Firmware Release Version 12.00

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.471
Wenn man sich die Major-Updates hernimmt, egal ob es jetzt das finale Update für die IIer war (denn DAS war DER Hammer!) oder jetzt FW12.....bis dato gab es im Großen und Ganzen nur Fortschritte in Sachen Soundqualität, und das ist es, was zählt. Und wenn man mit dem Axe "seinen" persönlichen "All-you-can-eat" Sound gefunden hat, sollte man einfach die Update-Möglichkeiten geflissentlich ignorieren. Man wird ja nach wie nicht dazu gezwungen, weil sonst wie bei mancher Software das System irgendwann nicht mehr funktioniert.

Ich freue mich eigentlich auch beim IIIer über jedes Update. Und Betas lass ich sowieso IMMER aus. Das hat sämtliche meiner Echsen davor bewahrt, abzustürzen,wie es ja doch dem Einen oder Anderen passiert ist.

Wenn man also superhappy mit seinem Sound ist, regelmässig beim Spielen grinsen muß und der Live-Techniker mit Heiratsanträgen um sich wirft...einfach vergessen, daß es sowas wie "Updates" (bääääh) überhaupt gibt! ;-)

Fanyboy Andy Ende. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

HumblyDumbly

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 18, 2015
Beiträge
1.392
Darauf wäre ich niiiiiie gekommen 😏

soso, Firmware 12 also. Improved amp modeling. Kannte ich schon vom IIer her, das war vor sieben Jahren. Heute wird scheinbar immer noch verbessert.... irgendwann war es dann so verbessert, dass es mich gar nicht mehr inspiriert hatte. Denn höre ich nun Sounds, höre ich Gitarristen (die oft ihre Tricks spielen, statt ihren Amp) - ich höre keine Sounds. Es klingt gut aber gut klang es schon vor sieben Jahren. Es wird nun also besser, doch wer garantiert mir bessere Sounds, wenn alle nur ihre Tricks spielen und nicht den Sound?
Es klingt oft so, als könnte man den Sound einfach austauschen.....😏
 

HumblyDumbly

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 18, 2015
Beiträge
1.392
PS: Ich grinse auch beim Spielen - wenn ich merke, dass meine musikalischen Fähigkeiten sich leider nicht mit geupdatet hatten.....😏 Und Mischer machen mir auch keine Heiratsanträge, die sind so mit ihrem Malen nach Zahlen beschäftigt, dass ihnen gar keine Zeit bleibt zuzuhören. Ist ja auch nicht nötig, das macht ja bereits die Technik. 😂
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
6.410
Ja ich kann da auch nur schmunzeln. Wenn man vom Jetzt-Zustand gedanklich mal zurückrechnet, also die ganzen Verbesserungen stückchenweise "abzieht", dann war ein AxeFx II 2011 echt der letzte Sch**** , scheinbar.
 

axifist

Well-known member
Mitglied seit
Nov 14, 2013
Beiträge
1.647
Das Standard/Ultra war der absolute Hammer, als es rausgekommen ist und überragend, als die letzte Firmware veröffentlicht wurde. Heute finden es wohl die meisten hier trotzdem nicht mehr so wirklich dolle.

Das erste iPhone war der helle Wahnsinn!

Die erste (wirkliche) Freundin war die tollste Frau überhaupt!

...
 

HumblyDumbly

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 18, 2015
Beiträge
1.392
Das Konzept von Verbesserungen ist wirklich völlig unverständlich und sollte unbedingt mal diskutiert werden.
Das Konzept von Verbesserungen hat Verbesserungspotential.....oder Das Konzept von Verbesserungen muss verbessert werden....lol!
 

HumblyDumbly

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 18, 2015
Beiträge
1.392
Das Standard/Ultra war der absolute Hammer, als es rausgekommen ist und überragend, als die letzte Firmware veröffentlicht wurde. Heute finden es wohl die meisten hier trotzdem nicht mehr so wirklich dolle.
Doch.....ich! Deswegen habe ich ja noch immer eines.... ;)
 

axifist

Well-known member
Mitglied seit
Nov 14, 2013
Beiträge
1.647
Von dir weiß ich es, ich will es für Akustikgitarre auch wieder verwenden, aber ansonsten liegen die Dinger bestimmt tausendfach nur rum. Perfekt funktionierender Elektroschrott.
 

HumblyDumbly

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 18, 2015
Beiträge
1.392
Von dir weiß ich es, ich will es für Akustikgitarre auch wieder verwenden, aber ansonsten liegen die Dinger bestimmt tausendfach nur rum. Perfekt funktionierender Elektroschrott.
Was eigentlich schade ist, denn die Dinger sind immer noch ein vielfaches besser als so mancher Billigmodeler und als Effektgerät ist das Teil ne echte Wucht! ;)
 

Solyth

Well-known member
Mitglied seit
Jan 25, 2013
Beiträge
1.425
12.03 ist da - mit AxeEdit
Firmware oder Firmwärchen???? Werd nachher mal schauen........:biggrin:

www.fractalaudio.com/downloads/firmware-presets/axe-fx-3/12p0/axefxiii_dsp_rel_12p03.zip

https://forum.fractalaudio.com/threads/axe-edit-iii-1-05-01.158242/

12.03 Release Notes

Improved Amp modeling.

Added Low Cut to Dual Chorus type.

Improved Delay block Stack/Hold operation when using short delay times.

Added DynamiComp type to Compressor block. This is a pedal-style compressor with a faster attack behavior.

Fixed Input block UI.

Fixed Modifier graph when changing scenes remotely.

Fixed audio glitch when switching between two presets using Spring reverb.

Fixed fuzzy tone from some amp models if Sat Switch is engaged.
 

Hamsworld

Active member
Mitglied seit
Feb 12, 2014
Beiträge
812
Bin gespannt. Aber da ich das Axe im Augenblick über den Amp1 spiele, werde ich allzu große Unterschiede wohl nicht hören. Mehr Grinsen geht bei mir auch gerade nicht, mir perlen die Noten nur so aus den Fingern, haha!
 

Hamsworld

Active member
Mitglied seit
Feb 12, 2014
Beiträge
812
  • Wie oft wir das schon gehört haben: Aber für mich ist dieses Update der Hammer. Ich mag sehr den 59 Bassman, musste aber immer den (ich glaube) X-Former-Drive runterdrehen, weil der Amp sonst so "kratzt", wie ich das von Amps nicht kenne und nicht mag. Jetzt zerrt die Ampstufe harmonisch und wird fett und bläht sich auf: Aber es gibt nicht mehr diesen Fuzz-Sound. Ganz toll, ein echter Sprung nach vorne. Toller Druck, ohne basslastig zu sein. Wow.
  • Eines meiner eindrücklichsten Erlebnisse war mal, einen Bogner Ecstasy mit meiner wirklich tollen Real-Guitars-Strat (Brazilian Rosewood, um hierr mal Holz-Dropping zu machen), über eine Bogner 4x12 zu spielen. In meiner Erinnerung einer der zwei oder drei besten Amps, die ich so angespielt habe. Jetzt ist er endlich auch im AxeFx der Hammer: Mit nur diesem Amp würde alles gehen, was ich brauche. Mit meiner Lieblings-IR und über den Amp1 Iridium der Hammer.
Ich habe vorhin meine Lieblings-IR angeworfen und darüber mal in 20 Minuten eine Reveb Deluxe, einen 59 Bassman , einen Bogner Red-Lead-Sound und einen Dumble Lead-sound programmiert und über die 4 Channels laufen lassen (ohne jegliche Advanced Parameters): Jetzt kann ich eigentlich aufhören, besser kanns nicht werden (außer beim nächsten Udate natürlich). Das hätte mir mal jemand erzählen sollen, als ich noch "Fachblatt"-Leser war und von einem Mesa-Mk-Amp geträumt habe. Wow! Vielleicht schaffe ich es die Tage, mal was aufzunehmen.
12.03: Das beste Amp-Update seit langem für alle, die auch angeknusperte Sounds lieben. Amp in the Room-Sound für meine Ohren!
 

HumblyDumbly

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Mitglied seit
Feb 18, 2015
Beiträge
1.392
An alle Update-Geschädigten: Bitte nicht genervt sein bitte von meinem "schon wieder das beste Update aller Zeiten" Gelobhudel. Aber so sehe ich das einfach gerade.
Ich sehe das auch immer so wenn ich in meinen modifizierten Mesa Mk3 einstecke.....der klingt jeden Tag immer wie der beste Mk3 aller Zeiten ;)
 
Oben