Axe-Fest 2019: Ideen für Programmpunkte

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.236
Hallo zusammen!

Das rote Jahr des Axe-Fest 2019 hat begonnen und es wird Zeit sich Gedanken um interessante Programmpunkte zu machen! Ich bin auf jeden Fall überwälitigt, wieviele Teilnehmer wir dieses Jahr haben. :)

Auch in Rot soll es wieder ein Programm im Stil der anderen Daxweiler-Axe-Feste geben. Grober Fahrplan wird folgender sein:

Freitag
: Ankommen, Zimmer suchen, wiedersehen und vielleicht auch mal Jammen. Geplant ist das Macky7tyseven und Gerry F.s Band Supersonic spielen. Erst ein schönes Set und dann gehen wir mit ihnen über in eine Jam-Session.

Samstag: Workshop-Tag! Genau dafür brauchen wir noch Ideen!

Sonntag: Frühstück, zusammenpacken und Abreise!


Bands:
Auch in diesem Jahr wollen wir wieder die Bands der User eine Möglichkeit geben aufzutreten, damit wir mal sehen, wer so was für Musik macht.

Falls noch jemand mit Band oder allein auftreten möchte, egal ob Freitag oder Samstag, sagt bescheid. Ich würde mich sehr freuen.

Workshop-Themen:
Hier seid ihr wieder mit Ideen und Wünsche gefragt. Ich würde gern die Workshops dieses Jahr gern wieder bewußt allgemeiner halten. Also nicht nur Axe-FX und Fractal Audio, sondern auch einiges allgemeines zu Gitarre, Band und Audio.

Folgende Idee hätte ich:

  • Produktvorstellung: Axe-FX 3, was ist neu und besonders im Vergleich zum Axe-FX II? Möglichkeiten der FC6/FC12 zeigen.
  • Modeller-Vergleich: Wir haben einen Studio-Betreiber, der Kemper-Nutzer vor Or. Er hat auch ein Axe-FX mittlerweile. Ich könnte mir hier gut einen Vergleich beider Geräte vorstellen? Wie kommen ich beim Kemper zum Sound, wie beim Axe-FX? Was ist anders? Ein Bericht aus der Praxis. Vielleicht kann Markus dazu unterstützend tätig sein, da er fit im Axe-FX 3 sein wird. Vielleicht gibt es noch weitere Modeller, die wir zeigen können?
  • HooVis Workshop zum besseren Bühnensound
  • DAW-Thema: Monitore entzerren mit verschiedenen Tools: ARC2 und Sonarworks werden vorgestellt.
  • In-Ear Workshop: Voraussetzungen und Erfahrungsberichte
  • Gibt es weiterhin zum Thema DAW Interessengebiete?
  • Gibt es Ideen zu besser hören in der Band ;-) Irgendwas zum Thema Monitoring?
  • Guitar-Voodoo? Was ist der neuste heiße Scheiß und bringt es auch wirklich was?
 
Zuletzt bearbeitet:

desaster66

Member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 5, 2015
Beiträge
29
Moin zusammen,
ich hätte da was für den DAW Bereich. Wenn ich mich recht erinnere, gabs es von einigen Teilnehmern Interesse, wie man Abhör-Monitore einmisst, platziert, etc. mit den Tools von IK Multimedia ARC2 bzw. Sonarworks 4. Optimal wäre dabei natürlich verschiedene Monitore einzumessen. Ich habe das gerade selber mal mit meinen Monitoren gemacht und könnte das vorbereiten. Ich würde dann meine Adam A-7 und "abgerockte -" K+H OY mitbringen. Wäre super, wenn wir dann noch zwei weitere Aktive Systeme zur Verfügung hätten - naja und ein zweites Messmikro wäre klasse.
Vielleicht kennt sich ja jemand - Frage an unsere Mess-Profis - mit REW oder anderen Tools gut aus, um dann die Qualität der Einmessung beurteilen zu können.
Bitte mal melden, ob dafür Interesse besteht - hat ja mit dem AXE nicht mehr soviel zu tun. Aber wer weiß - vielleicht gibt es ja eines Tages auch die Möglichkeit mit dem AXE ein FRFR-System zu linearisieren.
Grüße
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.608
Moin zusammen,
ich hätte da was für den DAW Bereich. Wenn ich mich recht erinnere, gabs es von einigen Teilnehmern Interesse, wie man Abhör-Monitore einmisst, platziert, etc. mit den Tools von IK Multimedia ARC2 bzw. Sonarworks 4. Optimal wäre dabei natürlich verschiedene Monitore einzumessen. Ich habe das gerade selber mal mit meinen Monitoren gemacht und könnte das vorbereiten. Ich würde dann meine Adam A-7 und "abgerockte -" K+H OY mitbringen. Wäre super, wenn wir dann noch zwei weitere Aktive Systeme zur Verfügung hätten - naja und ein zweites Messmikro wäre klasse.
Vielleicht kennt sich ja jemand - Frage an unsere Mess-Profis - mit REW oder anderen Tools gut aus, um dann die Qualität der Einmessung beurteilen zu können.
Bitte mal melden, ob dafür Interesse besteht - hat ja mit dem AXE nicht mehr soviel zu tun. Aber wer weiß - vielleicht gibt es ja eines Tages auch die Möglichkeit mit dem AXE ein FRFR-System zu linearisieren.
Grüße
Die Idee finde ich sehr gut, ich arbeite ja schon seit Ewigkeiten mit dem ARC von IK Multimedia (mittlerweile ARC 2.5) hab da auch noch das Original-Messmikro.
An Monitoren hab ich selber die Coaxialen Fludi Audio FX-8 und das kleine, aber sehr gut klingende und portable IK Multimedia Iloud Micro System.
Die Iloud's nehm ich sowieso mit. Adam A7 sind natürlich eine geile Sache...somit hätten wir was Großes und was Kleines mit...
REW ist ein ganz tolles Produkt und dürfte vielen helfen.

Ist auf jeden Fall eine großartige Idee für einen Programmpunkt!
 

Macky7tyseven

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
455
Gerry und ich werden wie 2017 dieses Mal auch wieder dabei sein. Ich hatte vor ca einem halben Jahr schon mal angeboten, dass wir mit unserer Band supersonic auch ein paar Songs (1 h oder so) in Roth spielen würden - solange wir nicht ein PA da hinschleppen müssen. Wir spielen nur Covers (Linkin Park, Green Day, REM, RHCP, U2, Biffy Clyro, Foo Fighters, Billy Idol, Tote Hosen, etc.).

Ich spiele ein Axe II XL und Gerry das FX8. Workshop am nächsten Tag könnte dann heissen: Wie kriegen wir für Martin und Gerry einen noch besseren Sound hin? Erster Preis eine Kiste Bier! How about that?
:bounce:

Muss klären, ob wir auch schon am Freitagabend spielen könnten, Samstag sollte jedenfalls gehen.

Meldet euch mal, ob das erwünscht ist, dann kann ich organisieren.
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.608
Da wir mit Chaos Inside einen Tag vorher einen Gig spielen, haben wir unsere Anlage (2 x EV12 plus 1 aktiver Mackie Subwoofer) mit,die stellen wir natürlich gerne für die anderen zur Verfügung.
Wir könnten das ja auch in einen Inear Workshop verpacken....und unser neues Album haben wir auch im "Gepäck".
 

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.236
Also, Band (Supersonic) wäre doch super! Sehr gern. :)

Wegen IEM-Workshop. Super Thema. Welche Themen interessieren da im speziellen?
 

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.236
Zu den beiden Bands allgemein? Da beide Bands viele Cover im Angebot haben, könnte man vielleicht das Programm etwas aufteilen. Zum Einen in Band-Programm und dann irgendwann in ein Jam-Programm übergehen? Wir haben das beim allerersten Axe-Fest in Leipzig auch gemacht. Da hat irgendwie jeder Mal einen Song gespielt. War ein cooler Abend! :)
 

Hanne

Well-known member
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 14, 2013
Beiträge
1.162
Wegen IEM-Workshop. Super Thema. Welche Themen interessieren da im speziellen?
Ich finde das Thema auch knorke ... auch, weil das gereade für mich aktuell wird. Bis dahin werde ich aber schon Entscheidungen getroffen haben.

Interessant wären:
- Voraussetzungen Hardware der Band (Aux-Wege Mixer)
- Voraussetzungen Hardware des Nutzers (Mono/ Stereo?), Wireless? Wenn Wireless . welches Frequenzband am Besten (frei oder angemeldet?)
- Schwierigkeiten bei gleichzeitiger Nutzung von Funken unterschiedlicher Hersteller/ Frequenzen
- Erfahrungsberichte IEM mit oder ohne zusätzlichen eigenen Monitor aus Backline
usw.

Zu den beiden Bands allgemein? Da beide Bands viele Cover im Angebot haben, könnte man vielleicht das Programm etwas aufteilen. Zum Einen in Band-Programm und dann irgendwann in ein Jam-Programm übergehen? Wir haben das beim allerersten Axe-Fest in Leipzig auch gemacht. Da hat irgendwie jeder Mal einen Song gespielt. War ein cooler Abend! :)
erinnert mich an was ... :applause:
 

Macky7tyseven

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 31, 2012
Beiträge
455
Da wir mit Chaos Inside einen Tag vorher einen Gig spielen, haben wir unsere Anlage (2 x EV12 plus 1 aktiver Mackie Subwoofer) mit,die stellen wir natürlich gerne für die anderen zur Verfügung.
PA ist super, Andy. Danke, dass wir das benutzen dürfen. Melde mich noch bei Dir. Wie es aussieht, spielen wir mit supersonic am Freitagabend. Danach Übergang in Jamsession (ja Hanne ... mich auch :)).

Ein interessantes (wenn auch nicht ein riesiges) Thema für einen Workshop wäre noch der Set-Modus im MFC. Wie Hubi grad schrieb, ist das am Anfang etwas tricky einzustellen, dann aber super easy to use am Gig.
 

michl_666

Well-known member
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Jan 21, 2014
Beiträge
1.420
Zu den beiden Bands allgemein? Da beide Bands viele Cover im Angebot haben, könnte man vielleicht das Programm etwas aufteilen. Zum Einen in Band-Programm und dann irgendwann in ein Jam-Programm übergehen? Wir haben das beim allerersten Axe-Fest in Leipzig auch gemacht. Da hat irgendwie jeder Mal einen Song gespielt. War ein cooler Abend! :)
Fänd ich auch cool!
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.608
Übrigens,
Unser Drummer Stephan nimmt sein Touring-Set mit, bestehend aus 22" Bassdrum, Snare, 4 x Toms und Rack.....Stephan hat mir offizielll aufgetragen, daß ich euch sage, daß es verwendet werden darf!

lg Andy
 

michl_666

Well-known member
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Jan 21, 2014
Beiträge
1.420
Übrigens,
Unser Drummer Stephan nimmt sein Touring-Set mit, bestehend aus 22" Bassdrum, Snare, 4 x Toms und Rack.....Stephan hat mir offizielll aufgetragen, daß ich euch sage, daß es verwendet werden darf!

lg Andy
Super! Ich geh mal davon aus, dass die Becken jeder selber bringt? :biggrin:
Auf alle Fälle sehr lässig!
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.608
Ja..Becken, Snare plus Fußmaschine sollte schon. Wobei der Stephan kein Problem hat, die Leute über seine Tama Speed-Cobra Doppelfußmaschine spielen zu lassen, aber ist nicht jedermanns Sache.
 

michl_666

Well-known member
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Jan 21, 2014
Beiträge
1.420
Moin!
Ich hab leider ne Hiobsbotschaft ... 😢 ... Leider schaffen es die Dirtyboots dieses Jahr nicht, für die Axe-Fest-Gemeinde aufzutreten. Dabei hätte wir so Bock gehabt. Wegen einer sehr dusseligen Terminüberschneidung, der ich allerdings weder entgehen kann noch will, werde ich blöderweise auch nur das halbe Axe-Fest (Fr/Sa) erleben. Aber das lass ich mir dann doch nicht nicht entgehen. Sorry, dass ich den Auftritt jetzt doch wieder absagen muss, aber wir kriegen das diesmal leider nicht gebacken.
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.608
Auf den Schock müssen wir dann erstmal ein paar Biere trinken. Hoffentlich gibts dort welches. ;-)
 

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.236
So, das Axe-Fest rückt näher und langsam will ich das Programm festgezurrt haben. Ich habe diesbezüglich auch mit HooVi gesprochen. Er bietet an, dass er seinen Monitoring "warum hör ich mich nicht?" Workshop vom letzten Jahr nochmal wiederholt, falls Interesse besteht.

Und dann bietet er an, dass er sein 4x12" Rig mitbringt, dass gern ausprobiert werden kann und mit verschiedenen Aufbauten ausprobiert werden kann. Diese 4x12er besteht aus vier einzelnen großen 1x12" Boxen. Das ist kein Workshop-Punkt, aber trotzdem sein Angebot. Besteht da Interesse? Hier mal ein Foto:
82581
 
Oben