Guitar Interface Input clipping

flyingv

Active member
Mitglied seit
Okt 1, 2012
Beiträge
380
So, jetzt der Test mit Interfaces fürs Ipad... Und da hab ich echt Probleme...

Getestet:
Focusrite iTrack Solo
iRig HD2
Line6 Sonic Port VX

Bei ALLEN kriege ich mein Input Gitarrensignal nicht so weit runtergeregelt das es nicht ROT aufleuchtet... ( bei jedem 2.ten Anschlag.. )
Mit regeln und ROT ( clipping ) mein ich nicht im IPad, sondern am Interface den Gitarreninput...
Gut, in meinen Gitarren sind Staufer HOT oder Suhr Doug Aldrich blabla drin... ( Flying Vs und FGN Les Paul )
Bei der Suhr Classic Pro ist der Original Humbucker drin ( geht gerade noch, würd ich sagen..., leuchtet ab und zu rot auf )
Hab noch ne alte PRS mit Original PUs, da würds gerade gehen, aber auch ohne Spielraum......

Habt Ihr da ähnliche Erfahrungen ?
Ich mein OK, Poti an der Gitarre runterdrehen geht....... aber das kanns doch nicht sein ????

Grüße

Peter
 

flyingv

Active member
Mitglied seit
Okt 1, 2012
Beiträge
380
Ging jetzt irgendwie in der ganzen Umbausituation unter..... habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht ? Oder was für ein Interface nehmt Ihr ? ( Wenn möglich auch mit Ipad Air nutzbar )
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
6.013
Ich hatte da eine Antwort geschrieben aber dann ist (noch vor der Umstellung) ein eigener Thread draus geworden.
Als ich mich vor dem Kauf meines IFs mit der Materie beschäftigt hatte, hab ich einige Beiträge gelesen, dass dieses Problem wohl kein Einzelfall ist. Welche da genau Schwächen haben, weiß ich aber nicht mehr.

Hab gerade bei meinem Focusrite scarlett 18i20 (ältere Version) getestet. Es clippt auch, wenn man auf Instrument umschaltet. Allerdings vefügen die Input 1 und 2, die für Instrumentenpegel ausgelegt sind bzw. umgeschatet werden können, über einen PAD Taster. Damit kann man noch mal absenken, wie beim Mischpult. Dann klappt es sehr gut. Kein Clipping mehr
 
Oben