db Technologies Flexsys 12 Coax-Monitor Intensiv-Test

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.065
hihi....tja, da war doch was......aus dem 2012er Jahr...mannomann....:bounce:
 

kozmik

Active member
Mitglied seit
Okt 22, 2012
Beiträge
707
Hey, ich grab ihn mal aus, den alten Thread :D
Ich gehe momentan ja direkt in unsere PA und nutze zur parallelen Abhöre die Matrix GT800FX und die passende CFR12 Wedge.
Gibt überhaupt keinen Anlass zur Beschwerde, ganz im Gegenteil: Kommt mir fast etwas überdimensioniert vor, zumal ich mich zu locker 80% von der PA anföhnen lasse (und den Sound auch ausschließlich über die abstimme) und mich von der CFR lediglich anfüttern lasse.
Habe nun tatsächlich überlegt, ob es mir nicht ausreichen würde, einfach ne Flexsys zu nutzen. Würde mein "to go"-Rack etwas verkleinern, der Wedge verbleibt ja eh im Proberaum. Hat jemand Erfahrungen mit beiden Varianten und kann Vergleiche ziehen?
Mir geht es nicht einmal darum, dass der Klang aus dem Wedge 100% identisch zur PA klingt (was er auch jetzt nicht tut), es geht mir einfach um eine vernünftige zusätzliche Abhöre im Proberaum und um die Sicherheit, dann live meinen eigenen Monitor nutzen zu können.
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.065
Naja, ne Endstufe ersparst du dir schon mal auf jeden Fall...und ich glaub, der "Cougar" aus dem Forum hier verkauft sein Equipment....unter anderem 2 Flexsys FM12.

Keine Ahnung, wie die CFR12 im Vergleich zu den Flexsys klingen, aber mittlerweile gibt's ja "ein paar" Leute hier im Forum, die mit ihren Flexsys happy sind. Und laut genug ist sie auch.
 

Jim666

Member
Mitglied seit
Jan 12, 2015
Beiträge
43
Bin jetzt auch endlich dazu gekommen den Flexsys zu testen und etwas daran rumzubasteln und muss sagen dass ich echt beeindruckt bin. Beim Ausmessen kam der schon fast flat daher. Hier und da mit den PEQ Blöcken rumgespielt et voila!
Habe allerdings komplett andere Kurven rausbekommen wie hier im Thread/Forum.

Zu meiner Schande muss ich gestehen dass ich die Box nur hab um live nicht im "leeren" Raum zu stehen. Benutze nämlich In Ear.
Aber mit der optimierten Kurve kann man wenigstens die örtlichen Techniker und Kollegen beeindrucken :bounce:
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.065
Macht schon Spaß, das Teil, gelle? ;-)
 

axefx

Administrator
Teammitglied
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Sep 28, 2012
Beiträge
5.681
Zu meiner Schande muss ich gestehen dass ich die Box nur hab um live nicht im "leeren" Raum zu stehen. Benutze nämlich In Ear.
Aber mit der optimierten Kurve kann man wenigstens die örtlichen Techniker und Kollegen beeindrucken :bounce:
:bounce: Man gewinnt auch ein bisschen "Room" und Fundament (durch die In-Ears hinweg) ... und die Gitarre kann wieder mit dem Speaker angeregt werden ... "a bisserl mer, wie dicke Hose isses also scho`, denk i...." ;)
 

Jim666

Member
Mitglied seit
Jan 12, 2015
Beiträge
43
Ja stimmt schon. Ein wenig mehr Sustain hat noch nie geschadet. Samstag dann der erste Live Einsatz :rock:
 

kozmik

Active member
Mitglied seit
Okt 22, 2012
Beiträge
707
Hab auch seit knapp zwei Wochen ne Flex und bin sehr zufrieden.
Hab die beiden PEQ reingemacht und es klingt super.
Wenn ich die Sounds über die Flex einstelle, klingt es über die PA genau richtig - etwas weniger bassig und eben "integrierter", perfekt :)
 

funkstation777

Well-known member
Axe-Fest 2017 Teilnehmer
Axe-Fest 2018 Teilnehmer
Axe-Fest 2019 Teilnehmer
Mitglied seit
Okt 7, 2012
Beiträge
5.065
Leute, schön langsam müssen wir das Forum umbenennen in axeflexy.de :biggrin:
 
Oben