Wireless Kopfhörer?

Macky7tyseven

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
1.049
Bin grad dabei, mein Zimmer musikalisch umzustellen, und da kam die idee auf, dass es doch schön wäre, sich mit der Gitarre frei bewegen zu können - was dann einen wirless Kopfhörer erfordert. Kann jemand was (nicht) empfehlen? Aktuell nutze ich den AKG K271 MKII.
 

Mary

Member
Mitglied seit
Mrz 28, 2021
Beiträge
83
Das Headset SteelSeries Arctis Pro Wireless ist zum PC zocken echt nice. Aber an meinem Axe-Fx hab ich bei High-Gain Tönen unschöne Geräusche. Da ist mein Beyerdynamik DT770 Pro 80ohm wesentlich besser aufgelöst.
 

Friedlieb

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
1.127
Am Besten vorher testen. Bluetooth hat systembedingt Latenzen. Die fallen beim Hören von Konserve nicht auf, können aber "live" je nach Modell zu groß sein. Also hörst du die von dir gespielten Töne etwas später. Wenn diese Verzögerung zu groß wird, stirbt der Groove und der Spaß.
 

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.344
Nimm ein In-Ear-Wireless-System und daran kannst Du dann Deinen Kopfhörer Deiner Wahl anschließen! Ist aber ein teure Lösung! :)
 

Macky7tyseven

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
1.049
Am Besten vorher testen. Bluetooth hat systembedingt Latenzen. Die fallen beim Hören von Konserve nicht auf, können aber "live" je nach Modell zu groß sein. Also hörst du die von dir gespielten Töne etwas später. Wenn diese Verzögerung zu groß wird, stirbt der Groove und der Spaß.
Latenz geht gar nicht.

Aber da ich noch einen Shure 235 habe, den ich mit der Band nicht mehr brauche, könnte ich den für zu Hause verwenden. Müsst ich mir einfach nochmals das gleiche Wirless-System (LCD, dann habe ich gleich einen Backup) dazu kaufen. Das sollte mich dann nicht viel mehr als ein Wirless-Kopfhörer kosten. Danke für den Tip, Basti
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
8.113
Früher hat man zum Anhören von CDs in den Läden das Kopfhörerkabel von der Decke nach unten geführt. Stellenweise als Spiralkabel oder mit ner Feder. Dann hängt unten auch kein Kabel herum
 

Macky7tyseven

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
1.049
Früher hat man zum Anhören von CDs in den Läden das Kopfhörerkabel von der Decke nach unten geführt. Stellenweise als Spiralkabel oder mit ner Feder. Dann hängt unten auch kein Kabel herum
Richtig, aber naja, das wäre mir etwas zu viel Gebastel im Zimmer. Man ist ja auch Ästhet.

Gibt es eigentlich auch Wireless Systeme, die ich zusätzlich zum Kabel auch über Bluetooth mit Unterhaltungsgeräten verbinden kann? Also beides in Einem?
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.908
Hörluchs bietet für seine InEar-Hörer so etwas an:

Auf der Guitar-Summit in Mannheim habe ich mit den Jungs gesprochen. Daraufhin habe ich zwei unterschiedliche Hörer für 14 Tage zum Testen zugeschickt bekommen. Den Service fand ich Klasse. Das macht auchnicht jeder.

@Macky7tyseven Wenn Du da halt noch die Hörer kaufen musst, wird es teuer - aber wenn Du es Dir nicht leisten kannst. 🤪
So etwas hier dürfte dann die günstigere Variante für Deine InEar-Hörer sein.
 
Oben