Studio Recording Toto-Tribute "Pamela"

Hubi72

Well-known member
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
3.888
Super! Gefällt mir besser als die Rosana-Version (vielleicht weil nicht so oft gehört/gecovert). Schöne dicke 80er Chorussounds!
 

georgyporgy

Active member
Mitglied seit
Okt 5, 2012
Beiträge
477
Ist ja immer viel Geschmacksache dabei. Soll ja ein Demo sein, da muß man auch schon mal einen Hit bringen. Der nächste Song kommt bald....
 

aalrh

Moderator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.280
Ich bin ja noch immer von den ersten Videos geflasht!! Und Du haust ein Video nach dem anderen raus.
Ist das euer Proberaum oder ein gemietetes Studio?
Bist Du eigentlich sicher, dass die Tonspur von Euch ist oder habt ihr da die Original-CD verwendet?? Du kannst ehrlich antworten; ich verrate nichts und mitlesen tut auch keiner ;)

Ich kenne von Toto eigentlich nur die üblichen Verdächtigen. Was mir aber aufgefallen ist, dass sie einen ganz schönen Verschleiß an "Weibsvolk" hatten/haben (Rosanna, Carmen, Pamela; ???) :biggrin:
 
Zuletzt bearbeitet:

georgyporgy

Active member
Mitglied seit
Okt 5, 2012
Beiträge
477
Vielen Dank, Eure Interesse fasse ich als großes Lob auf. :applause:

Womit habt Ihr aufgenommen?
Eigenregie oder Studio?
Beides. Multitrack Vorproduktion im Ü-Raum. Das habe ich grob abgemischt und auf Gruppensignale verteilt als Backing Tracks für Drums & Bass Recording im Studio genutzt. Dann noch im Studio Gesang drauf. Keyboards und Gitarre sind per File Transfer ins Studio gewandert.

Ich bin ja noch immer von den ersten Videos geflasht!! Und Du haust ein Video nach dem anderen raus.
Ist das euer Proberaum oder ein gemietetes Studio?
THX, das ist das Studio JAKs Hell in Preetz. Da haben wir auch die Aufnahmen gemacht und gemixt und gemastert.

Bist Du eigentlich sicher, dass die Tonspur von Euch ist oder habt ihr da die Original-CD verwendet?? Du kannst ehrlich antworten; ich verrate nichts und mitlesen tut auch keiner ;)
Natürlich haben wir die Toto Aufnahmen verwendet. Ist doch schließlich unspielbar... ;)

Ich kenne von Toto eigentlich nur die üblichen Verdächtigen. Was mir aber aufgefallen ist, dass sie einen ganz schönen Verschleiß an "Weibsvolk" hatten/haben (Rosanna, Carme, Pamela; ???) :biggrin:
Da gibt es noch Manuela, Angela, Lorraine, Elenore, Lea, Anna und Melanie. War ja auch 'ne 7-köpfige Band...:p

... sieht für mich Edge-like aus!? Schlägst Du die Saiten mit dem Hinterteil des Plektrums an?
Nein, mit der Spitze. Versuch ich zumindestens...

Der Ton der GeorgyPorgy-Gitarre gefällt mir super gut.
??? Erklär' mal.... Welche Gitarre jetzt?
 

Macky7tyseven

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
405
Z.B. 0:25 bis 0:40 - klingt fett, warum und schön
 

georgyporgy

Active member
Mitglied seit
Okt 5, 2012
Beiträge
477
Nun sei doch nicht so geizig mit Infos.... :biggrin: ist doch spannend, wie man sowas einspielt.
Da gibt es keine großen Geheimnisse. Wie gesagt, im Ü-Raum live Backing-Tracks eingespielt (mit Soundcraft UI24R in ein Notebook mit Reaper) und dann im Studio Bass & Drums. Dann den Studio Bass & Drum-Track genommen und Gitarren und Keyboards zu Hause aufgenommen.

Das dann ins Studio geschickt. Als letztes haben wir die Gesänge im Studio aufgenommen. Gitarren sind über USB in die DAW gegangen. Immer eine Spur mit Amp-Sound und eine mit Reamp-Signal. Hin und wieder habe ich gedoppelt. Bei Pamela durchgehend diese funky Gitarre. Da habe ich immer zwei verschiedene Gitarren und Sounds benutzt. Auch der Zerrgrad war dann immer verschieden.

Ich habe mono ohne Hall/Delay usw. aufgenommen. Das hat alles unser Soundmann Jens in seinem Studio gemacht. Stereo hat mein Keyboarder schon genug. :D

Unser Sänger/Gitarrist Marco hat seine Sachen auch bei mir zu Hause eingespielt.

Was willst Du noch wissen?
 
Oben