Soilwork live 2019

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
5.655
Hab mir schon vor ein paar Wochen Soilwork live angesehen und möchte diesbezüglich eine Empfehlung abgeben.
Geiler Sound. Lohnt sich, die Jungs anzusehen. Die Support Acts sind auch einigermaßen sehenswert. JinJer fand ich auch super. Mit dem Rest, leider auch mit Amorphis (der andere Top-Act) konnt ich dann aber nicht so viel anfangen. Aber für den Preis bekommt man eigentlich zwei Top-Acts geboten und das ist es allemal wert.

Was mich interessiert hätte, kennt einer den Gitarristen der für David Andersson die Tour bei Soilwork bestreitet und warum David nicht dabei ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

axifist

Well-known member
Mitglied seit
Nov 14, 2013
Beiträge
1.455
Hab die Band 1x in nem relativ kleinen Schuppen live gesehen. Der Sound war leider katastrophal (v.a. Schlagzeug, unterirdisch, und ich stand wie immer beim Mischpult für potentiell besten Sound), was irgendwie mittlerweile Standard ist ... Livekonzerte machen mir immer weniger Spaß deswegen, leider... Aber die Band ist der absolute Hammer!
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
1.627
Ja, Soilwork sind sehr geil, die neue Scheibe ist der Hammer. Und Amorphis gehören auch zu meinen Faves, habe die Tour aber leider verpasst

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
5.655
Also ich hab Soilwork vor 2 oder 3 Jahren in München in nem kleinen Schuppen gesehen (Backstage, glaub ich) und ja, da war der Sound extrem schlecht. Aber da hatte keiner von den drei Bands einen guten Sound. Diesmal Geiselwind (in der kleinen Halle) und wirklich fantastisch. Ob das jetzt an der Location lag und der hauseigenen PA lag, weiß ich natürlich nicht.
 

axifist

Well-known member
Mitglied seit
Nov 14, 2013
Beiträge
1.455
Ich hab die glaub auch in München gesehen, ist aber schon eher so 5 Jahre her und weiß nimmer, wie der Schuppen hieß. Aber ist beruhigend, dass es mal so, mal so ist. Trotzdem, vor wenigen Wochen hab ich Architects in München im Zenith gesehen, das war unterirdisch. Klar, die Halle ist nicht ideal, aber dass man da nen Sound hinbekommen kann haben vor 15-20 Jahren (Gott auch ich werd langsam alt!) Limp Bizkit gezeigt.

Unerreicht bleibt aber Meshuggah in Stuttgart im LKA Longhorn. Leck mich am Arsch!!! Die Mucke muss man net mögen, aber allein wegen dem Sound muss man die echt mal live gehört haben.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
5.655
Meshuggah habe ich letztes Jahr bei Rock im Park in der Halle gesehen, Arena. Kann da nur zustimmen. Was für ein Sound. Ich mag die Mucke von denen schon sehr, obwohl ich nix daheim habe. Kumpel, der auf so was eigentlich nicht so steht, schwärmt heute noch davon.
 
Oben