FX 8- Probleme bei Midiswitching mit Marshall JVM 205

ulio

New member
Joined
Apr 5, 2018
Messages
2
Likes
1
#1
Hallo zusammen
ich betreibe das FX 8 mit einem Marshall 205 H und schalte die Kanäle/ Soundmodes einfach per Midi. Klappt im Prinzip auch alles, aber....
Leider kann ich pro Scene nicht die beiden Mastervolume 1 und 2 frei in den selben Soundmodes programmieren. Also Scene 1 Kanal 2 / Grün einmal Mastervolume 1 und dann Scene 2 Mastervolume 2. Geht für beides Scenes immer nur der selbe Mastervolume...
Ich weiß das es theoretisch gehen soll- kriege es aber nicht hin.
Hat jemand einen guten Rat ?
VG in die Runde
 

axefx

Administrator
Staff member
Joined
Sep 28, 2012
Messages
5,586
Likes
268
#2
Per default reagiert der Marshall auf Midi Kanal 1. Sende also alle vorzunehmenden Program Changes auf MIDI Kanal 1. (Bzw. auf dem, wo er schon reagiert hat .....)

Du kannst für jede SCENE einen Program Change ( 000 - 127) auf einem MIDI Kanal (1 - 16) senden. Siehe Dazu im FX Handbuch unter WÄHLEN DER MIDI PROGRAM CHANGE MESSAGE PRO SCENE. (Du könntest sogar mit dem MIDI Block innerhalb einer SCENE per Fusschalter noch MIDI senden, was Du in Deinem Beispiel aber nicht willst).

Den 205H musst Du anlernen: Stelle den Amp so ein, wie er sein soll (also Mastervolumen auf 2) und bringe den 205H in den "MIDI learn" Status = 2x "Footswitch /MIDI learn"-Taste drücken bis sie blinkt. Dann wähle Scene 2 (die Du vorher schon mit einem von Scene 1 unterschiedlichen Program Change programmiert hast). Durch Auswahl der SCENE 2 sendest Du nun den unterschiedlichen Program Change an den JVM, der nun die gesetzten Einstellungen am Amp mit diesem gesendeten Program Change Befehl speichert.

Fertisch.

Zusammengefasst: Jede Amp Konfiguration des 205H kann einem uniquen Program Change zugeordnet werden. Welche Konfiguration bei welchem MIDI Program Change (PC) aufgerufen werden soll, bringst Du dem Amp dadurch bei, dass Du den Amp 1) konfigurierst, in dann 2) in den MIDI Learn status versetzt und 3) dann den PC schickst, der für die aktuelle Konfiguration gelten soll.
 
Last edited: