierkästen unter zu stellen ;)




Wär doch was für Samstag Abend?!
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.857
Notiz von Paco an Pacosipulami: Schniposa (Schnitzel/Pommes/Salat), Himbeersirup (kriege ich von Dr. Funkenstein), sonst Apfelschorle (4-5 Liter sauf ich davon locker in drei Tagen).

Kill it and grill it: zwo Steaks nehm ich schon, sonst n' paar fesche Weisswürste oder was anderes feines.....dazu Kartoffelchips, Kartoffelsalat.....

Houba!
Wie gesagt: Das ist kein "Bestellthread" ... die Mehrheit entscheidet, was am Ende auf dem Tisch landet ... HubaHop ... ;) Die Steaks sind vorgemerkt, falls die Mehrheit für grillen ist ...
 
P

Pacosipulami

Guest
Wie gesagt: Das ist kein "Bestellthread" ... die Mehrheit entscheidet, was am Ende auf dem Tisch landet ... HubaHop ... ;) Die Steaks sind vorgemerkt, falls die Mehrheit für grillen ist ...
Dann melde ich mich gleich noch ein paar Mal an...damit ich die Mehrheit übernehmen kann. Zum Beispiel als Pacasipulomi oder als Pucosipalami oder Pacusipolami oder Picosapulami oder.... :biggrin:
 

Hanne

Well-known member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 14, 2013
Beiträge
1.294
Mittagessen: ist mir egal, deshalb beteilige ich mich nicht an der Abstimmung ... oder vielleicht sollte ich Stimmenlieferant für Paco sein :confused:

Samstag abend: bin eindeutig für's Grillen ... hat denn überhaupt jemand den Grillschein "A"??

VORSCHLAG ZUR VERGÜTUNG:

Weil ohnehin kaum jemand überprüfen kann, wieviel von welchem Zeug einzelne Personen konsumierten, könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass der Gesamtbetrag durch die Teilnehmer paritätisch aufgeteilt werden sollte. Selbstverständlich würde jemand dann zu wenig, Andere wiederum zu viel bezahlen. Aber welche Differenz liegt in diesem kleinen Wort "zu" ?? Ich vertrete die Auffassung, dass Leute, die sich ein AxeFX leisten können, um des lieben Friedens willen diese Kröte schlucken können. Mein Ansatz geht noch einen Schritt weiter: Wir sollten genügend Fleisch ordern und den Rest der nicht verspeisten Fleischspeise (gegrillt oder roh) meinetwegen der lieben Haushälterin sponsorn (heisst das Wort so?). Hat den Vorteil, dass bei großem (unverhersehbaren) Hunger und dementsprechender Minderbestellung trotzdem genug da wäre, um den Appetit zu stillen. Also - ich hätte nichts dagegen, kann allerdings auch mit allen anderen Varianten sehr gut leben ... (dann wären es 2 Stück Fleisch für mich)

Und ja - ich finde es mehr als gerechtfertigt, wenn die Organisatoren einen wie auch immer gearteten Obulus erhalten. Könnte meinetwegen so ermittelt werden dass, alle Nichtorganisatoren sich die Kosten für den Grillabend und der nichtalkoholischen Getränke für die Organisatoren teilen. Davon wird sicherlich keiner arm.

Und am Rande: Ich brauche für die Kaltverpflegung Butter (keine Margarine) und Samstag früh Brötchen statt Brot. Mir ist klar, dass hier nicht auf jeden Wunsch der einzelnen Prinzen eingegangen werden kann. Sollte das ein exotischer Sonderwunsch sein, bitte ich um Mitteilung. Ich bringe es mir gerne auch selbst mit. Ich müsste es nur wissen
 
P

Pacosipulami

Guest
Mittagessen: ist mir egal, deshalb beteilige ich mich nicht an der Abstimmung ... oder vielleicht sollte ich Stimmenlieferant für Paco sein :confused:
Wie kann ich Dich bestechen für Schnipo zu stimmen? :biggrin::pray:

Grillschein? Wassn' das? Braucht es in DE sogar noch n' Grillschein?


 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.857
Wegen Brötchen und Butter muss ich nachfragen - kann ich derzeit nicht garantieren ...
 

Ozzy

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 27, 2012
Beiträge
673
Auf jeden Fall grillen. Hoffentlich wird's Wetter schön. Wenn die Steaks groß genug sind reicht mir 1 Stück, wenn nicht - doch lieber 2 ;)
Als Abrechnung bin ich entweder für Variante 1 (Strichliste) oder den Vorschlag von Hanne.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
7.868
Ich hab für Gulasch gestimmt. Grundsätzlich ist es mir aber egal.

Ich wäre für Grillen, wenn das klappt. Ob Würstchen oder Steak ist mir schnuppe. Was halt da ist, so dass es für eine Person reicht.

Getränke: macht es so wie es für die Organisatoren am Einfachsten ist und ihr nicht am Ende auf "Schulden" sitzen bleibt. Von mir aus Gesamt/Teilnehmer oder Strichliste.
Auch hier kann man ja am Ende was aufgehen lassen, sprich aufrunden.


Bei "jeder zahlt was er will" hätte ich eher die Befürchtung, dass am Ende was fehlt.
 

Hanne

Well-known member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 14, 2013
Beiträge
1.294

Ichl

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 12, 2012
Beiträge
141
Ich fänd´grillen auch gut. Ich würd 2 Stück Steak nehmen. Wegen der Bezahlung wären für mich beide Varianten (Strichliste, Kosten/Teilnehmer) ok. Vom organisatorischen her wäre die Umlage auf die Teilnehmer wahrscheinlich das einfachste, vorausgesetzt es ist für alle OK.
Beim Mittagessen hab ich für SchniPo gestimmt, ist mir aber eigentlich egal was es gibt.
 

j.p.

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
518
Mittagessen Schnipo, und Abends Grillen, Umlageverfahren oder Strichliste, schließe mich der Mehrheit an.
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.836
So, lieber Markus,
Dann würd ich sagen, mach den Sack zu und order die Schnitzel ! (Krieg ich halt kein Gulasch...:cry::bounce:)
Bezgl.. Getränkeverrechnung würd ich die dort angebrachteste Lösung wählen, da sind schon alle fix damit einverstanden wie du das machst...
Steak....yeeaaaah.... Mind. 4 Stk für die österreichische Delegation...:rock:

Lg Andy
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.836
Dann schmeißen wir für dich das Schnitzel und die Pommes in den Gemüsehäcksler....dann geht's auch ohne die dritten Zähne!:bounce:
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.857
Vergesst mag12 nicht, der hat per Mail Gulasch gewählt .... den Sack mach ich am 15. April zu.
 
Oben