Axe III - der erste Eindruck

Hellraiser

Member
Mitglied seit
Okt 27, 2012
Beiträge
51
Hallo,

seit Freitag ist er da mein IIIer und er klingt, ja schon irgendwie wie mein AXE II aber trotzdem ist das Teil extrem geiler.
Hatte man beim IIer und natürlich auch beim Ultra immer das Bedürfnis sofort an den Reglern drehen zu müssen um den eigenen Soundvorstellungen gerecht zu werden, fällt das beim neuen AXE weg.
Das Teil klingt einfach, fast egal was man einstellt, es singt und klingt und drückt, wirklich genial.

Hatte ich beim IIer noch eine lange Anlaufzeit bis ich mich mit den Sounds angefreundet hatte und die meinen Vorstellungen entsprochen haben, beim IIIer habe ich nicht den geringsten Zweifel genau die Sounds zu bekommen die ich möchte.

Die Zeit fürs „Tweaken“ verkürzt sich hier extrem und das ist wirklich eine Erleichterung.

Im direkten Vergleich mit dem AXE II klingt das alles irgendwie runder und ausgewogener, man spürt wirklich die hohe Rechenleistung und hat den Eindruck, das sich das AXE nicht mehr anstrengen muss um maximale Qualität zu liefern.
Mit weiter Updates kann das nur noch besser werden..
Thumbs up!

Hellraiser
 

Marcus Siepen

Well-known member
Mitglied seit
Jan 21, 2013
Beiträge
2.292
Hast du dein IIer noch? Mich würde ein 1:1 Vergleich interessieten, also ein Patch, der auf beiden Kisten identisch ist. Das das 3er mehr kann ist klar, aber wie groß ist der Unterschied, wenn man dieses mehr an Optionen eben nicht braucht?

Gesendet von meinem SHIELD Tablet mit Tapatalk
 

Hellraiser

Member
Mitglied seit
Okt 27, 2012
Beiträge
51
Hast du dein IIer noch? Mich würde ein 1:1 Vergleich interessieten, also ein Patch, der auf beiden Kisten identisch ist. Das das 3er mehr kann ist klar, aber wie groß ist der Unterschied, wenn man dieses mehr an Optionen eben nicht braucht?

Gesendet von meinem SHIELD Tablet mit Tapatalk
Da man die Patches ja leider nicht übertragen kann ist ein direkter Vergleich schwierig.
Ich kann das Patch nur nachbauen aber das ist halt nicht wirklich das gleiche.
Man merkt den Unterschied beim Spielen, irgendwie ist das alles „easy“ und fühlt sich besser an und es „ klingt“ einfach... und wie gesagt man hat nicht mehr das Gefühl ständig etwas anpassen zu müssen, damit es optimal klingt.
Das tuts halt einfach... :)
 

Hubi72

Well-known member
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
4.101
Da man die Patches ja leider nicht übertragen kann ist ein direkter Vergleich schwierig.
Ich kann das Patch nur nachbauen aber das ist halt nicht wirklich das gleiche.
Man merkt den Unterschied beim Spielen, irgendwie ist das alles „easy“ und fühlt sich besser an und es „ klingt“ einfach... und wie gesagt man hat nicht mehr das Gefühl ständig etwas anpassen zu müssen, damit es optimal klingt.
Das tuts halt einfach... :)
Großer Neidfaktor..........:biggrin:

Nachbauen sollte möglich sein, da ja sich an den Möglickeiten im Amp/Cabblock wenig geändert hat, was man regeln kann - bis auf mehr Wege und IR mischen.
Aus welcher Ecke kommst du denn?
 

Hellraiser

Member
Mitglied seit
Okt 27, 2012
Beiträge
51
Großer Neidfaktor..........:biggrin:

Nachbauen sollte möglich sein, da ja sich an den Möglickeiten im Amp/Cabblock wenig geändert hat, was man regeln kann - bis auf mehr Wege und IR mischen.
Aus welcher Ecke kommst du denn?
Naja, jetzt heißt es ja erstmal warten auf den FC ohne ist ja eine praktische Anwendung eh nicht möglich.
Dass man hier auf die Kompatibilität zum MFC 101 verzichtet hat ist zwar aus komerzieller Sicht verständlich aber leider User unfreundlich.
Die FA Freaks, (Ich auch.. :) ) hätten den neuen Controller trotzdem gekauft...

Ich fürchte, dass da schon noch ein paar Monate vergehen bis wir den in Deutschland sehen..
 

Hubi72

Well-known member
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
4.101
WEnn Du Midi kannst, ist da viel möglich....ich habs auch lieber einfach ..........
 

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.262
Naja MIDI ist halt nicht alles. TotalSync wäre das fehlende Glied in der Kette. Und das ist mit der MFC verständlicherweise nicht möglich.

Ich hätte eine Idee, wie man es evtl dennoch bedingt machen könnte, ist aber aufwendig... und ich brauch ein AXE 3... also, falls jemand eins spenden möchte probiere ich gern herum! :)
 

OSon

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Axe-Fest 2020 Online Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 29, 2012
Beiträge
2.262
Ich lese gerade, dass fractool eine experimental Axe2 Axe3 Conversion hat... keine Ahnung, was dabei herauskommt....
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.844
Habe mal meinen und damit korrespondierenden Senf nach HIER verschoben, um @Hellraiser `s thread hier nicht zu sprengen...

Ich lese gerade, dass fractool eine experimental Axe2 Axe3 Conversion hat... keine Ahnung, was dabei herauskommt....
Ich auch nicht. Hab`s noch nicht genutzt. Für schlichte, einfache Sachen geht das vielleicht. Es gibt abe rim Axe III schon einiges, was anders ist. Beispiel: Der Plex Shift Algo aus dem Multidelay ist in den neuen Bock Plex Delay ausgelagert, MultiDelay als Block(name) gibbet so nicht mehr. Eins von tausend Beispielen. gerade bei den Delays sind, wenn ich da nicht falsch geguckt habe, einige Neuheiten dabei und mehr Parametertiefe.
Ich denke, dass bei vielen Effekten auch die Algos überarbeitet wurden...
 
Zuletzt bearbeitet:

Hellraiser

Member
Mitglied seit
Okt 27, 2012
Beiträge
51
Habe heute mal das FracTool ausprobiert.
Von der Handhabung ist das ganz einfach, AXE Edit starten, FracTool starten, ein freies Preset wähle, das Soundfile auf das AXE III in FracTool ziehen, und schon wird‘s ubertragen.
Schöne Sache, leider funktioniert es nicht immer. Bei einigen Sounds hat‘s geklappt, einige andere habe mir das AXE aber auch komplett abgeschossen.
Ein hässliches Geräusch, alle LED‘s an, da hilft dann nur noch ausschalten.
Wobei ich keine komplizierten Patches verwende, Amp, Cab, ein paar Effekte, das war‘s dann schon.
Cabs die im neuen AXE nicht vorhanden sind werden natürlich auch nicht übertragen, da kommt dann irgendwas zufälliges raus.
Also, gute Idee, aber noch ausbaufähig, ich übertrage erstmal wieder per Hand... :)
 

Pedro_Santana

Member
Mitglied seit
Okt 13, 2012
Beiträge
63
Ich habe den Ultra und den IIer jahrelange gespielt und seit einer Woche besitze ich den IIIer. Ich habe auch längere Zeit LINE 6 gespielt. Ich kann also die Unterschiede gut vergleichen. Aus meiner Sicht ist der IIIer in vielerlei Hinsicht noch mal eine Verbesserung des IIer.
  • Ich habe nun pro Preset acht Scenen, die ich im gesamten Grid komplett pro Scene gestalten kann. Damit kann ich pro Preset einen ganzen Themenblock an Sounds oder Auftritt-Setups gestalten. Beim IIer hatte ich viel weniger Variabiltität insbesondere bei dem Caps und Amps (z.B. x/y).
  • Durch die bessere Rechenleistungen sind aus meiner Sicht die Effekte viel besser und noch vielfältiger geworden.
  • Ich kann pro Amp und Scene bis zu vier Caps frei miteinander kombinieren und somit noch mehr eigene Sounds kreieren. Immerhin machen die Caps ca. 50% des Sounds des Axefx aus.
  • Die Bedienungsführung ist selbsterklärend und u.a. wegen des Farbdisplays sehr viel nutzerfreundlicher und vielfältiger geworden, u.a. unterschiedliche Layoutdarstellung der Grids.
  • Man kann den IIIer hervorragend mit dem MFC-101 steuern. Markus sei Dank von CABIR.
  • Und schließlich wird Cliff durch seine Updates nach und nach mehr Potenital aus dem IIIer rausholen. Ich hoffe, dass dadurch eine Entwicklung noch stattfindet, wie wir sie beim IIer erlebt haben. Zumindest war wohl eine Motivation von Cliff, dass er mehr Rechenleistung wollte. Also kam er beim IIer schon mit den Updates an die Grenzen. Diese sind beim IIIer aus meiner Sicht noch lange nicht erreicht.
Gruss Peter
 

Solyth

Well-known member
Mitglied seit
Jan 25, 2013
Beiträge
1.499
Da läuft mir glatt das Wasser im Mund zusammen und ich muss wohl noch länger warten:heul:
Immerhin gibt´s zwischendurch noch Urlaub und ich genieße es im Moment, mich nur aufs Spielen und nicht mehr auf´s Schrauben zu konzentrieren.
Immerhin ist die Informationspolitik von G66 hervorragend!
 

Hubi72

Well-known member
Mitglied seit
Okt 21, 2012
Beiträge
4.101
Das erhöht doch die Vorfreude....danke, Peter.....ich bin mal inzwischen auch auf der Warteliste........
 

Heinzi

Active member
Mitglied seit
Nov 30, 2014
Beiträge
420
Bin seit einer Woche stolzer Besitzer und bin begeistert! Sehr sinnvolle Weiterentwicklungen (Cab Miser,...) und das Display ist auch super. Das ist ein guter Satz nach vorner und das IIer hat momentan einen guten Wiederverkaufswert, daher kann ich jeden nur zum Kauf ermutigen.
 

Bonzo

Active member
Mitglied seit
Okt 19, 2012
Beiträge
504
Habe meins seit Mittwoch und nach anfänglichem: "Himmekruzifix, da ist ja alles anders..." komme ich jetzt sehr gut damit zurecht und weiß jetzt endlich auch was "Scenes" für eine segensreiche Erfindung ist.
 
Oben