Axe-Fest - deutsches User-Treffen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2023 Teilnehmer
Axe-Fest 2022 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.588
Ich würde aktuell tatsächlich noch mit Entscheidungen warten. Zum Einen, wenn G66 Werbung für das Forum macht, kommen werden noch weitere User kommen. Zum Anderen sollten wir (Moderatoren-Team) auch mal direkt mit Jacques sprechen! Evtl. bekommen wir über G66-Kontakte gut geeignete Räumlichkeiten!

Kurz zu Hannover. Es handelt sich auch nicht direkt um Hannover, sonder ein kleiner Ort bei Hannover (wobei mir fällt da gerade noch eine zweite Räumlichkeit direkt in Hannover ein...). Dort werde ich nächste Woche nun genauer nachfragen. Es handelt sich um ein Jugendzentrum. Dieses würde verschieden große Räume, sowie ein kleines Café mit kleiner Bühne und ein größeren Saal mit großer Bühne bereitstellen. Und evtl. klappt es bis dahin auch noch das dort vorhandene Studio zu nutzen, sofern der Umbau bis dahin durch ist. PA-Technik (Kling und Freitag) wäre auch ausreichend vorhanden. Es handelt sich nun aber um ein Jugendzentrum und ich weiß nicht, wie sie da auf so eine Veranstaltung reagieren. Wie gesagt, ich spreche da mal mit dem Leiter.
 

bondoc

New member
Mitglied seit
Okt 5, 2012
Beiträge
13
Bin gerne bei einem Treffen dabei.
Zum Veranstaltungsort habe ich keine Favoriten, Hannover, Leipzig und Frankfurt wären super, Aschaffenburg auch möglich.
Für den FRFR-Shootout könnte ich meinen Atomic 212 beisteuern, zum Anstoßen eine Kiste Bier und Mitfahrgelegenheit in meinem Auto anbieten.
Komme aus dem Kreis Paderborn, liegt in Ostwestfalen, nach Dortmund, Kassel und Hannover sind das jeweils ca. 100 Km.
VG
Andreas
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.876
Für den FRFR-Shootout könnte ich meinen Atomic 212 beisteuern
Super! Kannst Du den bitte in den shootout-thread einlisten? damit er nicht in Vergessenheit gerät? Danke!



(...)Mitfahrgelegenheit in meinem Auto anbieten(...)
Einen "Mitfahrgelegenheiten"-thread machen wir am besten sofort dann auf, wenn ein Veranstaltungsort und zeitpunkt feststeht. So mit: BIETE / SUCHE ... und dann können sich die Leute da finden und sich gegenseitig kontakten ...weil ... fahren beim Bier ist ja auch ok ... *wegduck ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

guitardoc

Active member
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
126
Kurze Info zu Location - ich bin im Moment auch gerade dran eine Räumlichkeit für Leipzig zu organisieren. Denke dass ich diese Woche genauere Infos bekommen könnte - wenn Leipzig noch immer zur Diskussion steht.

Folgende Auswahlmöglichkeiten gäbe es.

1. Musikkneipe. Dort treffen sich Leipzigs Musiker und es gibt fast täglich Veranstaltungen von und für Musiker (und natürlich jede Menge Musikliebhaber... ;-)). Ist direkt in Leipzigs Innenstadt. Wir könnten das möglicherweise tagsüber nutzen - Abends ist könnte dann vielleicht Publikumsbetrieb sein was ja auch was hätte weil man dann ja Jam Sessions machen könnte. Würde ich abklären wenn das euer Interesse weckt. Großer Vorteil: die Tränke ist quasi direkt neben der Bühne... ;-)

2. Veranstaltungssaal. Da gibt es hier etliche. Nutzung wäre auch am WE möglich. Vorteil - wir wären unter uns. Nachteil - Gastronomie müssten wir selber organisieren was aber auch kein Problem wäre (für Getränke und Würste legen wir zusammen und Grill bringe ich mit). Kann sein dass wir hier einen kleinen Obolus für die Saalmiete entrichten müssten. Wäre aber vielleicht auch gar nicht so schlecht, denn wenn man das vorher einsammelt dann weiß man auch wie viele Leute dann am Ende wirklich erscheinen... ;-)

3. Gartenkneipe mit Saal. Das wäre eigentlich mein Favorit, denn da hätten wir den Saal für uns und die Gastronomie wäre gleich dabei. Geht aber wahrscheinlich nur in der Woche wegen Krach den wir machen - würde ich noch genau abklären.

Daraus ergeben sich folgende Fragen.

1. Orientierung auf Woche oder Wochenende?
2. Welcher Monat?
3. Wie lange? Zwei Tage (erster Tag Nachmittags starten, Abends Nightlife in L.E. und zweiter Tag bis Mittag) oder alles an einem Tag von früh bis Abends?
4. Welche Art der Location (siehe oben)?
5. Was genau wollen wir bei den Treffen machen und wie lange soll das jeweils dauern? Also denkbar wären ja Vorträge zur Benutzung des Axe mit Soundbeispielen (wer hat da Interesse einen Vortrag zu halten?), Soundvergleiche zu Röhrenamps (wer bringt welche mit), Monitor-Shootout (wer hat was), IR-Captures (wer hat welche Boxen dafür), etc. Für jeden Teil sollte es einen Organisator geben der da ein bisschen die Hand drauf hat sonst endet alles in einem heillosen Durcheinander.

Mir persönlich ist eigentlich jede Variante recht, aber Leute die von weit her anreisen sollten denke ich mal sagen was sie erwarten damit sich die Anreise auch lohnt.

Die lokalen Musikhäuser habe ich schon angesprochen welche auch ordentlich Werbung dafür machen und vielleicht auch das eine oder andere Gerät (Monitore, Boxen, etc.) mit zum Test zur Verfügung stellen würden.

Bitte kurzfristig Infos hier posten damit ich was fest machen kann - falls es generell noch von Interesse ist.
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.876
"Kurzantwort" Ich bin für:

zu 1) Wochenende: Können wahrscheinlich mehr kommen! An- / Abfahrtszeiten sind zu bedenken.
zu 2) gute Frage. Ich bin für eher später als früher - damit bleibt mehr zeit für Planung und "Teilnehmer, Mitorganisatoren finden"
zu 3) Wäre für WE: Freitag: Anreise, Samstag voller Tag (mit Jamsession und Grillen+Bier abends oder so), Sonntag halber Tag -> Abreise
zu 4) Großer Saal / Halle mit Podiumsmöglichkeit, um Agendapunkte abzuhalten wären mir wichtiger als Verpflegung / Catering, was ja jeder selber mitbringen könnte (Oder Pizzaservice und Bierkästen und Grillen!!!!... keine Ahnung). Sollte Bar dabei sein - um so besser. Wichtig wäre mir: Das muss eine gesicherte Location sein, die vor Equipment-Diebstahl schützt und als "private, geschlossene" Gesallschaft funktionieren kann. Wir werden da wohl EINIGES an Geraffel mitbringen! Alleine der FRFR shootout dürfte ordentlich Platz in Anspruch nehmen ...
zu 5) Es gibt schon Unterthreads zu Veranstaltungsthemen (ORGANISATION -> VERANSTALUNTGS.... FRFR shootout / Amp-Matching / etc...) Hier kann jeder neue themen erstellen und in diesen threads können Veranstaltugnspunkte zur "Reife" diskutiert und gebracht werden.


@guitadoc: Das klingt schon sehr, sehr gut!

Was meint der Rest???????
 
Zuletzt bearbeitet:

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2023 Teilnehmer
Axe-Fest 2022 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.588
LOL, ich schließe mich da Markus Antworten an! :)
 

guitardoc

Active member
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
126
Ahh - wir sind schon zu dritt! *lach*

So, wo ist der Rest? Ihr braucht euch einfach auch alle nur Markus' Antworten anzuschließen, dann geht alles seinen Gang und ich habe "Handlungsvollmacht" ;-)
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2023 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
6.144
Finde Leibzig als Location cool,

würde ebenso ein Wochenende begrüßen + abgesicherte Location. Wegen Catering machts notfalls doch auch der Pizza-service und ein paar mitgebrachte Kisten Getränke werden schon mitwandern ins holde Leibzig.... Und irgendwo wirds sicher in der Nähe eine Pension zum Übernachten geben.

lg Andy aus Red Bull Country
 

bondoc

New member
Mitglied seit
Okt 5, 2012
Beiträge
13
Moin zusammen,
wie von mir schon mal geschrieben finde ich Leipzig gut, weil mittlerweile sehr gut an das Autobahnnetz angebunden und von Paderborn in recht kurzer Zeit erreichbar.
Zu den Fragen:
Zu 1. Ich bin eindeutig dafür, das Treffen am Wochenende durchzuführen. Die Profimucker mögen das wegen möglicher Gigs anders sehen, glaube aber dann mehr Leuten die Teilnahme zu ermöglichen.
Zu 2. Das ist wohl auch von der Verfügbarkeit einer Veranstaltungslokalität abhängig. Platt gesagt, gern so schnell wie möglich ohne sich dabei zu stressen.
Zu 3. Meine Einschätzung dazu, lieber an 2 Tagen, dann kann der Abend ganz entspannt zu lockeren Gesprächen, Diskussionen, Musikerwitzen (meinetwegen auch über Schlagzeuger) ... genutzt werden ohne immer eine mehr oder weniger lange Rückfahrt im Hinterkopf zu haben.
 

bondoc

New member
Mitglied seit
Okt 5, 2012
Beiträge
13
Zu 4. Hier gilt wohl das gleiche, wie für den Axe in all seinen Erscheinungsformen. Das Beste ist gerade gut genug! Zur Not tut’s auch das Jugendheim, dann werden die Gitarren halt nicht gestimmt :) Sachlich gesehen ist wohl nur die Größe und der zugestandene Freiheitsgrad entscheidend. Hiermit meine ich z.B. die tolerierte Lautstärke, die Möglichkeit das mitgebrachte Equipment über Nacht sicher zu verschließen und möglichst nur wirklich Interessierten den Zugang zu gestatten. Barbetrieb und Catering fallen für mich in die Kategorie Schmuck am Nachthemd, weil sicherlich irgendwie und unbürokratisch zu organisieren.
Zu 5. Dafür sind ja einige Rubriken eingerichtet. Ich betrachte mich als absoluten Laien, obwohl ich den Ultra schon einige Zeit mein eigen nenne. Nutze aber vermutlich zur Zeit nur 2 Promille der Möglichkeiten. Also für mich wären Interessant:
- Axe FX für Anfänger, die aber keine bleiben wollen.
- Programmierung.
- FRFR schootout bzw. welche Verstärkung ist für welchen Zweck optimal.
Wichtig sind mir die möglichen Kontakte, der Rest wird sich ergeben. Halte nichts davon, das Treffen im Vorfeld mit zu vielen Agendapunkten zu überfrachten, stattdessen lieber klein und effizient starten. Bei Interesse wird einfach ein weiteres Treffen organisiert, die Themen werden uns wohl kaum so schnell ausgehen.
Im Kern habe ich da wohl geschrieben „Bin ganz der Meinung von Markus“ habe dafür aber viel mehr Rechtschreibfehler gebraucht.
Wenn ich könnte würde ich Dir für die weitere Planung die Prokura erteilen.
 
F

frizze

Guest
Also ich bin auch für ein Wochenende, mögl. 2 Tage (einer reicht mit Sicherheit nicht...), Entfernung und Location ist für mich da eigenltich sekundär - da bin ich wie Ziegen und freß auch Zementsäcke ;)
Bitte daran denken, dass der bevorstehende Winter eine mögliche Anreise für einige evtl. unmöglich macht. Also entweder noch vor Weihnachten oder erst Mitte nä. Jahres.

Frizze :)
 

guitardoc

Active member
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
126
Ha! Nun sind wir schon fünf. Mal sehen ob wir es nicht wenigstens noch zu den sieben Zwergen schaffen... ;-)
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2023 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
6.144
Na, wenn der g66 uns ein bissi werbetechnisch unterstützt, werden's noch so viele Zwerge, daß ich mir Sorgen um's Schneewittchen machen würde....;-)

Vorm Winter wärs auf jeden Fall interessant, sonst kommt die Hälfte der Teilnehmer mit dem Raupenpanzer oder Schneemobil .....

lg Andy aus Red Bull Country
 

guitardoc

Active member
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
126
Ich werde mal bei g66 anfragen - oder hat das schon jemand getan?

Ähh - wer ist für das Vorhandensein von ausreichend Schneewittchens verantwortlich? ;-)
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.876
Wirklich eine Zwergenveranstaltung *lach. Hätte gehofft, dass doc`s Angebot mehr Resonanz bewirkt. Habe auch das Gefühl, dass dieses basisdemokratische Grundrauschen langsam zum Stillstand kommt, und wir nur weiter kommen, wenn jetzt mal einer ganz klar sagt: Ich Cheffe, ich Leitung, ich nehme das jetzt in die Hand und mach`s einfach ...

guitardoc?

Ich könnte es mir so vorstellen: guitardoc macht einen Veranstaltungsort klar, der folgendes gewährleistet:

- Taugt als "gschlossene Gesellschaft". Bzw.: Die Kontrolle, wieviele Leute da auftauchen muss von uns reguliert werden können. Die Räumlichkeit muss "Diebstahlsicher" sein, etc.
- Das ganze muss irgendwie völlig privat ablaufen. Wie kann man Haftung regulieren bzw. ausschliessen?
- Machen wir das mit Anmeldung? Gestalten wir es so, dass es ein "fallback" gibt, eine "emergency door", das ganze wieder abzublasen, wenn sich plötzlich herausstellt, dass da ein Sall für 200 Leute am Start ist und eigentlich nur 4-5 Luete kommen würden?!
- Was ist mit Parkplätzen, Anreise, Essen, trinken, Klo? Übernachtung? Sollte jeder für sich selber organisieren, oder? Bis aufs Klo ... ;(
- Wer zahlt das alles? Bekommen wir das über Sponsoren gegenfinanziert? Wer macht dann Kassenwart?
- Wer stellt sicher, dass genügend Strom vor Ort ist ...
- Eine Podiumsbühne?!
- Bestuhlung?


Was ich sagen will: Das ist viel Arbeit! Wäre gut, wenn sich da soviele einbringen, wie möglich! 2,3 Nasen werden so eine Veranstaltung nicht mal eben alleine aus dem Hut zaubern können! Oder?

Haben wir Ort und Zeit können wir die Agenda festkloppen. Wie die grob aussehen kann, geben die thematischen Unterthreads ja schon her ...

Dann (!) hätten wir ein Paket, das beworben werden könnte: Ort, Zeit, Themen. Auf die Bewerbung melden sich dann Leute an ... vielleicht sogar mit Kreuzchen: Passiver (Zuschauer-)teilnehmer und Aktiver Teilnehmer, der sich einem "Arbeitskreis" anschliesst?! ...

Und ab 19 Uhr machen wir "open end" und jammen uns einen ... beim Bier ...

Also: Ich denke, einer muss sich den Hut mal aufsetzen, "Cheffe" zu spielen... am besten der, der am Veranstaltungsort sitzt ... *hust .... guitardoc?
 

guitardoc

Active member
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
126
Also da mein Name hier immer wieder auftaucht (ich fühle mich geehrt!!! ;-)) würde ich mir jetzt mal den Hut für die Organisation aufsetzen.

Ich habe gerade mal Jaques und Sussi von G66 angeschrieben ob man dafür auch etwas Werbung machen könnte dass wir nicht nur die sieben Zwerge bleiben welche dann das eine Schneewittchen (wer war dafür noch mal verantwortlich? *lach*) vernaschen...

Location und Datum gehe ich jetzt an.

Wenn ich das alles weiß dann weiß ich auch was das alles kosten wird (ich denke wir müssen einen kleinen Betrag für Raummiete und Strom einplanen) und das teilen wir durch die Interessenten. Ich mache die Kasse und der Betrag wird vorher überwiesen. Wenn mehr Leute kommen und was in der Kasse übrig bleibt dann haben wir noch Geld für Essen/Getränke.

Übernachtung sollte jeder selber organisieren - aber das ist in Leipzig kein Problem.
 

hoagascht

New member
Mitglied seit
Okt 1, 2012
Beiträge
17
Ich komme sicher - es kommt bei mir lediglich aufs Datum drauf an, ob´s geht oder nicht - Andy, wir beide könnten ja gemeinsam nach Germanien fahren, dann wird´s nicht soooo langweilig :)
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2023 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
6.144
Na wenn'scht nit grod in Tirol wohnscht.... ich komm aus Niederösterreich (Badener Gegend) 1 Kumpel kommt schon mit, wenn er's terminlich schafft. A Platzerl wär' dann glaub ich noch frei, damit ich die ganzen Aktivmonitore + Axe + Axt auch noch reinkrieg.

lg Andy aus Red Bull Country
 

hoagascht

New member
Mitglied seit
Okt 1, 2012
Beiträge
17
Achso - ich hab mir gedacht du bist aus Salzburg (Red Bull Country) ;)
Naja, dann fahr ich halt selber - koa Problem!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
mainframe-fourhanded
mainframe-fourhanded