• ---> Ein deutsches Sprachpaket (beta) ist installiert. Da dieses ein inoffizielles Sprachpaket (Fehlübersetzungen möglich!) ist, bleibt das englischsprachige als Standard voreingestellt. Wer die Sprache der Forensoftware umstellen will, kann dies ganz unten links auf der Seite tun. <---

X-LOAD LB-2 Reactive Load Box von Fractal gibt es ab sofort

Marcus Siepen

Well-known member
Joined
Jan 21, 2013
Messages
1,410
Likes
273
#2
Alles ist besser als ein CabClone, keine Ahnung, was Mesa sich bei dem Ding gedacht haben

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

 

Marcus Siepen

Well-known member
Joined
Jan 21, 2013
Messages
1,410
Likes
273
#3
Blöde Frage, laut Info auf der Fractal Seite ist das Ding für Amps bis maximal 100 Watt gedacht, bei mehr Leistung zerschießt man dann die Kiste? Würde das bedeuten, dass ich meine Triple Rectifier nicht damit nutzen könnte? Oder wären die 150 Watt der Amps nur dann ein Problem, wenn ich den Amp komplett aufreiße?

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

 

mrgodin

Well-known member
Joined
Oct 6, 2014
Messages
1,716
Likes
322
#4
Blöde Frage, laut Info auf der Fractal Seite ist das Ding für Amps bis maximal 100 Watt gedacht, bei mehr Leistung zerschießt man dann die Kiste? Würde das bedeuten, dass ich meine Triple Rectifier nicht damit nutzen könnte? Oder wären die 150 Watt der Amps nur dann ein Problem, wenn ich den Amp komplett aufreiße?

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
Ich denke, wennste ganz sicher gehen möchtest, wäre FAS wahrscheinlich die erste Adresse für diese Frage.
Alles andere könnte sich als u.U. gefährliche Spekulation herausstellen, oder ;-)
Wenn's kaputt ist, ist ja auch nicht schön.
​​​​​​​
 

Marcus Siepen

Well-known member
Joined
Jan 21, 2013
Messages
1,410
Likes
273
#5
Habe die Frage auch drüben gestellt, bis jetzt ohne klare Antwort durch FAS

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

 

marcor66

Well-known member
Joined
Apr 23, 2014
Messages
1,224
Likes
136
#7
Blöde Frage, laut Info auf der Fractal Seite ist das Ding für Amps bis maximal 100 Watt gedacht, bei mehr Leistung zerschießt man dann die Kiste? Würde das bedeuten, dass ich meine Triple Rectifier nicht damit nutzen könnte? Oder wären die 150 Watt der Amps nur dann ein Problem, wenn ich den Amp komplett aufreiße?

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
OX geht bis 150W :devilish:

Aber der Preis erscheint mir zumindest fair zu sein, wobei ich die 100W Grenze auch nicht ganz nachvollziehen kann...


Hach wie ich diese Kommentare (in rot) liebe, das Ding ist gerade mal auf der Webseite verfügbar und noch keiner hat's getestet. Lol
bjjp2 said:
Stupid question. The product page says:

“The X-Load LB-2 Load Box represents the pinnacle of speaker emulation technology for live use or recording.”

Later it says:

“It is important to note that the X-Load LB-2 does NOT simulate the characteristic sound of a loudspeaker.

Aren’t these inconsistent statements? So it “emulates” a speaker but doesn’t “simulate” it? I don’t understand.
No inconsistency here.

The X-Load LB-2 represents the pinnacle of speaker emulation technology. In other words, it's as good as it gets. Its job is to make the amp react in the same way that it would with a real live speaker connected. It simulates the complex impedance that a real speaker presents to the amp, and its performance in that regard is at the top of the heap.

But it does not simulate the characteristic sound of the loudspeaker. For that, you need to feed the LB-2's output to something that does simulate the sound of the speaker. Something like the Axe-Fx, AX8, Cab-Lab, or some other speaker simulation product.
 
Last edited:

Marcus Siepen

Well-known member
Joined
Jan 21, 2013
Messages
1,410
Likes
273
#8
Das ist doch von Fractal, es muss dich das beste Gerät der Welt sein :) Eine gute Loadbox würde mich reizen, egal ob Suhr, Twonotes oder Fractal, aber das ist bei mir auch wieder nur so ein "will haben" Ding, ich mag es, Optionen zu haben, aber ob ich mir jetzt wirklich unbedingt ein paar Mesas oder meinen alten Marshall nach Hause schleppen muss, damit ich eine Ausrede habe, mir so ein Ding zu kaufen, weiß ich ehrlich gesagt auch nicht

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

 

marcor66

Well-known member
Joined
Apr 23, 2014
Messages
1,224
Likes
136
#9
Das ist doch von Fractal, es muss dich das beste Gerät der Welt sein :) Eine gute Loadbox würde mich reizen, egal ob Suhr, Twonotes oder Fractal, aber das ist bei mir auch wieder nur so ein "will haben" Ding, ich mag es, Optionen zu haben, aber ob ich mir jetzt wirklich unbedingt ein paar Mesas oder meinen alten Marshall nach Hause schleppen muss, damit ich eine Ausrede habe, mir so ein Ding zu kaufen, weiß ich ehrlich gesagt auch nicht

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
Du brauchst doch keine Ausrede, das muß sein, für die Kreativität oder wie das auch immer heißt.....
 

axifist

Well-known member
Joined
Nov 14, 2013
Messages
1,295
Likes
143
#10
Ein Axe mit IRs klingt 100%ig besser als ein Amp und so eine Loadbox! Digital hin, analog her. Analog kannst du eine mikrofonierte Box nicht simulieren bzw. nur mit einer sehr groben Genauigkeit, die derjenigen einer IR um Lichtjahre unterlegen ist. Daher postuliere ich jetzt einfach mal, dass eine solche Loadbox nur für Leute Sinn macht, die ausschließlich einen Amp besitzen.
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Joined
Oct 7, 2012
Messages
4,838
Likes
451
#11
Ausser du hast (wie zb. die InFlames oder auch AC/DC) Isolation Cabs, wo die Mics fix in den IsoCabs verschraubt sind. Das sind dann quasi die analogen "Load Boxes" ;-) Der Vorteil einer guten IR ist einfach, daß sie im Idealfall unter besten akustischen Voraussetzungen und mit massig Zeit erzeugt wurden. Zeit ist Geld, und live darf man kein Geld verlieren. ;-)
 

Marcus Siepen

Well-known member
Joined
Jan 21, 2013
Messages
1,410
Likes
273
#12
Ich habe spontan beschlossen, daß ich keine Loadbox brauche, ich wollte mir eh erst mal das EMG Gilmour Set für eine meines Strats besorgen und das Mooer GE200 winkt mir auch irgendwie zu

Gesendet von meinem SHIELD Tablet mit Tapatalk

 

HumblyDumbly

Active member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Joined
Feb 18, 2015
Messages
999
Likes
156
#16
Alles ist besser als ein CabClone, keine Ahnung, was Mesa sich bei dem Ding gedacht haben

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
Mesa hat dabei nur an sich gedacht. Fractal Audio denkt leider auch nicht viel weiter - eine reaktive Loadbox als Anbieter von Digital-Only-Solutions anzubieten, heisst bestehende Amps in ihre Setups einzubinden - sprich ja, eben auch nur für sich denken. Denn die 8Ohm Last bedeutet, dass man die Kunden (welche in der Regel alle meistens 16Ohm Cabinets verwenden) somit komplett vor den Kopf stösst - man kann das Ding nicht einmal parallel benutzen - heisst ja dann man bekäme zusammen mit einer 16Ohm Box 5.333Ohm. Zweitens was heisst 100W - ist es designed für maximal 100W oder wie eigentlich vorgeschrieben für mind. 200 wenn nicht gar 300W. Denn ein 100W Röhrenverstärker voll aufgerissen produziert weit aus mehr als 100W, im besten Fall gar das Doppelte (in seltenen Fällen, in den meisten Fällen sind die Leistungsangaben ja nur Mutmassungen der Designer, die sich an anderen Designs orientieren - sind wir doch mal ganz ehrlich) - wieso? Ein unverzerrter Sinus mit 100W Leistung wird wenn verzerrt zu einem Rechtecksignal - also 3dB grösser. 100W + 3dB = 200Watt. Verzerrtes Gitarrensignal ist die Summe aus diversen Oberwellen eines Klanges an das Maximum der möglichen Limite hochgetrieben - einem Rechtecksignal. All diese Lastwiderstände mit 100W Leistung werden bei einem voll aufgerissenen Plexi SL-1959 zum ersten Mal ihrem Schöpfer gegenübertreten (der Amp dann auch gleich mit). Ich hab mir für Testzwecke eine reaktive Loadbox gebaut - mit 300W Leistung, 16 oder 8Ohm - natürlich ist das nicht die "Krönung der technischen Schöpfung", wie von Fractal Audio gebaut ;)
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,143
Likes
408
#18
Danke Paco, sehr guter Beitrag. Genau so schaut es aus.
 

Andy

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Joined
Oct 21, 2012
Messages
5,143
Likes
408
#20
Die Schweizer sind nun nicht unbedingt für Billigprodukte bekannt, insofern überrascht mich der Preis nun nicht. Dafür geh ich davon aus, dass das Teil High-End ist, denn dafür sind die Schweizer schon bekannt. Bei vielen US-Produkten hingegen ploppt bei mir immer das Quick&Dirty Schild auf. Leider springen oft auch die dt. Hersteller auf diesen Zug auf.
 
Top